Versengold

Dieses Thema im Forum "Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von NomTheWise, 10. August 2017.

?

Sollen Versengold 2018 auf dem W:O:A spielen?

  1. JA

    10 Stimme(n)
    66,7%
  2. NEIN

    5 Stimme(n)
    33,3%
  1. NomTheWise

    NomTheWise W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    19
    Für das Wackinger fehlen auf alle Fälle noch Versengold. Die Fischköppe aus Bremen haben gerade ihre neue Scheibe "Funkenflug" veröffentlicht, wozu es in Wacken 2017 auch eine Releaseparty gab.

    Ich würde mich riesig freuen wenn die Jungs 2018 wieder dabei sind.



     
  2. NomTheWise

    NomTheWise W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    19
    Ganz ganz frisch vom W:O:A 2017...habe es auch erst grad entdeckt...möchte es euch nicht vorenthalten...

     
  3. Broardsword

    Broardsword Member

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    5
    War dieses Jahr schockiert, wie schlecht die geworden sind :(. Kaum noch was übrig von dem sympatischen Mittelalter-/Tavernenrock. Nur noch eine Piratenband, schade dass sie auf den Zug aufgesprungen sind, obwohl es das mittlerweile zur Genüge gibt.
     
    Wieselfred|Vicky und DarkMudFighter gefällt das.
  4. NomTheWise

    NomTheWise W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    19
    Bist du sicher das du auch Versengold gesehen hast? Ich kann jetzt überhaupt kein Bezug zu einer Piratenband herstellen...
    Auch machen sie Folk und kein Rock, wobei sie ja auch erst zum Album "Zeitlos" mit Sean einen Drummer dazubekommen haben.

    Aber man hört bei dem Wacken-Video schon das Malte's Stimme durch die vielen Veranstaltungen arg am Arsch war...
     
  5. Wieselfred|Vicky

    Wieselfred|Vicky Newbie

    Registriert seit:
    17. August 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4

    Amen! Ich habe die ab 2013 hart gefeiert, und mit der Ur Besetzung in Hannover sogar noch was trinken können - halt gute trink Lieder und nette Stimmung. Tochter der weiten (hieß das Album so?) war schon seltsam, Funkenflug naja - mit "verliebt in eine Insel" kommen da wieder alte Gefühle bei mir hoch, vielleicht rappeln die sich wieder.

    Oder sie haben einfach genug von ihrem Trunkenbold Image, wegen dem ich sie jedoch sehr mochte
     

Diese Seite empfehlen