Unterschriften Akktion: Qualität statt Quantität..

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Vangoth, 06. August 2002.

  1. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Hi, auch ich finde das Wacken dieses Jahr im großen und ganzen recht gut war.
    Aber ich bin der Meinung es spielen einfach zuviele Bands und davon die meisten zu kurz um richtig in Fahrt zu kommen.
    Deswegen mein Vorschlag, Weniger Bands, diese dafür Länger spielen lassen und nach Möglichkeit nicht umbedingt 3 Bands parallel. Ich finde das es sogar reichen würde wenn immer nur eine Band spielen würde.

    Ich behaupte jetzt nicht das ihr das alle so seht aber vieleicht sind es ja genug das sich die Orga das zu Herzen nimmt. Schreibt mal wie ihr das empfindet..
     
  2. mondschatten

    mondschatten Member

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    also ich muss sagen - ich fand die bandauswahl und die running order dieses jahr eigentlich wirklich perfekt. es haben sich nur zwei bands überschnitten die ich sehen wollte und das ist bei der grossen auswahl eigentlich besser nicht zu machen.
    allerdings muss ich sagen das vangoth rechtgeben muss: wenn nämlich zwei bands gleichzeitig auf der party und der black/true stage gespielt haben, konnte man keine der beiden bands wirklich geniessen weil man immer von der anderen stage mithören konnte / musste. von daher wäre es vielleicht besser keine bands gleichzeitig spielen zu lassen.....

    ausserdem fand ich das WET zelt viel zu klein für einige der bands die dort gespielt haben.
     
  3. DarkGhost

    DarkGhost W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    ich find nicht dass weniger aber dafür bekanntere Bands kommen sollten, ehrlich gesagt, das fänd ich sogar ziemlich scheiße, denn die kleinen sind, wie man dieses Jahr mal wieder gesehn hat, oft noch sogar noch besser als die "großen".
    Das mit der Wet-Stage find ich auch, von der "vergrößerung gegenüber letztes Jahr" war eigentlich nichts zu erkennen, und teilweise wurds da drin schon sehr eng. Man sollte die Stage anders platzieren und vielleicht eine ganze Zeltseite öffnen, so dass man von draußen auch noch reinsehen kann.
     
  4. ~beer666~

    ~beer666~ W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. März 2002
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    mein Vorschlag wäre:
    WET Stage vergrößern, Party Stage um 45° drehen und den Donnerstag schon als richtigen Festival Tag benutzen.. sprich mehr Bands spielen lassen.... jo j/k
     
  5. Grind God

    Grind God W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    0
    Naja viel Spaß, wenn jewalls nur eine Band spielt........weil dann stehen ALLE Leute vor der Bühne und man bekommt schon nichts mit wenn man hinten steht, wenn 2 Bands gleichzeitig spielen.
     
  6. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
    Nur eine Band gleichzeitig und mehr Spielzeit? Na toll, dann kriegst du nur doch ca. 30 Bands auf dem Billing unter mit der Konsequenz, dass der Underground überhaupt keine Chance mehr hat und wir demnächst wohl nur noch Bands aus dem Hause Nuclear Blast sehen...
     
  7. Jack "Metal" D.

    Jack "Metal" D. W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    also das mit dem donnerstag dürfte schon echt besser sein, so kann man die ca 80 bands (hab jetzt net gezählt), besser verteilen und kann so verhindern das namenlose bands einfach untergehen, weil grad irgend ein gigant spielt,
    ich war zwar nur kurz in der wet stage weil ich eigtenlich eisregen sehen wollte aber da drin wars irgendwie zu voll
    die party stage sollte man echt etwas weiter weg stellen und noch ein ganzes stück drehen.
     
  8. Scarecroe [DC]

    Scarecroe [DC] W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Also, grösser dürfen die Bands nicht mehr werden! Wie viele Leute waren denn diesmal nur wegen BG da (ich sicher nicht), Stichwort Wochendmetaller... 50 Bands auf 2 oder maximal 3 Bühnen reichen. Und das scheiss Zelt muss wieder weg, das eh viel zu klein. Am besten fand ichs vor 2 Jahren mit der Bühnenaufstellung, die waren auch wenigstens gross genug ...
     
  9. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Naja BG war schon ok das die da waren, so oft sieht man die ja auch net live. Da fand ich eher JBO unpassender. Außerdem würde ich keinen verurteilen weil er BG hört. Ich bin eigentlich wegen Bruce Dickinson aufs Wacken gefahren sonst wäre ich auf n anderes Festival. Habe leider nicht genug Kohle für mehr als ein Festival.
     
  10. Wuff

    Wuff W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    weniger Bands.. hm, weiß nicht, jeder kann sich ja schließlich aussuchen, wen er gucken will..
    wenn sich Bands die einen interessieren überschneiden, guckt man die eine eben beim nächsten mal oder so, besser zumindest als zuwenig Auswahl denke ich.
     
  11. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Scheiße ist dann halt nur wenn Bands die sich überschneiden auch noch übertönen d.h. man kommt in den zweifelhaften Genuß 2 Bands zeitgleich zu hören..
     
  12. Wuff

    Wuff W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    yep, das fetzt natürlich nicht so richtig, da geb ich dir recht.. geländevergrösserung wär vielleicht nicht übel
     
  13. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Jupp oder vieleicht das mit der Bühne drehen... aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass das alles net so einfach ist wie man's spricht..
     
  14. koenig

    koenig Newbie

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bühnenproblem

    Stellt einfach die Bühnen das nächste mal anders zumindest fand ich manche Aktionen (Falconer-Immortal/Haggard-OnkelTom) ziemlich scheise, das kam einem vor als ob Haggard mit Onkel Tom zusammen auf der Bühne stehen.
    Die Bandauswahl war super. Eine vernüftige Mischung für jederman.
    Und was die Wet-Stage betrifft, hab ich da mal das Wörtchen Vergrösserung im Zusammenhang mit Wet-Stage gehört...
    In diesem Sinne....
     

Diese Seite empfehlen