Vorfall auf Festival in Moskau

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von viking, 05. Juli 2003.

  1. viking

    viking W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    3.315
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade in den NDR 2 Radionachrichten gehört, dass sich auf dem großten Festival in Moskau eine Frau am Einlass in die Luftgesprengt haben soll.....

    Weiß jemand von Euch da etwas näheres drüber,....

    Ich habe das nur so am Rande verfolgt und nur aus Zufall gehört...

    Wenn ich was näheres weis, sage ich bescheid
     
  2. Lichtbringer

    Lichtbringer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    1.445
    Zustimmungen:
    0
  3. viking

    viking W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    3.315
    Zustimmungen:
    0
  4. Iscariah

    Iscariah Moderator

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    128.267
    Zustimmungen:
    35
    Moskau (dpa/WEB.DE) - Bei Terroranschlägen auf ein Rockfestival in Moskau sind am Samstag nach vorläufigen Angaben mindestens zehn Menschen getötet worden.

    Das meldete der Radiosender "Echo Moskwy". Eine Selbstmord-Attentäterin habe sich am Eingang zum Flugfeld "Tuschino" während einer Kontrolle in die Luft gesprengt, teilte die Polizei mit.

    Die Polizei sprach zunächst von 20 Opfern. Es blieb unklar, ob es sich um Tote oder Verletzte handelte. Präsident Wladimir Putin wurde über den Anschlag informiert.

    Das Rockfestival "Krylja" (Flügel) zählt zu den populärsten Freiluft-Festivals in Russland. Zu der Veranstaltung wurden zehntausende Besucher erwartet.
     
  5. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1
    Das is sowas von Übel, da fällt mir gar nix zu ein:(:(:(:(:(
     
  6. Iscariah

    Iscariah Moderator

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    128.267
    Zustimmungen:
    35
    oh man nu sind es schon 16 tote!!! das is ja echt ne scheiße mal wieder echt zum kotzen
     
  7. Fauchi

    Fauchi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Februar 2003
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Wie krank......... wie absolut krank, und die ganzen armen Menschen die einfach nur ihren Spaß da haben wollten sind jetzt tot, wegen so Bekloppten Kamikazewi_ern.
     
  8. Frostgrinder

    Frostgrinder W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. November 2002
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    0
    Scheisse!!! :mad: :(
     
  9. NeoPunisher

    NeoPunisher Member

    Registriert seit:
    01. Dezember 2001
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Nachrichten vom 05.07.03 16:00 Quelle: n-tv

    http://www.n-tv.de/3170033.html

    Samstag, 5. Juli 2003

    17 Tote in Moskau
    Terroranschläge auf Rockfestival


    Bei Selbstmordanschlägen auf ein Rockfestival in Moskau sind am Samstag 17 Menschen getötet worden. Über diese neue Opferzahl informierte n-tv Korrespondent Dirk Emmerich unter Berufung auf offizielle Angaben der Polizei.

    Mehrere Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht. Nach unbestätigten Angaben soll die Zahl der Verletzten sehr hoch sein. Die Polizei gibt sie mit 20 an. Die Gegend um das Festivalgelände wurde weiträumig abgesperrt. Präsident Wladimir Putin wurde über den Terroranschlag informiert.

    Eine Selbstmord-Attentäterin hatte sich in der Nähe der Konzertkassen bei einer Kontrolle in die Luft gesprengt. Die Polizei hatte die verdächtig wirkende Frau am Eingang zu dem Festival angehalten, um sie zu kontrollieren. Darauf zündete sie ihren Sprengstoffgürtel.

    Zudem seien in der Nähe ein oder zwei weitere Sprengsätze detoniert. Über den Ort dieser Explosionen gab es unterschiedliche Angaben. Einige Quellen sprachen von einem nahe gelegenen Markt, andere vom Festivalgelände. Nach vorläufigen Angaben soll eine Terroristin die Explosion ihres umgehängten Sprengstoff-Gürtels schwer verletzt überlebt haben. Über ihre Identität gab es zunächst keine Angaben. Laut Nachrichtenagentur Interfax soll jede der drei Bomben eine Sprengkraft von etwa 500 Gramm TNT gehabt haben. Wie die Nachrichtenagentur Itar-Tass berichtete, wurde ein weiterer Sprengsatz in der Nähe des Eingangs entdeckt und entschärft.

    Zu dem Rockkonzert „Krylja“ (Flügel) auf dem Flugfeld „Tuschino“ im Nordwesten Moskaus waren 50.000 Menschen erwartet worden. Augenzeugen berichteten, unter den Zuschauern sei keine Massenpanik ausgebrochen. Auf dem Festival sollten mehrere der bekanntesten Bands des Landes spielen. Nach Angaben des Rundfunksenders „Echo Moskwy“ wurde das Festival nach der ersten Explosion fortgesetzt. „Krylja“ zählt zu den populärsten Freiluft-Festivals in Russland.


    Anmerkung:

    Wenn ich da so an die Kontrollen auf dem BG-Open-Air in Coburg denke, dann wird mir aber anders. Da konnte man alle mit reinnehmen, teilweise waren sogar keine kontrollen vorhanden, da die Security wohl nen Kaffee trinken gegangen war :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. Juli 2003
  10. Jasaray

    Jasaray Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm... Sie haben die Frau ja auch kontrolliert. Sie war ja noch am kassenhaus, und nicht im Festivalgelände selber.

    Was denken sich eigentlich diese Arschl***er, die mit sich andere unschuldige Menschen in den Tod reissen????
     
  11. Tapio

    Tapio W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    19.585
    Zustimmungen:
    0
    Bevor jemand jetzt mir irgendwas vorwirft: Ich verurteile diese Attentate absolut und äußere keinerlei Verständnis.

    Aber: Leute, die so etwas tun, rekrutieren sich aus Gruppen, die nichts anderes als Gewalt und Unterdrückung kennen und die so etwas als einzige Möglichkeit des Widerstandes ansehen. Solange es Menschen schlecht geht und sie unterdrückt werden hat Terror eine Grundlage, aus der sich immer neue Attentäter rekrutieren werden.
     
  12. Jasaray

    Jasaray Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist mir natürlich klar!! Nur so bekommen sie genügend publicity. Aber es ist wirklich sehr schade um die Leute, die bei einem solchen Vorfall sterben. Unbegreiflich für z.B die Familie!!

    Die Lösung von solchen Konflikten (z.b Israel-Palästina) sind kaum noch möglich, denke ich mal. Werden die wohl jemals wieder aus diesem Terror kommen?
     
  13. codo der 3.

    codo der 3. W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Januar 2003
    Beiträge:
    40.884
    Zustimmungen:
    0
    Re: Nachrichten vom 05.07.03 16:00 Quelle: n-tv

    stimmt
     
  14. Tapio

    Tapio W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    19.585
    Zustimmungen:
    0
    Nur wenn es allen Menschen gut geht....
    Und das dürfte, erst Recht bei der Haltung vieler Menschen vor allem in den Industriestaaten, ziemlich utopisch sein.
     
  15. Fauchi

    Fauchi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Februar 2003
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Entweder wenn es allen Menschen gut geht, oder die Menschheit es geschafft hat sich selbst auszurotten oder auf ein Minimum zu reduzieren............. dann erst wird ruhe einkehren, eher nicht.
     

Diese Seite empfehlen