Tipps zum Thema: während dem Festival mal kurz zur arbeit fliegen

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von Sir Kasmus, 07. Juli 2017.

  1. Sir Kasmus

    Sir Kasmus Newbie

    Registriert seit:
    22. Januar 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich brauch wirklich hilfe und auch wenn es komisch klingt, ich meine das Ernst XD.

    Ein Kumpel von mir, der mit nach Wacken kommt, hat am besagten Wacken freitag nicht frei bekommen. Wir kommen aus dem Raum Nürnberg und somit ist eine Autofahrt teurer, als ein Flug (abflug Hamburg).

    Da keiner von uns vorher auf Wacken war, stellen wir uns die Frage, wie wir ihn am besten zum Flughafen (am do) kriegen und am Freitag wieder zurück.

    kann man das Festivalgelände am donnerstag verlassen und wieder zurück fahren? Oder sollte man das Auto am besten direkt auserhalb hin stellen? Wohin am besten? Gibt es in Itzehoe sichere abstellplätze?
    Oder wäre eine Zugfahrt evtl. besser?
    bzw. Ab wann fahren denn die Shutlebusse zum Flughafen?

    Sry, wir sind momentan wirklich ein wenig aufgeschmissen XD
    währe um Hilfe wirklich dankbar. Falls es noch Fragen gibt, einfach fragen.

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. Juli 2017
  2. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.489
    Zustimmungen:
    219
    Außerhalb hinstellen ist nicht. Außer, Ihr kennt jemanden und stellt das Auto auf dessen Grundstück. Wacken und um zu ist aber hermetisch abgeriegelt. Man kann sich zum Campen bei einigen Bauern einmieten, aber die dürften schon voll sein. Man KANN mit dem Auto runterfahren und später wieder drauf, aber wenn's Wetter dann beschissen wird und der Platz unbefahrbar, dann steht Ihr blöd da.

    Das Beste wird sein: Mit dem Busshuttle nach Itzehoe (einige Shuttles fahren auch bis Hamburg Fuhlsbüttel, aber am Donnerstag? Keine Ahnung:), und dann mit dem Zug zum Flughafen. Auto kann klappen, ist aber nicht 100% sicher und garantiert. Außerdem ist mit Wartezeiten zu rechnen.
     
  3. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    30
    Wenn man sein Auto beim Campen nicht zu bauen lässt ist es kein Problem wieder runter zu fahren.
    Wenn es matschig wird ist es zwar etwas stressiger aber immer machbar. Ein leerer PKW wird auf jeden fall vom Gelände kommen, zur not wird der spontan von den umherstehenden kurz angehoben und runter getragen...
    Also viel Zeit einplanen beim runter fahren und, wenn möglich, die Richtige Zeit wählen bezüglich Leute auf den Wegen. Morgens um 5 sind die Wege deutlich leerer als 18-22 Uhr.
     
  4. neo-one

    neo-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    16
    Naja, es gab Jahre in denen Fahrverbote ausgescprochen wurden
     
  5. Sir Kasmus

    Sir Kasmus Newbie

    Registriert seit:
    22. Januar 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    dann vielen Dank für die Hilfe, dann wissen wir schonmal, das er definitiv mit bus oder Bahn nach hamburg muss.

    Den rest kriegen wir noch selbst raus. Dankeschön

    lg
     
  6. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    17.759
    Zustimmungen:
    1.137
    Wo Du wahrscheinlich sicher außerhalb noch eine Parkplatz bekommst, ist direkt an der Hauptstraße vorne an der Kreuzung Richtung Süden. Da hat ein Bauer einen großen Vorhof, wo er Tagesgäste gegen Gebühr parken lässt. Man muss dann halt durch den ganzen Ort bis zum Gelände latschen...
     

Diese Seite empfehlen