Vergesslichkeit oder Absicht?

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2007<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Timmy-Fan, 25. August 2007.

  1. Timmy-Fan

    Timmy-Fan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Hab grad mal ein bischen in den alten Foren geblättert und bin auf einige sehr interessante Sachen gestoßen.

    Wacken-Ingo: (2002)
    Ich würde sagen, Ziel nicht erreicht!

    NOCH für MTV und VIVA, aber Underground für die Medien?

    Und um nochmal darauf hinzuweisen:

    Also ich muss sagen, das sich Voraussetzungen im Laufe der Zeit ändern können, klar. Worauf ich hiermit aber hinweisen möchte ist die Tatsache, das die Veranstalter es sich einfacher machen würden, wenn sie mal wieder mit dem "Fußvolk" kommunizieren würden, uns mitteilen würden wo ihre Motivation liegt solche Veränderungen vorzunehmen! Viele Kritikpunkte entstehen nur, weil kein vernünftiges Feedback mehr kommt, sondern alles nur noch rüberkommt wie: "Fresst oder sterbt."

    Ich bin der Meinung, das ein wenig mehr "Back to the Roots" nicht schaden würde. Und wie gesagt, mehr Kommunikation. Es reicht nicht wenn Ingo EINEN Megapost reinsetzt, und danach auch nicht mehr auf Antworten eingegangen wird. Wir wollen eine OFFENE Diskussionsplattform, also wenigstens das Gefühl das sich wer von den Verantwortlichen auch durchliest, was die treuen Metalheads so meinen. Was ihr dann daraus macht....:rolleyes:

    Ich hoffe einfach weiterhin, das ihr das Festival nicht an die Wand setzt. Denn wenn die Stimmung auf dem Festival sich weiter verschlechtert und auch immer mehr "Idioten" ins Dorf wandern, wird es auf lange Sicht viel mehr Proteste der Einwohner geben. Und ob Herr Trede sich das dann noch geben muss, das Gelände herzugeben? Der gute könnte sich wahrscheinlich auch ohne weitere Einnahmen einen gemütlichen Lebensabend machen.

    2008 bin ich jedenfalls wieder da, es ist schließlich mit den richtigen Leuten immer NOCH ne geile Party...

    Timmeeeyyyyyy!!!
     
  2. !Zero!

    !Zero! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Wow, du sprichst mir echt aus der Seele!
    Ich persönlich wünsche mir auch mehr Aufmerksamkeit und das Eingehen auf Kritik seiten der Orgas, da man zwar die ganze Zeit Kritik äußert, jedoch nie mit Sicherheit sagen kann, ob die sich das jetzt zu Herzen nehmen oder es überhaupt lesen...

    Da fehlt wirklich die Nähe zu den Fans/Besuchern!

    Und die Zitate sind übrigens ziemlich krass...Oô
     
  3. Feierwehr1974

    Feierwehr1974 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2007
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    ja da steht ja auch "bislang..."
    Naja ins Handwerk pfuschen,ich denke mal schon das die Veranstalter noch die volle Kontrolle über das Festival haben
     
  4. Timmy-Fan

    Timmy-Fan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Das denk ich auch, allerdings ist der Fuß damit jetzt in der Tür und es ist meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit, wann der Einfluss wächst. Mir geht es auch mehr darum, das man meistens recht schwammige Formulierungen wählt um nachher nicht darür belangt werden zu können. Ich persönlich habe nichts gegen Sponsoren, solang diese gut gewählt sind (Beim ersten mal Congstar oder wie das heißt hätte ich loskotzen können: "Ab jetzt ist ist Metal genauso bekannt wie Fast-Food!" :mad:), aber die Gelder müssen verstärkt in die Orga fließen.

    Damit das nicht falsch verstanden wird, ich hatte noch nie Probleme auf dem WOA. Weder mit Secs noch mit irgendwelchen Stewards. Und generell würde ich sagen, das das WOA recht gut organisiert ist. Allerdings steigen die Anforderungen an die Orga momentan überproportional! Und darauf muss reagiert werden, egal ob im Merch-Bereich, bei den Sanitäranlagen oder bei der Struktur des Festivalgeländes (Partystage, Bändchenausgabe...).

    Noch bin ich gewillt, an die Veranstalter zu glauben. Und hoffentlich können wir alle gemeinsam nächstes Jahr im Forum den ganzen Alt-Wackenianern die 08 nicht hinfahren freudig mitteilen, das sie ohne Probleme 2009 wieder aufs Wacken kommen können!

    Die Hoffnung stirbt zuletzt!! Timmeeeeyyyy!!! :D
     
  5. Puke Dude

    Puke Dude W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Wie ein Haufen von "Fans" die von der Band abspringen sobald diese Erfolg hat.... zum kotzen...
     
  6. Feierwehr1974

    Feierwehr1974 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2007
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Dafür haben sie auch ihre "Subunternehmen" , das machen die ja nun nicht alles allein.
    Und bloß weil mal ein bißchen Werbung läuft,ok die in diesem Jahr war wirklich extrem nervig,aber die Werbung gibs ja schon fast so lang wie die Videowand.
    Und wieso überproportional?Im schnitt sind die Besucherzahlen jedes Jahr um etwa 10.000 gestiegen.
     
  7. Feierwehr1974

    Feierwehr1974 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2007
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    das hab ich mir auch schonmal gedacht...
     
  8. Albiown

    Albiown W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Wie dumm "Leute" sein können und alles mit sich machen lassen.... zum kotzen...
     
  9. cwes

    cwes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Mai 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Eventuell skaliert der Aufwand nicht so linear wie die Besucherzahl?
     
  10. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    101.905
    Zustimmungen:
    452
    Gute Zusammenstellung!
     
  11. Evil Steel

    Evil Steel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    0
    Naja, zumindest zeigt es wie ernst man Aussagen wie: "Wir sind am Limit" oder "Größer wirds nicht" nehmen kann.
    Wenn die Orgas ihre eigene Glaubwürdigkeit auf diese Art ständig selber untergraben, brauchen sie sich nciht zu wundern, wenn ihnen irgendwann niemand mehr noch irgendetwas abkauft.
    Selber Schuld.

    Der Vergleich mit den Bands bei denen die Fans abspringen, nur weil sie kommerziellen Erfolg hat hinkt im übrigen gewaltig.
    Wenn "Fans" eien Band nicht mehr hören weil sie ja auch so kommerziell ist, dann ist das Albern, solange die Musik (Also das Produkt, welches gekauft und supportet wird) die gleiche bleibt.

    Wenn aber das Wacken immer größer und voller wird und immer mehr Assis da anrücken, dan ist das Festival als Produkt nicht mehr das selbe, und wird somit von manchen Leuten Aufgrund von Unstimmigkeiten, oder Konkreter: Problemen, nicht mehr konsumiert.
    Wozu auch? Ich zahl doch auch kein Geld für ne Pizza mit Sadellen wenn ich ne Salami Pizza haben wollte.

    Das Wacken hat sich nun mal verändert und hat ein Ausmaß angenommen, dass den Leuten nicht gefällt. Punkt.
    Dabei gehts noch nicht mal in erster Linie um den Bekanntheitsgrade, der ist nur der Grund für die Expansion, den Zuwachs und die Idioten die da neuerdings rumrennen, und die wiederum sind der Grund warum das "Produkt" WOA nicht mehr gut genug für sie ist.
     
  12. Timmy-Fan

    Timmy-Fan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Zumal dir dein Lieblingsitaliener, zu dem du seit Jahren gehst dir immer hoch und heilig versprochen hat, das du immer eine Salami Pizza kriegst! :D:D

    Edith hat mir grad noch was geflüstert:

    Danke cwes, darauf wollte ich hinaus! Die Steigerung der Besucherzahlen wird mMn im Moment einfach teilweise organisatorisch nicht abgedeckt. Wobei ich ja bereits sagte, das ich das ganze immer noch positiv sehe und immer noch gerne zum Wacken fahr.

    Und zu dem Vergleich mit den Bands: Hab ich noch nie gemacht. Um nur ein Beispiel einzufügen: Ich liebe Within Temptation (seit ich ca 99 oder 2000 ins Album Enter reinhören konnte) und schei* drauf ob deren Lieder mittlerweile auch in den Charts sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2007
  13. Puke Dude

    Puke Dude W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich deinen Namen les juckts mich irgendwie am Hintern..
     
  14. ElPartscho

    ElPartscho Member

    Registriert seit:
    08. August 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoff nur, dass die Orga nicht einen Vertrag mit irgendwelchen Sponsoren für die nächsten 10 Jahre abgeschlossen hat. Dann dürften sie wohl auch nicht irgendetwas schlechtmachendes im Forum posten. :(
     
  15. DrRock

    DrRock Member

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Dank an den Timey-Fan,
    klasse was er da aus der Versenkung gezogen hat.

    2006 war mein erstes Wacken und dieses Jahr war ich zum zweiten mal
    dabei. Ich kann mich daran erinnern das es schon letztes Jahr
    hieß das man nicht noch weiter wachsen wolle.
    Auch dieses Jahr hat man angekündigt das jetzt endgültig Schluss sei
    und man nicht noch mehr Leute kommen lassen will.

    Wenn ich mir jetzt diese alten Beiträge von Timey-Fan ansehe, kann
    man wohl vermuten das solche Behauptungen inzwischen Tradition
    bei den Orgas sind.
     

Diese Seite empfehlen