Trauriges Jubiläum!!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2013<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von FrecheArielle, 29. Juni 2014.

  1. FrecheArielle

    FrecheArielle Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also meine lieben Wacken-Organisatoren,

    nach über 20 Jahren Wacken, bin ich mehr als enttäuscht über euer diesjähriges Jubiläums-Billing!! Euer 20jähriges war schon super mau, aber dies Jahr schiesst echt den Vogel ab! Meine Hoffnung, das noch der ein oder andere Headliner folgt, ist leider komplett erloschen!

    Ist das wirklich alles, was ihr dies Jahr zu bieten habt?

    Vielleicht bin ich zur Zeit auch etwas verwöhnt vom Hellfest in Frankreich, wo an drei Tagen wirklich alles gespielt hat was Rang & Namen hat!

    Woran liegt es, das ihr euch so zurückhaltet? Nur die Tatsache allein, das ihr euch sicher sein könnt, innerhalb von einigen Stunden "sold out" zu sein, rechtfertigt so ein mieses Billing in keinster Weise - sorry! Für knappe 200 Euro kann und will ich etwas anderes erwarten können.

    Anstatt euch auf solche neuen idiotischen Koch-Event-Shows a la Survival-Cooking zu stürzen, solltet ihr euch vielleicht mal wieder auf das Wesentliche - die Musik - konzentrieren! Für mich als langjähriger Metalhead besteht kein Bedarf an Cooking, Wrestling oder Pfahlhocking, für mich allein zählt die Musik und das soziale Miteinander, alles andere ist absolut unnötig und schiesst am Ziel vorbei!

    Es ist traurig mit anzusehen, wie der Grundgedanke dieses Festivals von Jahr zu Jahr den Bach runter geht, und selbst ich, als eingefleischte Wacken-Gängerin (ja ich war schon aufm ersten Wacken) das Ganze als Commerz-Veranstaltung empfindet - unabhängig davon wieviele Leutz auf dem Festival rumspringen. Es geht auch anders, und wenn ihr nicht mehr wisst, wie, dann fahrt bitte mal zum Hellfest! Dort spielen alleine die Bands die erste Geige..

    Ja Kinderz, sorry für die harten Worte....aber mein Frust musste jetzt mal raus und ich bin mir sicher, ich bin nicht die einzige, die so denkt!

    Back to the roots!!
     
  2. kalashnikov

    kalashnikov W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    5.084
    Zustimmungen:
    0
    2008 war mein letztes wacken. da hat es mir schon nicht mehr gefallen.
    das billing war -und ist- mir egal.
    entweder man fährt nach wacken, weil man es will oder eben nicht.
    entweder will man dabei sein oder eben nicht.

    es geht um die atmosphäre, es geht um das wacken-feeling.
    wenn man es spürt, dann geht man hin.
    wenn man es nicht mehr spürt, dann lässt man es halt.
    ganz einfach.
     
  3. Lexington

    Lexington W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    8
    Ih hoffe inständig das nicht noch mehr Besucher das so sehen wie du.
    Leute die nicht wegen der Musik kommen und nur auf ihrer Müllkippe im Campground hocken und sturzbesoffen den Kantina Song in Endlosschleife laufen lassen sind sehr unangenehme Zeltnachbarn. Bei Leuten die wegen der Musik kamen, hab ich das nicht erlebt. Scheiss auf "Wacken Feeling" das was du da beschreibst ist Ambiente Grillen, aber kein Festivalbesuch.

    Und, auch wenn es in diversen Threads schon durchgekaut wurde (worauf, da bin ich sicher, Wackentom und andere auch noch hinweisen werden), ich kann mich dem OP nur vollumfänglich anschliessen.
    170 Euro um dann im Zelt ein paar Garagenbands zu sehen, Russkaja und Santiano das Infield rocken zu sehen und mich zusätzlich noch an den Fress- und Bierbuden abzocken zu lassen? W:O:A? - nicht in diesem Jahr, meine Karte hat jetzt ein anderer.
     
  4. Torrence

    Torrence W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    0
  5. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    25.255
    Zustimmungen:
    14
    Scheiss drauf, Wacken ist nur einmal im Jahr!!:o
     
  6. FrecheArielle

    FrecheArielle Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ja Kinderz, das ist wohl eine Frage der Generation!

    Meine Beweggründe um auf ein Konzert bzw. Festival zu gehen, sind bzw. waren schon immer in erster Linie die Musik, dicht gefolgt von den Freunden und dem Kennenlernen von neuen Leuten aus aller Welt!

    Wenn ich einfach nur campen und mich besaufen will, kann ich das auch auf der Wiese gleich um die Ecke tun! Derjenige der 170 Euro für ein Ticket zahlt, nur um "in Wacken" zu sein, sollte sich mal ernsthaft hinterfragen, ob er keine anderen Hobbies hat! Das so tolle einmalige Wacken-Flair lebt vom Metal, also von der Musik, welche die Menschen aus aller Welt zusammenbringt! Die kommen nicht wegen dem guten deutschem Bier...lach!

    Aber ja, solche Aussagen, wie "alles scheiss egal, hauptsache Wacken" bestätigen nur mein Eindruck, das Wacken zu einer absoluten Commerzveranstaltung mutiert, und sich inzwischen schon von solchen Nicht-Metal-Festivals wie "Rock am Ring" mit Headlinern a la Iron Maiden & Metallica den Rang ablaufen lässt! Irgendwie eine verkehrte Welt!

    Ich werde mir ernsthaft überlegen, ob ich nächstes Jahr nochmals gehe, was mir nach fast 25 Jahren Wacken-Zugehörigkeit nicht gerade leicht fällt, da es für mich immer soetwas wie ein Stück "Heimat" ist bzw. war! Aber irgendwann muss man wohl Prioritäten setzen...

    Oh und all denen, denen es ähnlich geht, möchte ich nochmals das "Hellfest" in Frankreich ans Herz legen. Ja es ist nicht um die Ecke, aber Kinderz, es lohnt sich....kein Schnick-Schnack...just Metal!!

    Rock'n'Roll to all!
     
  7. Mulich

    Mulich W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Mein letztes Wacken...ist 2014.
    Ich hab jetzt schon keinen Bock mehr drauf, fast 700 km für dieses zweitklassige Line-Up zurückzulegen. Leider ist aber alles schon organisiert und bezahlt.
    Sowas tu ich mir in Zukunft nicht mehr an. Rausgeschmissenes Geld!
     
  8. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Leute ... ich kann euren Frust ja verstehen, aber kommt doch mal ein wenig runter.

    170 €, ja da hätte mehr drin sein sollen. Aber der groß angekündigte Headliner ist scheinbar abgesprungen, eine Band in der Größenordnung als Ersatz zu organisieren ist so gut wie unmöglich. Das Line-Up auf den Hauptbühnen ist keineswegs Zweitklassig, auch wenn viele Wiederholungen dabei sind, aber war das in den verangenen Jahren nicht auch der Fall?
    Was kann man der Orga im Endeffekt vorwerfen? Definitv eine falsche Informationspolitik betrieben zu haben die Erwartungen geschürt hat, welche niemals erfüllt werden können. Und natürlich die Tatsache im Mittelfeld und bei den kleinen Bands abseits des Metal Battles nicht genung auf die Wünsche und Forderungen der Community eingegangen zu sein. So Bands wie Russkaja und Santiano sind ja schön und ziehen auch Publikum aber deshalb gehören sie noch lange nicht ins Hauptprogramm.

    Aber ist Musik wirklich das einzige, was bei einem Festival zählt? Natürlich dreht sich viel um die Musik, aber ist die Stimmung auf dem Camp-Ground absolut nebensächlich, fährt man nicht mit Freunden auf ein Festival, trifft sich dort mit netten Leuten?

    Und da muss ich sagen, dass das in Wacken bisher immer noch ein wenig anders gewesen ist als auf anderen Festivals.
     
  9. RoCk_and_RoLf

    RoCk_and_RoLf W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. August 2013
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Leute fahrt zum hellfest !!!

    Das hellfest ist ein Metalfestival wo echt noch die musik zählt und nicht der kommerz. Ich hab in den 3 tagen so viele geile bands gesehen, der sound ist echt hammer und das publikum ist so wie es sein sollte: fans und eine hand voll touris über die man lachen kann weil sie so selten einen über den weg laufen.
    Vor den bühnen war es trotz black sabbath, iron maiden, aerosmith und und und nie voll gewesen, man konnte locker sich bewegen und trotzdem party machen. Auf den camping plätzen war nachts ruhig ( kein Stromgenerator generve ) und menschen aus aller welt die geil drauf waren und sich trotzdem benehmen konnten. Ein großer einkaufmarkt ( super U ) war quasi um die ecke, also bier und fleisch jedentag frisch aufn tisch.

    Ich hoffe wacken bekommt nächstes jahr einen denkzettel verpasst und wird so wie es die meisten kannten und groß gemacht haben.

    HELLFEST ROCKS - wacken sucks !!!
     
  10. Waldi

    Waldi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    29.215
    Zustimmungen:
    230
    Du warst doch noch nie Wacken, dachte ich?
    Wie willst du es denn beurteilen können, wie es dort ist? :confused:
     
  11. RoCk_and_RoLf

    RoCk_and_RoLf W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. August 2013
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    naja das was mir meine kumpels gesagt haben das glaube ich schon, ausserdem hat mir die liebe wackenorga gezeigt was denen wichtig ist ;)
     
  12. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du trotzdem schlecht selbst beurteilen, wenn du nie da gewesen bist. Ich bezweifle sehr stark, dass die Preise beim Hellfest jetzt so viel günstiger gewesen sind als beim Wacken.

    Mir Wumpe, meckert doch alle rum, Wacken wird auch dieses Jahr wieder geil :o
    Den ganzen Kommerz-Scheiß kann man schön ignorieren. Wenns dieses Jahr noch teurer wird als letztes Jahr dann fahr ich halt 2015 wo anders hin ohne nen riesen Aufriss zu veranstalten wie scheiße Wacken doch ist und wie geil Hellfest und co. sind. Hab eh genug Bands dich ich mir anschauen will. Schade um den angeblichen Headliner, aber was solls daran alleine mach ich ja nicht das Festival fest.
     
  13. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    70.635
    Zustimmungen:
    50
    hab gehört, dass die da quasi ihre eigene einkoofsmeile von künstlern, die sich austoben können, uffgebaut ham? :confused:
     
  14. Markuskiller6666

    Markuskiller6666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Man muss garnicht immer ins Ausland fahren und nicht immer auf die ganz großen Festivals. Es gibt in Deutschland auch noch kleinere Festivals (<15000 Besucher) die ein gutes Line Up haben und ein prima Preisleistungsvehältnis!Und wo das Publikum noch zu über 95 Prozent aus Metalern besteht und kein Kirmes geboten wird. (Es sei denn man will solche großen, verbrauchten Bands wie Metallica, Maiden, Priest ect. sehen, dann muss man schon auf die großen Festivals fahren.)
    Aber eigentlich sollte man garnicht soviel Werbung für die letzten guten Festivals in Deutschland machen, weil sonst werden die auch noch von den ganzen Wochenendmetalern und Partypublikum überrannt.
     
  15. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Yeah von hören sagen darauf schliesen wie es in Wacken ist :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen