Versuch objektiv Kritik zu üben

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2011<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von wotan1860, 09. August 2011.

  1. wotan1860

    wotan1860 Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nach dann Versuch ich mich auch mal hier:

    Ich möchte nicht nörgelnd erscheinen und haben mich auch noch nie negativ hier geäußert, aber die Vorfälle im Jahre 2011 waren für mich so herausragend dass ich diese hier kundtun muss.
    Ich war bereits 2004,2005,2010 auf Wacken, dazwischen habe ich mehrere andere Metal-Festivals besucht.
    Ich war ein Vertreter derjenigen, Wacken wurde immer besser organisiert, bis zu diesem Jahr!

    Hier nun nachfolgend meine Kritik an W:O:A 2011

    Ankunf:
    In Wacken waren immer Ordner die uns den Weg zum Campingplatz wiesen, dieses Jahr Fehlanzeige, zig Autos verfahren sich wenden innerorts um endlich der ersehnte Schlange zu finden - wo waren die Ordner?
    Wie immer die Jahre zuvor ca. 01:00 morgen am Mittwoch - offiziel dürfte der Campingplatz nun laut gefühlten 1000 Verlautbarungen der Veranstalter seit 1h offen sein -> wir Campen auf O (ca 20min Fußmarsch zum Gelände) in 1h soviele Leute kam mir komisch vor - erklärbar 12h später als Fahrzeugkolonnen Campingsites weiter vorne befüllten - Was soll das bitte??? Wer zuerst kommt malt zu erst, dachte ich immer. Aber OK zu verschmerzen.

    Campingplätze:
    Es gab immer Lichter an den Dixxies und Fahnen mit dem Campingbuchstaben - Wo sind die hin? Kein Geld mehr, weil die Karten ja stets billiger werden?
    Ja angeblich waren die da und wurden abgerissen, wie bitte? In der 1h bis wir da waren, glaub ich nicht!
    Dixxies, die Jahre zuvor stets geleert, 2011 alles läuft über, erst nach einem Telefonat mit dem Office und ca 12h nach der letzten Leerung endlich ein Truck da.
    Geühlte 1000x online stellen, dass Flaschenverbot auch auf den Campingplätzen herrscht, dann nicht kontrollieren und selbst bei Antreffen durch Securitys nichts unternehmen? Was soll das? Wer sich an die Regeln hält ist der Idiot, den anderen passiert auch nichts?

    T-Shirts:
    Wie jedes Jahr in gefühlten 3min in "M" ausverkauft. Ich muss doch als Verkäufer irgendwann lernen, welche Mengen in welchen Größen ungefähr benötigt werden.

    Running Order:
    Zugegeben wohl eher mein Problem, aber wieso lässt man z.B. Onkel Tom/Frei.Wild welche doch ein sehr ähnliches Klientel ansprechen gleichzeitig spielen????

    X-Mas-Tickets:
    Waren wie der Name sagt in den Jahren 04/05 auch zu Weihnachten zu haben, wieso lässt man es dann zu, dass diese bereits während das Festival noch läuft bereits ausverkauft sind? Wieso nicht erst im Dezember vertreiben? Wieso 10 Stück pro Käufer, weil sie jetzt zum Preis von 200 € bereits bei Ebay zu haben sind.

    Wacken Apps:
    Leider völlig nutzlos, da kein UMTS-Empfang und WLAN bezahlen, nein Danke!

    Nur eine Momentaufnahme meiner Eindrücke und zugegeben mehr subjektiv als objektiv, aber der Wille zählt ;-)

    Ich bitte euch um Kommentare hierzu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2011
  2. sarc

    sarc Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, einiges lässt sich erklären, wenn man weiß, dass die ersten schon Montags angereist sind. Mittwoch morgen ist der Trubel auf dem Campingplatz also schon längst im Gange, und ja, Montag gabs mal (kurzzeitig) die Buchstabenbeflaggung. Die Reihenfolge, in der die Campgrounds bestückt wurden, erschließt sich mir aber auch nicht so ganz, Leute die Dienstag Nachmittag gekommen sind waren beispielsweise auf U und damit noch weiter weg als ihr...

    Was das Flaschenverbot angeht: Es war dieses Jahr wie letztes Jahr so, dass man Flaschen in Autos mitbringen durfte, nur zu Fuß war nicht drin. Finde ich persönlich nen sehr guten Kompromiss, weil eben viele Leute ihre Kisten mitm Auto auch wieder mitnehmen, während das die, die nicht mitm Auto da sind, sicher nicht tun werden. Dies wurde in der Form aber nur per Nachfrage kommuniziert, online las sich das überall so, als wären Flaschen komplett verboten (was wahrscheinlich Absicht war, um möglichst viele zum Umstieg auf Dosen zu bringen).
    Ganz verbieten wär vermutlich schwierig gewesen, weil auf den Karten noch explizit draufstand, dass Glas erlaubt ist. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das nächstes Jahr anders wird, auch wenn ich das wirklich nicht hoffe. Ich mag Flaschenbier einfach sehr viel lieber.


    Zu den Dixies kann ich nur sagen: War auf C und damit wohl nicht unbedingt bei wenig frequentierten Dixies. War mehrmals auf den Dingern, und hab kein einziges gehabt, das ich ganz schnell wieder verlassen hab. Das war die letzten Jahre doch deutlich anders. Vielleicht hatte ich diesmal aber auch einfach nur Glück.


    PS: Ich möchte mich mal ausdrücklich dagegen aussprechen, dass ich als Fan von Onkel Tom in einem Atemzug mit Freiwild genannt werde!
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2011
  3. Warheart666

    Warheart666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Campbeschilderung:

    Gebe ich dir Recht. Habe ich auch vermisst. Schon seit Mittwoch. Glaube also nicht, dass diese geklaut wurden. Allerdings konnte ich mich recht gut an den Duschcamps orientieren, wo die leuchtenden Pommesgabeln waren. Allerdings waren wir auch auf X, also musste ich einfach ganz nach hinten laufen bis zum roten Duschcamp. Für mich PERSÖNLICH also kein wirklicher Kritikpunkt.

    Dixxis:

    War 2 oder 3 mal auf eine Dixxi und muss ehrlich sagen, dass ich positiv überrascht war. Viel besser als 2009/2010. Kann aber wiederrum auch daran liegen, dass wir soweit hinten waren.

    T-Shirts:

    Genau das Frage ich mich auch schon seit 2008. Bräuchte auch M :( Aber ich versuche es schon gar nicht mehr. Habe mich damit abgefunden eben kein WOA Shirt zu haben. Gibt schlimmeres.

    Running Order:

    Ist mir auch aufgefallen, dass oft Bands gleichem Genre gleichzeitig gespielt haben. Denke sogar, dass es Absicht ist, damit z.B bei Onkel Tom das Zelt nicht überlaufen wird. Ich war bei Onkel Tom und es war so schon ziemlich voll.


    Natürlich ist nicht alles perfekt, aber die positiven Sachen überwiegen bei unserer Truppe. Solange das so bleibt fahren wir auch immer wieder gerne nach Wacken. Sollte uns jedoch mal sowas passieren wie hier in manchen anderen Threads ( Bändchenklau/Zelt ausgeraubt/Auto beschädigt .....) sieht es vielleicht anders aus.

    Ich habe fertig :D
     
  4. wotan1860

    wotan1860 Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid, dass du das nicht möchtest, aber ich denke doch, dass dies häufig, wenn wie bei dir, mit Sicherheit auch nicht immer der Fall ist.
    Aber wie geschrieben, ist das ein Punkt, der wohl nicht zu vermeiden, weil zu subjektiv, ist.
     
  5. wotan1860

    wotan1860 Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Warheart666

    Natürlich gibt es noch immer viele viele positive Dinge, sonst würden wir uns weit über 1000km auch nicht mehr antun, aber mir stellt sich im Moment echt die Frage ob sich bei stetig steigendem Sprit und vor allem Ticketpreis ein erneuter Besuch lohnt. Zumal mir, ich arbeite ;-) , vermutlich nichts anderes bleibt als UUUH Böse Tickets bei Ebay zu kaufen, da diese vermutlich in 3 Wochen ;-) ausverkauft sind und ich meinen Urlaub 2012 jetzt noch nicht planen kann.
     
  6. Warheart666

    Warheart666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner Tipp : Kauf dir doch jetzt einfach eine Karte, falls das wirklich mit dem Urlaub nicht klappt, kannst du die Karte hier im Forum zum Normalpreis wieder verkaufen.
    Und machst noch einen Metalhead glücklich ;)
    P.s Ich arbeite auch :p
     
  7. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.626
    Zustimmungen:
    2
    Keine Ahnung was du so an Verlautbarungen liest, aber...

    "Das offizielle Anreisedatum ist wie jedes Jahr Mittwoch ab 00.00 Uhr! Denjenigen unter euch, die es nicht erwarten können und früher anreisen, sei gesagt, dass eine Anreise vor Montag dem 01. August definitiv nicht möglich ist! Die Campgrounds werden erst am Montag um genau 15:00 Uhr geöffnet und ihr werdet vorher definitiv auf eine Ausweichfläche gewiesen die sich NICHT auf dem Festivalgelände befindet."

    ( Quelle )
     
  8. wotan1860

    wotan1860 Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kann sein, dass ich das nur nicht richtig verstehe, aber wenn offiziell steht Mittwoch 00:00, dann lieg ich doch richtig?
    War der Meinung das wer ab Montag anreist nicht die Plätze ganz vorne befüllen darf - so meine Info/Meinung
     
  9. OnkelTom79

    OnkelTom79 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub du musst dich besser informieren:

    A) Als du angekommen bist waren die Plätze nicht 1 h auf, sondern schon am Montag. Und in 1,5 Tagen kann viel passieren.

    B) Die Glassache. Es wurde klar noch mal in den News geschrieben das die Kontrollen sich auf die Fussgänger beziehen nicht auf die Autos.

    C) Das Festival war nicht nach 45 Minuten ausverkauft, nur die X-Mas Tickets. Dir bleibt wohl wieder bis etwa Dezember ein normales Ticket zu kaufen. Zum Beispiel heute bei Metaltix. Dann musst du nicht über E-Bay kaufen. :rolleyes:

    Und ich kann es nie verstehen wie man sich über die blöden Buchstaben aufregen kann. Wo ist da das Problem? Man sucht sich nen guten Platz oder bekommt einen zugewiesen und dann kann man sich ja informieren wenn man keine Fahne hat wie der Buchstabe nun lautet. Für das Tagebuch zum Beispiel. Den Weg zu den Bühnen und zurück sollte man auch so schaffen.

    Ein App würde ich dann auch nur als Bonus ansehen und nicht als "Feature" oder Attraktion wo man heulen kann wenn man nicht die Leistung bekommt. Wenn es nicht klappt dann ist es halt so. Wer jedenfalls das funktioneren eines Apps als Grund für eine weitere Teilnahme sieht hat ein anne Marmel.
     
  10. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.626
    Zustimmungen:
    2
    Das ist 'ne Frage der Logistik.
    Da wären beispielsweise die Ausweichflächen. Die werden zwar irgendwie dann doch jedes Jahr gebraucht, aber laut Plan sind es Flächen die erst im Bedarfsfall geöffnet werden. Und die liegen natürlich irgendwo am Rand. Wenn du versuchst da kreuz und quer zu befüllen ist das irgendwann nicht einmal in der Theorie noch realisierbar. Von daher macht es eigentlich schon Sinn erst einmal "vorne" anzufangen.
    Dann haben die ganzen zu-früh-Kommer ja auch so ihre Bedürfnisse. Toiletten, Duschen, vllt. gar 'ne Möglichkeit was einzukaufen... Also musst du die schon irgendwie um eine der "Wasserzentren" herum aufstellen. Und da ist es auch sinnvoll eine Stelle auszuwählen an der später nicht noch haufenweise Verkehr durchgeleitet werden muss.

    Das was nachher im Festival-Alltag zu "vorne" wird (die Ecke Campground C/P) ist aus Richtung der Einfahrt gesehen übrigens "gaaaanz hinten". ;)
     
  11. wotan1860

    wotan1860 Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @OnkelTom79

    ich glaub du hast meine Kritik nicht richtig verstanden, mag sein, dass ich mich zu wenig informiert habe bzw. neben den offiziellen Ansagen zu wenig weitergesucht.
    Ich war seit Jahren der Meinung ab Mittwoch 00.00 wird der richtige Platz befüllt, hat auch immer geklappt. Solltest du Recht haben, gut dann kommen wir eben das nächste mal, auch bereits Montags 15.00

    X-Mas-Tickets, mir ist klar das es noch normale Tickets gibt, die Aussage zielt eher darauf wie lange noch, bei den Händlern die 10 bestellen und dann weiterverticken?!

    Und zur App, ich reg mich nicht auf, war mir eigentlich auch egal brauchte das Ding nicht, aber es ist ohne UMTS eben nutztlos

    Und die blöden Buchstaben waren eben immer ein super Orientierungspunkt um zurückzufinden.

    Es geht mir hier nicht um Streit, ich teile lediglich meine Meinung mit und hoffe auf Antworten eurer Seite. Mir ist wohl bewusst was man erwarten kann und was nicht, aber mir ist eben nicht klar wieso bei Erhöhung des Ticketpreises zuvor dagewesene sinnvolle Dinge ersatzlos wegfallen?!
     
  12. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.626
    Zustimmungen:
    2
    Anscheinend wurden die leider reihenweise geklaut. Als wir Montag Nachmittag angerückt sind waren sämtliche Zeltplätze noch "beflaggt". Mittwoch Abend gab's die Flaggen nur noch auf ein paar sehr am Rand gelegenen Zeltplätzen.
     

Diese Seite empfehlen