Verwaistes Meerschweinchen! Was nun?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Anke, 13. Oktober 2004.

  1. Anke

    Anke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    0
    Tja, scheisse! Meine Meersaumama hat gestern 5 Junge bekommen. Eins konnte ich eben beerdigen. Und eines sieht anscheinend auf beiden Augen nichts oder nur sehr wenig. Das hatte die Mutter bei ihrer Geburt auch auf einem Auge. Das gab sich aber nach ein paar Tagen.

    Das grösste Problem was ich habe ist, dass die Mutter dieses Baby mehr oder weniger verstossen hat. Zumindest kümmert sie sich nicht wirklich drum. Und das arme Ding sieht ja nicht viel und wackelt ziemlich unsicher durch das Planschbecken. (Bei mir leben die Biester im Planschbecken ;) )

    Weiss jemand, was ich jetzt mit dem armen kleinen Baby machen soll? Ich habe es eben auf dem Arm gehabt und es hat sichtlich Nöhe und Körperwärme gesucht. Dann habe ich ihm eine Wasserflasche vorgehalten. Viel hat es nicht getrunken wenn überhaupt. Ok, so ein kleines Ding wird ja eh nicht so viel auf einmal trinken können. Aber ob Wasser bei einem Baby, was ca. 36 Stunden alt ist so gut ist weiss ich nun auch wieder nicht. Aber wohl besser als nichts, oder????

    Was mache ich heute Nacht mit dem Baby bis ich morgen einen Tierarzt fragen kann und eventuell Babymilch, ne Spritze zum Einflössen usw. besorgen kann?????????

    Dies ist ernst gemeint. Also bitte keine Kommentare wie "schmeiss es vor die Wand" oder so ;) Ich will nämlich, dass es überlebt.
     
  2. WarriorPrincess

    WarriorPrincess W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    17.485
    Zustimmungen:
    0
    Hm, kenn ich mich leider ach nich mit aus...
    Aber ich drück dem Kleinen auf jeden Fall die Daumen.
    Sag uns doch bitte Bescheid, wie's ausgeht...
     
  3. Anke

    Anke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    0

    Mach ich. Immerhin lebt es mit Jensen und Hübner zusammen in einem Planschbecken ;)
     
  4. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0
    das kommt von:

    http://de.geocities.com/meeriundkaninchen/beha009.htm



    WAISEN-MEERSCHWEINCHEN-AUFZUCHT
    Was eignet sich als Muttermilchersatz?

    Fuers Zufuettern bzw. als Muttermilchersatz eignet sich am besten Saeugling-Anfangsnahrung, sog. "PRE-Nahrung" (z.B. von Nestle, Milumil, Hipp, Alete...). Zum Eingeben eignen sich 2 ml Spritzen (natuerlich OHNE Nadel), mit dessen man die Fluessigkeit ganz langsam und vorsichtig ins Maeulchen troepfelt. Kleine Nuckelflaeschchen (z.B. Liebesperlenflaschen) eignen sich zum Zufuettern ebenfalls. Ungeeignet sind Glas-Pipetten, denn die Jungtiere beissen beim Zufuettern darauf herum, und es ist schnell passiert, dass das Glas bricht und Kleinteile verschluckt werden - schwere Verletzungen die Folge!

    Wann, wie und wieviel muss man zufuettern?

    Alle 3-4 Stunden sollten die Jungtiere ca. 2 ml zu sich nehmen. Das gilt auch nachts! Die Saeuglingsanfangsnahrung muss vor jeder Fuetterung neu zubereitet werden, denn Milch wird schnell sauer und fuehrt sonst zu Verdauungsproblemen. Bitte auch keine Reste im Kuehlschrank aufbewahren und wieder aufwaermen. Bitte geben Sie kein Wasser ein, nur die Milch. Spritze und Flaeschen immer sofort nach dem Fuettern mit heissem Wasser reinigen, keine Spuelmittel verwenden!

    Die Milch darf keinesfalls zu warm und auch nicht zu kalt eingegeben werden! Das fuehrt sonst zu Verdauungsproblemen! Sie muss "Koerpertemperatur" haben, zum Ueberpruefen auf Handruecken traeufeln.

    Saeuglingsanfangsnahrung ist unserer Meinung nach viel besser geeignet als Katzenaufzuchtsmilch und Welpenmilch!

    Zubereitung der PRE-Nahrung siehe Datum 18.04.2002

    Nach jeder Fuetterung ist es sehr wichtig die Jungtiere zu waermen, d.h. am besten am Koerper, und dabei die Bauchflanken und Ruecken mittels Daumen und Zeigefinger massieren. Das regt die Verdauung an, und ohne dessen koennen die Jungtiere Verdauungsprobleme bekommen.

    Nach Moeglichkeit sollte die Fuetterung der Milch nur von ein und derselben Person vorgenommen werden. Diese Person wird schnell als Bezugsperson angesehen, und es kommt schnell eine Art "Bindung" zustande, aehnlich zu der Meerschweinchen-Mutter.

    Mindestens vier Wochen lang muessen sie die Jungtiere mit Saeuglingsanfangsnahrung zufuettern, aber bitte auch nicht ploetzlich aufhoeren, sondern nur die Fuetterungen langsam reduzieren. Das ist besser.

    Bitte setzen Sie verwaiste Jungtiere niemals zu Meerschweinchen, die bisher keine Jungen hatten, oder dies schon zeitlich sehr lange zurueckliegt. Das wuerde nicht funktionieren! Sie koennen hoechstens versuchen, verwaiste Jungtiere zu einer gerade saeugenden Mutter zu setzen. Das funktioniert aber auch nur dann, wenn die Ersatzmutter selbst nur wenig Jungtiere hat, da sonst die Muttermilch nicht ausreicht. Ein Mangel an Muttermilch hat u.a. Haarausfall der Jungtiere zur Folge.

    Sichtkontakt zu anderen Meerschweinchen wirkt sich aber positiv auf deren Entwicklung aus!

    Allgemeine Hinweise

    Der Kaefig zur Aufzucht sollte am besten ein rund herum geschlossener Plastikkaefig sein - oben ein Gitter, damit die Jungtiere vor Zugluft bestmoeglich geschuetzt sind. Eine dicke Schicht Holzspaene-Einstreu mit viel Heu darueber zum Waermen ist sehr wichtig. Des weiteren sollte der Kaefig in einem Zimmer mit normaler Zimmertemperatur (20 Grad) stehen, allerdings nie direkt an einer Waermequelle! Fuer die Jungtiere ist ein Schlafhaeuschen sehr wichtig, damit sie dort Schutz finden koennen. Da Jungtiere bereits am ersten Tag versuchen Nahrung zu knabbern, sollte sich folgendes im Kaefig befinden: Heu, Stroh, Moehrenstueckchen, Apfelstueckchen, Knabbersachen wie Knaeckebrot, Zwieback, harte, getrocknete Broetchenstuecke, sowie kernige Haferflocken und ein paar trockene Zweige (z.B. Buche). Ein flacher Wassernapf mit taeglich frischem Trinkwasser sollte ebenfalls drin stehen, auch wenn die Jungtiere kaum trinken werden, aufgrund der Milchgabe.

    Das Saeubern der Behausung ist vor 1 ½ Wochen nicht notwendig, eher ist es fuer die Jungtiere sehr viel Stress.

    Die Meerschweinchen-Jungtiere brauchen aber taeglich ebenfalls viel frisches Heu, etwas Saftfutter (noch kein Gruenzeug, erst nach vier Wochen), und Knabbersachen, sowie klein gemahlenes Koernerfutter. Gruenzeug wie Loewenzahn, Petersilie, Moehrenkraut sollten die Jungtiere erst ab einem Alter von 4 Wochen bekommen, vorher sind Moehrenstuecke, Apfelstuecke sowie etwas Fenchelknolle bekoemmlicher. KEINESFALLS Meerschweinchen Gurke und Salat fuettern!

    Zweige mit ein paar Blaettern, z.B. von Buche, Haselnuss, Ahorn, ungespritzten Obstbaeumen werden auch gerne geknabbert. Bitte nur trocken anbieten, nicht nass vom Regen und auch nicht vom Tau benetzt!

    KEINENESFALL Auslauf im Zimmer fuer Jungtiere, es ist nicht erforderlich, der Bewegungsspielraum im Kaefig genuegt! Man darf sie nicht ueberfordern, und koennte sie zusaetzlich schwaechen und natuerlich voellig veraengstigen



    Viel Glueck!
     
  5. Anke

    Anke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    0
    Da war ich auch schon. Momentan habe ich aber keine Milch, keine Spritze usw. Und bis morgen ist noch ganz schön lang.....

    Aber so wie es aussieht hat es schon mal den Weg ins Häuschen wo Mami und die Geschwister sind alleine gefunden. Wenn Mami jetzt da bleibt, dann klappt es ja vielleicht doch noch. Ansonsten rennt es wieder aus dem Häuschen und irrt durch die Gegend. :(
     
  6. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0

    wenn Du gar nix da hast, ist das natuerlich schlecht...
    vielleicht wird das Kleine doch noch von der Mami angenommen.

    Kann ich nur die Daumen druecken, was anderes faellt mir auch net ein.



    P.S. mein 3.666er Post war tatsaechlich dazu da, um kleinen, flauschigen Tierchen zu helfen, oder es zumindest zu versuchen.......:)
     
  7. WarriorPrincess

    WarriorPrincess W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    17.485
    Zustimmungen:
    0
    DAS nenn ich Einsatz ;)
    Also, ich denk auch ganz fest an das kleine... Das wird scho...!
     
  8. Anke

    Anke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    0

    Na wichtiger kann ein Post ja auch nicht sein ;)

    Die Mami kümmert sich halt mehr um die anderen 3 Babys. Und da das kleine Ding nichts (oder nicht viel) sieht ist es recht hilflos. Morgen muss ich wohl Augentropfen besorgen.

    Aber so kleine Meerlis sind ja echt mal goldig. Gleich mit Fell und am Rumflitzen. Die 3, die fit sind haben den ganzen Tag damit verbracht ihre Verwandten kennen zu lernen und durch Planschbecken zu watscheln.

    Ob ich heute im Planschbecken schlafe? :D:D:D:D
     
  9. Fridi

    Fridi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo!


    Also Meerschweinchen können quasi ab dem ersten Lebenstag ohne die Mutter auskommen!
    Die Jungen haben schon im Mutterleib ihr Milchzähne usw. gewechselt!Sie sind quasi direkt bereit was anständiges zu futtern!
    Ich würde es aber mal mit Hip Babynahrung probieren!Kennst ja diese Gläschen wat Menschenkinder auch futtern!Das nen bischen warm nen bischen warm machen und dann mit ner Spritzevorsichtig in die Mäuler geben!
    Sonst immer schön warm halten mit ner Rotlichtlampe stellen oder ne Wärmepulle!Aber nich braten oder kochen!Aber die Dinger nich kochen!Ja und Wasser ganz vorsichtig mit ner Spritze ins Maul TROPFEN!
    Sonst fällt mir so schnell och nichts ein!
    Ich denke aber auf keinen Fall Babymilch für Mensche oder so weil das ja nicht die richtigen fette usw. sind!Ich glaube das würden den viel mehr schaden als helfen!Aber frag mal nen Tierartzt!!

    Grüße
     
  10. Anke

    Anke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    0
    Ne Rotlichtlampe??? :eek: Wer weiss, was dann dem Papa noch alles einfällt :eek: :eek:

    Nee, weiss schon was du meinst. Momentan liegt es ja bei den anderen und hat es kuschelig.

    Also mir bleibt jetzt wohl echt nichts ausser auf morgen warten wenn ich nen Tierdoktor fragen kann und eventuell ne Spritze usw. bekomme.
     
  11. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn mit den Augen? Sind die nur verklebt oder noch zugewachsen?
    Sehen Meerschweine ueberhaupt so gut oder schnuppern die eher nach dem Weg?
     
  12. Anke

    Anke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    0
    Die sind zugeklebt gewesen. Ich habe sie heute mittag schon mal ausgewaschen. Sie sind so bläulich.

    Das hatte die Mama bei der Geburt auch auf eine Auge. Das ist aber nach ein paar Tagen von alleine geheilt. Und ich habe eben gegoogelt. Das scheint nicht so selten zu sein. Es gibt da irgendwelche Tropfen wo das nach einem Tag heilt. Blöd halt nur, dass es bei dem Kleinen auf beiden Augen ist. So sieht es wohl grade mal gar nichts :(

    Normal sehen die Babys sofort. Natürlich orientieren sie sich auch nach dem Geruch. So erkennen die ja ihre Mami. Aber meine Kleinen scheinen ja eh zwei mamis zu haben. Irgendwie glucken da immer zwei Weiber rum :D:D:D
     
  13. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0


    na, mindestens eine davon wird das Kleine doch heil durch die Nacht bringen, oder?
     
  14. Anke

    Anke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    0
    Na hoffentlich. Aber nur eine davon hat Milch. Naja Hauptsache es ist warm.
     
  15. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0

    stimmt auch wieder...

    wie gesagt. viel Glueck!
     

Diese Seite empfehlen