Vergrößerung des Festivalgeländes

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von The Hollow, 03. August 2009.

  1. The Hollow

    The Hollow Member

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Folgender Vorschlag : Vergrößert doch das Festivalgelände nach hinten , sodas
    da wenigstens ein biserl Platz drauf ist! Der Biergarten und die Fressstände von ausserhalb würden doch super vor das Wackingerdorf passen . Das soll aber nicht dazu führen das wieder MEHR karte verkauft werden , es soll einfach für ein bischen mehr Platz auf dem Festivalgelände sorgen!! Denn da wars verdammt Schei... eng !!

    Stay Metal
     
  2. zignec

    zignec W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    ja, von mir aus bis zur Straße (Faster Harder Louder Line) und dahinter auf die Wiese den Rest
     
  3. RickSteila

    RickSteila W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Also zu eng würd ich es nciht nennen aber bisschen mehr platz schadet nciht dann muss die security auch nicht so früh die eingägne sperren. Glaub bei Motörhead war das der fall
     
  4. Jacklalanne

    Jacklalanne W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Januar 2009
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    0
    In Richtung Nordsee ist noch n bisschen Platz. Da stehen noch ein paar Baumschulen, die abgeholzt gehören. :rolleyes:
     
  5. WOA-Peter

    WOA-Peter Member

    Registriert seit:
    06. April 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ganz genau meine Meinung, hab ich schon vor Jahren vertreten, denn die ENGE auf dem Platz nervt wirklich....es ist nämlich echt ätzend wenn man IN Extremo gucken will aber zeitig los muss nach drüben wegen Volbeat.......ging mir natürlich auch so bei Motöhead und In Flames
     
  6. kranich04

    kranich04 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    0
    Warum das Gelände vergrößern???
    Einfach mal wieder nen Schritt runterfahren und weniger Tickets verkaufen
     
  7. Efe

    Efe Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    In den vorderen Reihen bis zu den Soundtürmen wirds nicht weniger eng werden, wenn nach hinten mehr Platz ist. Um das zu schaffen, müsste das Ganze komplett umgestellt werden. Und wenn man sowieso nach hinten will, dann man sich die Bands auch von weit Weg angucken, vom Vorplatz. Störend sind da nur die Dächer der Eingänge und Stände.
     
  8. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.821
    Zustimmungen:
    417
    Grösseres Gelände = mehr Besucher.

    Und so geht's immer weiter....
     
  9. OldOne

    OldOne W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    0
    Bevor man über die Vergrößerung des Geländes nachdenkt sollten die Besucher erstmal lernen nicht ewig und drei Tage lang immer und immer durch die sprichwörtliche Mitte zu gehen.

    Links und rechts kann man immer herrlich nach vorne gehen und "blöd rumstehen" und die Show gucken kann man nun tatsächlich auch von weiter hinten ... sogar noch sehr entspannt obendrein.

    Aber ne ne, ist schon klar: Es muss immer das erste Drittel sein .... unddann beschweren wenn mal nen Crowdsurfer angeflogen kommt :rolleyes:
     
  10. Ranger

    Ranger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Limitierung auf max. 50.000 Besucher, weniger "Krimskrams" und Konzentration auf die Musik. So wird doch da ein "Schuh" draus !!! Aber alle Kritiken diesbezüglich werden einfach verhallen. In 5 Jahren werden wir Karussells und ein Riesenrad mit schwarzen Gondeln haben ( vielleicht mit Sponsorschriftzug ... ) ... die Zuckerwatte wird schwarz sein und Lebkuchenherzen haben Schriften aus schwarzem Zuckerguss...

    Ein "Hoch" dem Kommerz ... nur traurig für die Ursprungsidee des WOA...
     
  11. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.394
    Zustimmungen:
    45
    Gute Idee.Vielleicht auch,wie das Graspop mit Zelten arbeiten,anstatt drei Bühnen.Dann ist das Sound-Theater auch Geschichte.
     
  12. sweet_melli

    sweet_melli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    11
    wenn nicht immer jeder direkt am eingang stehen bleiben würde, würde der ein oder andere auch bemerken das es an den seiten noch genügend platz gibt! ich fand es aber auch in der menge dieses jahr ziemlich locker, war längst nicht so eng wie 2008!
     
  13. wosch666

    wosch666 Member

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht sollte man NUR an den Seiten die Eingänge platzieren, dann wird sich das schnell auflösen.
    Die Mitte sollte für die Ausgänge bleiben.
     
  14. NothingRemains

    NothingRemains W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    0
    Wir könnten ja auch die Bühnen auf die Schleusen verlegen, den Nord-Ostsee-Kanal trockenlegen und da stehen :o:D
     
  15. MrHyde

    MrHyde Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde mann sollte die Black und TrueStage weiter auseinander setzen.. Es war viel zu eng!
     

Diese Seite empfehlen