Typologie der Festivalgänger - Ein SPON Beitrag

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von MasterChu19155, 01. Juni 2012.

  1. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    http://www.spiegel.de/unispiegel/wu...r-ueberleben-auf-rock-festivals-a-828094.html

    Wieder so ein schrecklicher Beitrag über Festival-Besucher allgemein.
    Ich identifiziere mich mit keinem so recht, am ehesten noch mit dem Kümmerer, denn ich organisiere bei uns tatsächlich in der Regel die Tickets. :D

    Der Rest ist furchtbar. :uff:
    Insb. Typ Vandale grauenvoll...ich hasse solche Leute.

    Allerdings finde ich die Typologie allg. mies.
    Typ Musikliebhaber z.B. wäre mal nett. :o
     
  2. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    179.552
    Zustimmungen:
    1.867
    Im Grunde stimmt da schon einiges was der gute Mann da schreibt, aber mir fehlt da auch der allgemeine Musikliebhaber und vernünftige Festivalbesucher, der einfach so ist wie er sonst auch ist und da einfach nur die Gemeinsamkeit mit anderen genießt und eben gute Mucke hören will. Zwar kein schlechter Artikel, aber zu oberflächlich.
     
  3. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.382
    Zustimmungen:
    41
    *zustimm*
    Dat fehlt einfach.
     
  4. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    Die Statue find ich aber dennnoch gut:D
     
  5. primevil

    primevil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    ein highlight, auf jeden fall. am besten:
     
  6. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.924
    Zustimmungen:
    0
    ich sehe das etwas differenzierter und meine, dass jeder von uns im einen moment eine statue sein kann und im nächsten moment ein jünger ist, zum beispiel.
    ich finde mich auf jedenfall am ehesten in der statue wieder, und kann im rückblick auf das letzte festival doch einige typen wieder erkennen.
     
  7. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.803
    Zustimmungen:
    19
    Sind halt die "Typen" welche vielleicht am ehesten
    aus der Masse stechen...

    Es gibt sie ja alle :D
     
  8. Bomberman

    Bomberman W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2009
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    lustiger artikel und durchaus nicht verkehrt…kann aber mich nur hex und villeman und anderen hier anschliessen: der ganz normale metalfan-festivalbesucher fehlt…aber der is eben auch schwer als spezieller typ zu kategorisieren…
     
  9. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Hier mal ein Entwurf der "Typologie der Metal-Festivalgänger". :D


    1. Typ Musikliebhaber

    Der Musikliebhaber ist wegen der Musik auf einem Festival und freut sich wie ein Kleinkind auf seine Lieblingsbands. Er diskutiert liebend gerne über Musik und kennt jede Band, die vor 25 Jahren eine Demo rausgebracht hat. Auf Festivals verballert er gerne mal 500 € (aufwärts) im Metal Market, weil er Raritäten abstauben muss.

    Lieblingsbands: Medieval Steel, Culprit, Liege Lord, Virgin Steele und Dinge von denen keiner gehört hat.

    2. Typ Frustrierter Nostalgiker

    Früher war alles besser. CDs sind minderwertige Produkte, mp3s sind scheiße. Vinyls haben so einen warmen Klang und heutzutage ist doch alles "überproduziert" und Festivals mit über 2000 Besuchern sind Kommerz. Es beklagt sich bei jeder Gelegenheit über zu hohe Preise, die Jugend und moderne Einflüsse.

    Lieblingsbands: Oft identisch mit dem Musikliebhaber, nur dass er engstirnig und verboht im Kopf ist.

    3. Typ n00b

    Allgemein Neueinsteiger, die an der Oberfläche kratzen und nur Maintream-Bands kennen. Blutige n00bs sind oft keine 17 und machen gerade ihre erste Festivalerfahrung. Sie überlegen 3 Wochen vorher anzureisen und wissen noch gar nicht was sie erwartet. Manche haben das Potenzial zum Musikliebhaber oder gemäßigtem Fan zu werden, wenn sie sich weiter mit Metal beschäftigen. Andere verschwinden hoffentlich in 2 Jahren wieder. xD

    Lieblingsbands: Apokalyptische Reiter, Sabaton, In Flames, Alestorm, Children Of Bodom, Varg

    4. Der gemäßigte Fan
    Er geht gerne 1-2x im Jahr auf ein Festival, kennt sich aus, ist aber nicht so fanatisch wie der Musikliebhaber. Der Gemäßigte ist weniger aktiv, aber offen für Musikempfehlungen. Aus allgemeinen Grundsatzdiskussionen hält er sich eher raus und findet, dass man alles auch mal etwas lockerer sehen könnte. Auf Festivals genießt er einfach das Wochenende.

    Lieblingsbands: Gamma Ray, Stratovarius, Sonata Arctica, Savatage, Wintersun, Iron Maiden, Immortal

    5. Der Party-Mensch
    Der Party-Mensch feiert, auch auf Festivals bei denen er deplaziert ist. Er hat dabei seinen Spaß, geht aber gerne seinen Nachbarn, insb. dem Musikliebhaber auf die Nerven. Es wird viel getrunken, das Niveau unterliegt starken Schwankungen, ebenso wie die Musik, die unterm Riesenpavillion mit Lichterkenne gespielt wird.

    Lieblingsbands: Metallica, Sauflieder, Onkelz, aber im Kern hören sie auch guten Metal, nur pflegen sie nicht die Metal-Kultur.

    6. Typ Poser
    Wir kennen sie doch alle. :D Dem Poser scheint es irgendwie nicht wirklich um Musik zu gehen, sondern darum um aufzufallen. Ob Trueness-Schwanzvergleich mit neuer Kutte mit uralten Patches, oder tonnenweise Stahl, Bärenfell oder fettem Thorhammer auf der Brust. Jedes Sub-Genre hat ihre eigene Ausprägung von Poser. Die jeweiligen Vertreter der einzelnen Subkulturen finden sich dabei jeweils gegenseitig peinlich. :D
    Für alle andere heißt es "Popcorn".

    Lieblingsbands: Exhumer, Exciter, trver Black Metal und vergleichbares.

    Fallen euch noch welche ein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. Juni 2012
  10. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.924
    Zustimmungen:
    0
    jap

    Typ - der Urlauber:

    Festivals unter 5 Tagen lohnen sich nicht für den Urlauber! Die Musik ist ihm fast egal, er möchte einfach nur mit seinesgleichen Leuten eine schöne Zeit verbringen. Er lässt sich zu vielem beschwatzen und macht viele neue Erfahrungen. Nach einem Festival hat er mindestens 10 neue Lieblingsbands und 30 neue beste Freunde die er einen Monat später schon wieder vergessen hat. Der Urlauber verbringt seinen Jahresurlaub auf Festivalgründen, deshalb schleppt er seinen halben Hausstand mit auf ein Festival, wo bei Kühlschrank, Solardusche und Gasgrill noch lange nicht Schluss ist.


    edith denkt: ja ok ist dem gemäßigten fan schon nahe, aber mit besserer ausrüstung :D
     
  11. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Ja du hast recht. :D
    Da darf der Zaun mit Eingangstür und der Weihnachtsbaum natürlich auch nicht fehlen. :D
     
  12. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    179.552
    Zustimmungen:
    1.867
    Japp! :D
     
  13. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    179.552
    Zustimmungen:
    1.867
    Also ich könnte mich da jetz nich irgendwo einordnen, ich bin eher so der einfache Festivalgänger, der musikalisch nicht festgelegt ist, der aber auch begeistert seine Favoriten guckt und hört und der bei absoluten Lieblingsbands auch mal heult oder sich völlig verausgabt. Wie ne Statue hock ich manchmal auch rum und beobachte einfach nur gerne und höre zu.
    Für vieles bin ich einfach "zu alt"...:D;) soll heißen ich kann dieses kindische alberne Getue meistens nicht mehr ab und brauche eine gewisse Ordnung in meinem Umkreis.
    Über manches lach ich mich kaputt, anderes nervt mich einfach nur.
    Am liebsten verbringe ich mein Festival mit netten, eher ruhigen Leuten mit denen ich über Gott und die Welt labern kann und einfach abhängen.
    Auch muss ich mein Jahr nicht damit verbringen meinen ganzen Urlaub für Festivals zu opfern, es reicht auch mal wenn es nur 2 Festivals sind, anderes mal dann wieder mehr, je nachdem.
    Mein Ziel ist es die nächsten Jahre weiterhin Festivals zu besuchen, vor allem mir noch die Bands anzusehen die ich bisher nicht gesehen habe, aber unbedingt mal live sehen will. Manche auch gerne wieder zu hören/gucken. Und mal für paar Tage alles vergessen.
     
  14. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.439
    Zustimmungen:
    100
    Ist das ein herrlicher Artikel! :D

    Die Statue ist sowieso der Hammer, oder Lieder für Choleriker "Sabbath ~ Paranoid"

    Wundervoll! :D
     
  15. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.382
    Zustimmungen:
    41
    Typ- Die Schnapsbacke

    Nutzt das Festival ausgiebig dazu es seiner Leber tierisch zu besorgen. Er kachelt sich, meist in Gesellschaft Gleichgesinnter, mächtig aus dem Leben. Wenn er Glück hat und einen lichten Moment, könnte es sogar geschehen, daß er sich eine Band anguckt. Ansonsten wird gröhlend über die Pfandsammler gewettert, die sich an ihm eine goldene Nase verdienen. Das Glasverbot macht ihm allerdings schwer zu schaffen.:o
    Die Rückreise wird schon im Voraus für zwei Tage nach Festivalende geplant.

    Lieblingsbands:
    Dimple Minds, Lokalmatadore, Die Kassierer und Onkel Tom

    :D:D
     

Diese Seite empfehlen