Unterschriften gegen die Türkei in der EU?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Karsten, 12. Oktober 2004.

  1. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.178
    Zustimmungen:
    4
  2. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte die Idee fuer, gelinde gesagt, gequirlte Scheisse!
    Es sind ganz genau diese Aktionen, die potentielle rechts-aussen Waehler wieder in den Kreis der "etablierten, gemasessigten" Rechten zieht.
    Ein grumpfiger Nazi, der unbegruendete Vorbehalte gegen die Tuerkei aus seiner dummen rassistischen Sicht hat, fuehlt sich ploetzlich von der CDU bestaetigt und teilt siene Stimme, die ansonsten eher ohne grossen politischen Nutzen waere, indem er eine lokale Dorfnazipartei waehlt, ploetzlich einer politisch relevanten Partei zu.

    Son Gehirnfurz kann nur dann kommen, wenn denen ausser wirklich dummen Ideen nix mehr einfaellt.
    Schlamm ist genug geschmissen worden, es ist fast keiner mehr da, jetzt macht man sich daran, Stimmen zu sammeln, von denen man besser die Finger laesst.

    OK, der Gedanke, den EU Beitritt der Tuerkei kritisch zu beaeugen, ist wichtig, solange die ihren Reformkurs nur PR-maessig betreiben und im Land noch so viel im Argen ist.

    Ich bin kein Politologe und hoffentlich auch kein Stammtisch-Philosoph, aber ich bin sicher, solch eine Aktion als, wie oben erwaehnt, gequirlte Scheisse einzustufen.

    Hugh!
     
  3. MacDeath

    MacDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Mai 2004
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    um mal die gegenposition zu vetreten: aus welchen gründen - seien es politische, seien es historische oder andere - sollte denn ein land wie die türkei in die EU? weil ein minimales x-tel der fläche dieses landes (gerade noch) europa ist? weil es die integration der bereits in D bzw Ö lebenden türken erleichtern würde? weil döner lecker essen ist und raki gut dicht macht? weil es ein schritt zur verständigung mit der moslemischen welt wäre (denn die türkei ist - wie wir wissen - zwar laizistisch ausgerichtet, aber dennoch moslemisch)? die in den beiden artikeln genannten gründe haben mich nicht wirklich überzeugt...

    bin mal auf das feedback gespannt.

    btw: falls es eine solche aktion in Ö gäbe müsste man mich wohl schon mit stichhaltigen gründen überzeugen nicht zu unterschreiben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2004
  4. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0
    es stimmt schon, dass allein die Androhung einer solchen Aktion, bzw. die Debatte darueber, viele Leute auch zum Denken anregt, wie auch z.B. jenen:

    [Zitat spiegel.de]Der türkische Botschafter Mehmet Ali Irtemcelik rief die in Deutschland lebenden Landsleute zur Integration auf. "Sie müssen in dem Bewusstsein handeln, dass sie einen wichtigen Teil zum Türkei-Bild der Bürger in diesem Lande beitragen" [/zitat]


    Um die geographiusche Zuordnung der Tuerkei geht es weniger, sondern eher um die Ideologie. Wenn die Tuerkei in die EU will, sollte man sie willkommen heissen, nicht jedoch wenn bekannte Probleme noch nicht aus der Welt sind.
    Dennoch denke ich, dass der direkte Nutzen, der mit einer solchen ueberlegten Reaktion im Vergleich zu dem "Nutzen", der CDU Nazi Stimmen einzubringen, eher gering ausfaellt. Leider.
     
  5. MacDeath

    MacDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Mai 2004
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    stimmt grundsätzlich, wenn ein land in die EU will sollte man dieses land willkommen heißen. im bezug auf die türkei gibt´s dann eben doch noch das eine oder andere nicht wirklich ausdiskutierte problem, zb die kurdenfrage, um alles andere mal außen vor zu lassen. außerdem - europa ist für mich sehr wohl auch eine geographische dimension bzw größe, und diesen gesichtspunkt außer acht zu lassen wär echt ein fehler.
    um mal provokant zu fragen - kann man dann auch argumentieren daß irgendwannn zB israel in die EU soll ( ein Vorschlag, den ua der amerikanische vordenker Zbigniew Brzezinski wiederholt geäußert hat)?
    Edit: daß die aktuelle diskussion für parteipolitische bzw wahlzwecke mißbraucht wird ist natürlich schlimm, aber in einer demokratie wohl nix außergewöhnliches.
     
  6. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0


    eben um diese nicht ausdiskutierte Problematik bin ich auch etwas besorgt.
    Grundsaetzlich ist die EU anfaellig und vielleicht auch ueberfordert, sich mit derlei voelkerrechtlichen Belangen adequat auseinander setzen zu koennen, weshalb ich einen derzeitigen Eintritt der Tuerkei in die EU auch icht befuerworte.
    Da gehoert auch dazu, noch weiter ausserhalb der EU liegende Staaten vorlaeufig komplett ausser Acht (schlechte Wortwahl) zu lassen.
    Generell ist aber gegen eine Expansion der EU ueber geographische Grenze hinaus nichts einzuwenden. Auch wenn das noch weit entfernte Zukunftsmusik ist.

    Auch finde ich die Idee eines vereinten Europas generell gut, wenn es auch derzeit noch nicht den Anschein hat, reibungslos zu funktionieren, aber welches Staatsgefuege hatte keine schweren Anfaenge, bevor man sich zusammenreisst.

    Das fuehrt aber am Thread-Thema vorbei, es geht ja schliesslich um die Stimmung, die das Forum speziell dieser Unterschriftenaktion gegnueber hegt.
     
  7. ScoX

    ScoX W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    0
    die unterschriftenaktion halte ich für sinnlos. ein volksentscheid wäre begrüßenswert, aber der würde wohl auch noch mit nem beitritt der türkei enden.
    aber wenn sies wirklich schaffen sollten unterschriften sammeln zu gehen würde ich durchaus unterschreiben.
    aber wie ich die kenne schaffen sie es eh nicht, eben wegen der befürchtungen der rechtsaußen politik.
     
  8. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Äääähm...du hältst die Aktion für sinnlos, würdest aber trotzdem unterschreiben????? Aber deine Meinung zu dem Thema hast du ja schon auf dem Party.San in aller Ausführlichkeit erklärt...:mad:

    Wie Kellog's schon sagte, dass ist wieder so eine Aktion der CDU um Wähler aus dem rechten Lager zu gewinnen. Wie damals der Scheiß mit der Leit-(Light-/Leid-)Kultur...
    Eine stumpfe Unterschriftenaktion wird auf gar keinen Fall dazu führen, die bestehende Problematik auszudiskutieren.
     
  9. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0

    Widerliche und mehr als dumme Aktion die den Zustand dieser Partei zeigt und besonders von Merkel und Stoiber. Denen fällt garnichts mehr ein.

    Hatte gestern Volker Rühe im Radio gehört, der war völlig entsetzt von Merkels neuester Arschgeburt - naja sowas macht man halt wenn man in der leichtesten Oppositionsrolle aller Zeiten ist und einem trotzdem absolut nix einfällt.
     
  10. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0

    Bis vor kurzem war Europa ganz anders definiert, beim Ural ging die Linie runter und Kaukasus sowie Türkei waren mit drinnen. Das ist historisch sehr viel sinnvoller als die Grenze am Bosporus zu ziehen - auf jeden Fall sind geographische Ausschlussgdünde mehr als albern. Die Türkei ist ein modernes Land und kein bisschen rückständiger als Teile von Polen, Irland, Finnland, Spanien, Portugal und Italien.

    Sag mir doch mal Gründe dagegen.
     
  11. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Ja, argumentieren kann man das schon. Wenn man zum Beispiel (wie ich) Europa als die alte histrorische Koine (der erste westliche Großzivilsationsraum) ansieht, dann könnten sowohl die nordafrikanischen als auch die levantinischen und persischen Völker irgendwann mitmachen. Das ist natürlich eine viel zu fortschrittliche Haltung für die meißten Europäer, aber ich leiste sie mir trotzdem.
     
  12. DerIncubus

    DerIncubus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    12.122
    Zustimmungen:
    27
    ich würde unterschreiben, auch wenn ich hier wohl bisher der erste wäre.

    Das hat aber auch eher persönliche gründe, die ich hier jetzt net so widergeben möchte ;)
     
  13. mugabe

    mugabe W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Regelmässige Folter bei Polizeiverhören und Verfolgung der kurdischen Bevölkerung, vielleicht. Berichte über die staatliche Übergriffe und Menschenrechtsverletzungen sind immer noch häufig.
     
  14. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    Erstma: MOIN!

    Dann: MUHAHAHAHAHA! Carlos Valderama! :D

    ²topic: Diese beiden Drecksbratzen sind einfach nicht wählbar. Gut, wer CDU wählt, okay...kann man drüber streiten, aber diese Sackgesichter an der jeweiligen Spitze sind doch nicht mehr ganz normal!
     
  15. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    Soso...nur weil wir gestern die Todesstrafe abgeschafft haben und nominell anfangen, die Kurden nicht mehr überall auszugrenzen, sind wir plötzlich ein mordernes Land oder wie? Das sehe ich aber ein bißchen anders...
     

Diese Seite empfehlen