Übertönung von Bands

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2007<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von CrazyMetalHeadBastard, 08. August 2007.

  1. CrazyMetalHeadBastard

    CrazyMetalHeadBastard Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    ich fand das Wacken 2007 insgesamt sehr gelungen jedoch hat mich gestört das manche Bands wie z.B. Haggard auf der Party Stage in ruhigen Passagen, von den Hauptbühnen fast Übertönt worden waren, wenn man nicht ganz vorne stand konnte man nur noch einen harten mix aus Haggard und Cannibal Corpse hören.:( Dieses fand ich sehr schade. Ein anderes Beispiel war die W.E.T. Stage im Zelt die kaum wahrnehmbar war wenn man es nicht ins zelt geschafft hat, weil die Black und True- Metal Stages einfach zu nah an den Bühnen dran waren.

    Rock On
    CMB
     
  2. Alex61083

    Alex61083 Member

    Registriert seit:
    02. Mai 2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Und Schandmaul darf natürlich auch nicht vergessen werden, die ebenso übertönt wurden von der Black Stage.:(
     
  3. big_eye

    big_eye Newbie

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    das war wirklich äußerst ungünstig. letztes jahr hieß es von vielen es hätte soundüberschneidungen zwischen Black und Partystage gegeben. ich habs selbst erlebt, aber das war nichts im vergleich zu diesem jahr, in dem die Blackstage die partystage regelrecht überdröhnt hat.

    und über die eingangs/ausgangssituation der partystage gibbet ja schon einen thread.
     
  4. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.489
    Zustimmungen:
    23
    Bei Haggard war der Sound gar nicht übertönt. Zumindest nicht auf der rechten Seite der PS.
     
  5. Jehane

    Jehane Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub, es kam drauf an, wo man bei Haggard war... ich hab zu dem Zeitpunkt leider schon aufgegeben (hoffnungslos erschlagen und übermüdet) und war zurück am Zelt, von wo man zunächst auch noch wunderbar Haggard gehört hat. Dann fingen Cannibal Corpse an, und ich hatte den Eindruck, die wollen Haggard um jeden Preis übertönen. Ich hab mich dann gefragt, wie das wohl klingt, wenn man direkt vor der PartyStage steht und von links nur das CC-Gegröle kommt, während man von Haggard gar nix mitkriegt... war's echt so schlimm?
     
  6. McMouser

    McMouser Newbie

    Registriert seit:
    07. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Haggard ham ja vorher extra noch gesagt, das sie diesesmal etwas mehr aufdrehen, weil sie beim letzten mal wohl ziemlich überdröhnt wurden. Also ich stand links, allerdings relativ weit vorne, da gings. Man hat zwar ab und zu die Black Stage gehört, aber es hielt sich in Grenzen.
     
  7. Jehane

    Jehane Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ah, dann war's wohl nur vom Campingplatz aus so schlimm, da hat man von Haggard fast nix mehr gehört. Wie war die Show eigentlich? Ich war wie gesagt schon sowas von erschlagen, dass ich mir Haggard und leider, leider auch Subway to Sally erspart habe - mein Kreislauf hat auch nicht mehr mitgemacht, das Mistding *grmbl*
     
  8. McMouser

    McMouser Newbie

    Registriert seit:
    07. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich fands genial. Schon beeindruckend so ein ganzen Ensemble mal Live auf ner Bühne zu sehen und nicht immer nur Playback Orchester wie bei den meisten anderen epischen Metal Bands.
    Waren auch sehr sympatisch, ham n paar Witze bei der Soundprobe gerissen (die sie selber durchgeführt hatten).
    Klangen rockiger als auf CD, was ja durchaus passend fürs WOA ist. Publikum ist auch voll mitgegangen, hätte ich so gar nicht erwartet, da sie ja
    a) nicht SOOOO bekannt sind und
    b) auch nicht ganz dem klassischen Power oder Black Metal Programm entsprechen.
    War ein toller Abschluss für mich (für Subway war ich dann leider auch zu fertig, aber die hab ich eh schon zich mal gesehen).
     
  9. Amoc

    Amoc Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    ich fand das dieser misch aus haggard und cc auf dem weg zu festivalgelände garnicht so schlecht war.Das hatte schon seine eigene Note.Klarer gesang und Geknüppel
     
  10. Jehane

    Jehane Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Yep, Haggard live ist ein Erlebnis, ich hab sie vor zwei Jahren mal gesehen und war schwer beeindruckt, deswegen hätte ich sie mir auch gern in Wacken noch mal angesehen. Naja. Ein ander Mal *g*
     
  11. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    3.861
    Zustimmungen:
    11
    Also ich würd sagen stellt die Partystage wieder an den alten Platz,weil das hier hat überhaupt nichts gebracht
     
  12. Alex61083

    Alex61083 Member

    Registriert seit:
    02. Mai 2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich würde eher sagen weiter nach rechts, vielleicht wird es etwas besser man müsste sich was einfallen lassen wie man den Schall von der Blackstage dämpfen bzw abschwächen könnte.
     
  13. mono_regio

    mono_regio Member

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    also ich stand auch links, bei dem crepe stand da, und hab nur während den ruhigen Haggard-Passagen was gehört von Cannibal Corpse. Dann allerdings deutlich (vorhin erwähnte ja schon einer den Mix aus ruhiger Musik/Gegrunze und klarem Gesang/Geknüppel )
     
  14. WhiteMaster

    WhiteMaster Member

    Registriert seit:
    09. August 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Zum Teil waren die Überschneidungen aber nichtmal wirklich Lautstärke / Orts oder Windbedingt, zum Teil kamen die Soundüberschneidungen aber auch von der doch etwas fragwürdigen Praktiken auf den Mischtürmen!
    Ich bin bei Haggard etwas eher gegangen um einen guten Platz bei Subway to Sally zu haben (und um dem Gedränge am Partystage-Ausgang nach dem Konzie zu umgehen) und was war als ich zur TMS kam? Der Sound von CC kam nicht nur von der Black-Stage, sondern er wurde auch auf beiden Seiten der True-Stage mit ausgegeben, vielleicht nicht ganz so laut wie vor der Bühne, aber doch sehr deutlich. Wie soll so das Tauschen der beiden Stages was bringen, wenn eh die Anlagen beider Bühnen zugleich den Ton der Blackstage ausgeben? Denn könnte man genau so gut TMS und Party gegeneinander spielen lassen :-/
    Im Nachhinein hat mich das schon geärgert, weil das doch einiges von den Ton-Überschneidungen die ich auf der Partystage gehört habe erklärt hat ...
     

Diese Seite empfehlen