Vorbeugen gegen Diebe

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von decembersoul, 22. Juli 2016.

  1. decembersoul

    decembersoul W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte hier noch mal auf eine Diskussion vom letzten und vorletzten Jahr hinweisen.

    Speziell geht es dabei um das klauen und verlieren von Handys.


    Ich komme aus der Android Welt, andere Systeme haben sicher eine ähnliche Funktion.

    Android selber hat ja die Funktion das Du ein Handy Orten kannst. Das muss aber eingeschaltet sein.

    Zusätzlich habe ich die letzten Jahre immer AndoidLost verwendet. Das kann noch ein paar Sachen extra.
    -Wenn das Handy Stumm ist und irgendwo ist Zelt liegt, kann man eine SMS schicken das es in voller Lautstärke eine Ton abspielt
    -Man kann Nachrichten auf dem Bildschirm anzeigen lassen.
    -Man kann Fotos von dem aktuellen Benutzer machen
    -Man kann die SMS und Telefonhistory auslesen
    -GPS via SMS einschalten
    - Wenn der Akku fast leer ist, kann man sich eine Nachricht schicken lassen.

    SMS sind nur von bestimmten Nummern erlaubt. Also am besten die der Freunde eintragen.

    Eigentlich ganz cool. Nicht gerade schick aber sehr hilfreich.

    Das gute ist diese App kann man sogar nachträglich installieren wenn das Handy schon weg ist. Ich würde es aber vorher installieren.

    Vielleicht gibt es aber auch noch bessere.
    https://www.androidlost.com/

    Die Polizei hatte Avast/Anti theft empfohlen.
    Anti Theft kann eigentlich dasselbe wie AndroidLost, habe ich gesehen. Soll sogar recht gut sein.

    Klar kann man nun sagen das man besser aufpassen soll oder kein Smartphone mit nehmen aber wer will das schon.
     
  2. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    71
    Und noch ein kleiner Tipp am Rande dazu: Ein Zettel mit den wichtigsten Telefonnummern ist gold wert! Wenn das Handy weg ist, sind in der Regel auch erstmal alle Kontakte weg. Und in der Regel weiß man ja mittlerweile kaum noch eine Telefonnummer auswendig. Wenn man die wichtigsten Nummern (Freundin, bester Kumpel, Mitcamper) noch irgendwo "analog" auf einem Zettel dabei hat kann man sich bei einem netten Mitmenschen kurz das Handy borgen und durchgeben, dass man weder tot noch sonst etwas ist, nur weil man nicht ans Handy geht. :cool:
     
  3. Doktor Rock

    Doktor Rock Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Der Tipp mit der App ist echt gut...

    Jedoch geht es bei mir eher in die andere Richtung: Ich nutze auf Festivals kein Smartphone. Habe dafür ein schön altes Nokia dabei.

    - Wenn das weg kommen sollte, ist es kein Beinbruch.
    - Dort sind nicht alle Kontakte gespeichert.
    - Es reicht für Anrufe oder kurze Nachrichten, wenn etwas sein sollte.
    - Akku hält locker die gesamte Zeit über, kein Stress mit Aufladen.
     
  4. White-Knuckles

    White-Knuckles W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    130
    Genau so halte ich es auch aus den genannten Gründen. Plus: Es ist auch mal ganz angenehm das Internet nicht ständig dabei zu haben. :D
     
  5. spammie_is_back_har_har!

    spammie_is_back_har_har! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Dezember 2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    1
    aber was ist dann mit pokomongo?
     
  6. A:L:D:I

    A:L:D:I W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    26
    Für das iPhone gibt es eine ähnliche Funktion. Die App heisst "Mein iPhone suchen". Man kann dann von einem anderen Iphone aus anzeigen lassen wo sich das Handy befindet, man kann es auch einen lauten Ton ausstossen lassen und man kann auch alle Daten darauf löschen lassen.

    Mein Smartphone bleibt auch zu Hause. Ein paar Tage kann man auf das Internet verzichten und man kann sich auch auf die altmodische Art wiederfinden (nach dem Konzert treffen wir uns am Pizzastand) oder so.
     
  7. White-Knuckles

    White-Knuckles W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    130
    Braucht keine Sau den Scheiss :o
     
  8. Popofletscher

    Popofletscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    102
    Wer Android hat und somit bei google angemeldet ist hat ja auch die Möglichkeit es per GPS zu orten (sofern es angeschaltet ist natürlich).

    Zusätzlich speicher ich mittlerweile alle Telefonnummern im google Konto ab, jaja Datensicherheit hin oder her, praktischer ist es bei nem Verlust des Handys auf jeden Fall!
     
  9. decembersoul

    decembersoul W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Auszug aus meinem Wiki



    Ich möchte hier ein paar Dinge aufschreiben die man beachten sollte wenn man ein Smartphone mit auf ein Festival nimmt.

    Die Angaben sollen dazu dienen das man nicht ganz so doof da steht wenn das Smartphone geklaut wird, es verloren geht oder es einfach kaputt geht.

    Ja ich weiß das einige sagen das man einfach eine alte Krücke mit nehmen sollte. Alle die das denken können diese Seite nun verlassen.

    Die meisten Sachen sollte man VOR dem Festival machen!

    == Unnötige Daten löschen ==
    # alle gemachten Bilder sichern und vom Handy löschen
    # überflüssige SMS oder Nachrichten löschen (z.B. Bank mTAN, oder Chatverlauf der Freundin)
    # überflüssige Apps deinstallieren. (Amazon App mit der man direkt einkaufen könnte oder eBay mit der man direkt bieten kann)

    == Absichern/Sperren ==
    # Auf jeden Fall sollte man einen Sperrbildschirm einrichten
    # zusätzlich sollte man Käufe wie z.B. über den App Store mit einem PIN absichern

    == Daten sichern ==
    # Alle Daten vom Handy sollten vor dem Festival gesichert werden. Für mich sind die Kontakte und Termine wichtig, daher habe ich diese in meine eigene Cloud gesichert. Google und Appel bieten aber diesen Dienst auch an.
    # Alle App Daten können gesichert werden. Wie hängt von der App ab.

    == Informationen für den Finder ==
    # Bei Android kann man auf dem Sperrbildschirm eine Nachricht hinterlassen. "Dieses Handy gehört Hans Wurst. Beim finden bitte email an Hans_Wurst@gmx.de oder 0171-123456789 anrufen"
    # Zusätzlich lohnt sich ein Aufkleber mit der Telefonnummer eines Freundes aus deinem Camp. "Beim finden bitte 0171-123456789 anrufen" Das ist dann auch lesbar wenn der Akku alle ist.

    == Gegen verlieren schützen ==
    # Ich habe mir ein Handy Seil gekauft das an der Handyhülle befestigt wird und die andere Seite am Gürtel. Das dünne Seil ist lang genug das ich das Handy bedienen kann aber es kann nicht unbemerkt aus meiner Hosentasche fallen oder dort raus gezogen werden.
    # Sollte starker Regen angekündigt sein, kann ich Sinnvoll sein eine kleine Tüte (Gefrierbeutel) mit zu nehmen und das Handy da rein zu packen.
    # Nachts das Handy in Auto packen ist auch keine schlechte Idee.

    == Wieder finden ==
    Android selber hat ja die Funktion das Du ein Handy Orten kannst. Das muss aber eingeschaltet sein.

    Zusätzlich habe ich die letzten Jahre immer AndoidLost verwendet. Das kann noch ein paar Sachen extra.
    # Wenn das Handy Stumm ist und irgendwo ist Zelt liegt, kann man eine SMS schicken das es in voller Lautstärke eine Ton abspielt
    # Man kann Nachrichten auf dem Bildschirm anzeigen lassen.
    # Man kann Fotos von dem aktuellen Benutzer machen
    # Man kann die SMS und Telefonhistory auslesen
    # GPS via SMS einschalten und dann orten lassen
    # Wenn der Akku fast leer ist, kann man sich eine Nachricht schicken lassen.

    SMS sind nur von bestimmten Nummern erlaubt. Also am besten die der Freunde eintragen.

    Eigentlich ganz cool. Nicht gerade schick aber sehr hilfreich.

    Die Polizei hatte Avast/Anti theft empfohlen.
    Anti Theft kann eigentlich dasselbe wie AndroidLost, habe ich gesehen. Soll sogar recht gut sein.

    GPS eingeschaltet lassen ist für die Zeit des Festivals auch keine schlechte Idee.

    == Wichtige Nummer separat ==
    Wenn Ihr gerade alleine unterwegs seit und Ihr habt euer Handy verloren, dann gibt es viele nette Leute die Euch helfe und euch erlauben mal kurz zu telefonieren. Doof ist nur wenn man dann keine Nummer weiß. Gut ist es zumindest seine eigene Nummer und die Nummer von ein paar Freunden auf einem Zettel im Portmonee dabei zu haben.
     
  10. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.636
    Zustimmungen:
    3
    Da laufen genug kostümierte Gestalten rum. Bring einfach einen kleinen rot-weißen Ball mit, bewirf sie damit, und schrei "Ich hab das Pokemon gefangen!". :ugly:
     
  11. Metallerjim

    Metallerjim W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Februar 2003
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    12
    Hey duu, so eine olle Rübe wie du, sollte man mal kräftig mit Eiern bewerfen
     
  12. spammie_is_back_har_har!

    spammie_is_back_har_har! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Dezember 2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    1
    öch nöö, nichd schon wieder diser eier troll :mad:
     
  13. spammie_is_back_har_har!

    spammie_is_back_har_har! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Dezember 2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    1
    :mad:
    ich bin kein pokomon, mich musst du nicht mut eiern bewergenn:mad::mad:
     
  14. Popofletscher

    Popofletscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    102
    Whuuuuu, Eierjimmi is wieder da
     
  15. Metallerjim

    Metallerjim W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Februar 2003
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    12
    Achtung, Achtung !!!

    der olle Schmalzkopf Spammie ist ein Pokemon!!! Beim Auftauchen ist diese Kreatur sofort mit Eiern zu bewerfen. Ansonsten droht Pupsgefahr
     

Diese Seite empfehlen