W:O:A 2011 - Bericht auf musikreviews.de

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2011<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von kingrandy, 16. August 2011.

  1. kingrandy

    kingrandy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
  2. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    mal ganz ehrlich ... wenn ich das über Andi Deris lese, da frag ich mich welche Drogen der Autor nimmt ... sorry ... da überlegt man sich doch den ganzen Bericht in die Komikerecke zu schieben :mad:
     
  3. reaktionstalent

    reaktionstalent Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    gut recherchiert

    Die Band gibt es seit 1984 und nicht erst seit 94 als Andi Deris dazu kam.

    Der Auftritt war übrigens grausig - vor allem wegen dem Sänger/Ansager/Schiffschaukelbremser Andi Deris
    Als gerade bei "I want out" oder "future world" mal etwas Stimmung aufkommt muss der da so ne 20 minütige Publikumsanimation starten. Sowas braucht doch kein Mensch oder sagen wir mal, bei einem Lied und die hälfte der Zeit hätten gereicht. Da haben die schon nen Stromausfall und dann verdaddelt der Typ die Hälfte des Sets durch blödes gequatsche. Beim Fußball würde ein Torwart, der so auf Zeit spielt, nicht nur von den gegnerischen Fans ausgepfiffen.
     
  4. necrotorian

    necrotorian W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, Helloween waren leider enttäuschend, hab ich schonmal viel besser gesehen. Da fand ich Avantasia besser.
     
  5. Evil Steel

    Evil Steel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    0
    Aber ist das bei Helloween nicht immer so?
    Ich hab die "nur" zwei mal gesehen und das is auch schon ne Weile her, aber da der immer so´n firlefanz abgezogen und rumgealbert und gelabert usw. Hätte man Locker 2-3 Songs mehr spielen können.

    Is halt nich jeder so Unterhaltsam wie Berny Weiss von Axxis :p
     
  6. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist das Problem ... Helloween schaffens ja immer noch ab und an mal gute Songs zu machen ...

    LIVE waren sie vor Deris sehr unterhaltsam ...

    Deris ist einfach nur peinlich ... ausserdem war der gesanglich bei PC69 schon schlecht und wurde die letzten 15 Jahre ned grade besser ...

    Und wenn jemand auf der Bühne im Jahre 2011 was von nem "schwulen Arsch" erzählt, dann ist er, selbst wenns lustig gemeint war, einfach nur peinlich und auf dem Niveau eine Möchtegern-Halbwelt-Ghetto-Kids ... :mad:
     
  7. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    6.133
    Zustimmungen:
    288
    Also mich hat's, noch mehr als das Gelaber, genervt, dass der permanent - und vermutlich mit voller Absicht, so viel Unvermögen trau ich ihm nicht zu - Kunstpausen eingelegt hat, die einfach unnötig und vor allem songzerstörend waren.
     
  8. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Vor Deris war Helloween echt gut, vor allem live. Aber seit dem... ne geht gar nicht der Typ.

    Zu den Reviews:
    Was zur Hölle ist "tight gespielter Thrash-Metal" :confused: Zu enge Hosen angehabt? Instrumente zu stramm am Körper abgebunden?
     

Diese Seite empfehlen