Tiefe Verneigung....

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2015<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Black Wizzard, 31. Juli 2015.

  1. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    ...vor all den Anwohnern im Umland, die einfach Leute aufnehmen, ihnen die Klamotten waschen, Kaffe kochen und was weiß ich noch alles.
    Ganz, ganz großartig.:):):)

    Edith sagt:
    "Wizzi, du Pfeife, hast all die Leute vergessen, die gegen den Sumpf und die Umstände vor Ort angekämpft haben!":o:mad:


    :eek::eek::eek:
    Hasse Recht. *auchdenhutzieh*:cool::cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2015
  2. phönix

    phönix W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    65.794
    Zustimmungen:
    197
    hab auch schon mal im anderen fred gelobt, aber hier schließ ich mich gerne an. hut ab jungs und mädels. :cool::cool::cool:^^
     
  3. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Noch jemand hier der sich dem ganzen Anschließt, Daumen hoch.
     
  4. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.481
    Zustimmungen:
    0
    Respekt, sowas ist nicht selbstverständlich.
     
  5. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    70.635
    Zustimmungen:
    50
    sollen sich ma nich so anstellen, die weichflöten. :o
     
  6. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    70.635
    Zustimmungen:
    50
    ja, aber wehe es kommen asylanten, die will man ja nich :o
     
  7. Jackel

    Jackel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    46.602
    Zustimmungen:
    1.200
    Jepp, das ist ganz große klasse:cool:
     
  8. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    2
    Asylanten bleiben aber auch länger als nur ein paar Tage. :o

    Und sind bestimmt nicht mal halb so freundlich wie Metaller. ;)
     
  9. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    70.635
    Zustimmungen:
    50
    metaler gehen aufs wacken? :confused:

    :o:ugly:
     
  10. Markuskiller6666

    Markuskiller6666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    :D:D
     
  11. bier_baron

    bier_baron W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2008
    Beiträge:
    15.146
    Zustimmungen:
    0
    Endlich normale leute..wollte ich die ganze zeit schon schreiben, einen riesen respekt allen organisatoren, vorallem auch für die kommunikation mit der Situation...*meinenhutzieh*
     
  12. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.411
    Zustimmungen:
    356
    Zwei Tage Abwesenheit, aber ich muss euch recht geben.
    Hut ab für die Leute in Wacken und Umgebung für was sie getan haben.
    Das beweist das die Gemeinschaft das Festival unterstützt.
     
  13. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    71
    Fettes Daumen hoch. Für alle. Außer für die Leute, die nach Hause gefahren sind und jetzt ablästern, weil "keine Leistung erbracht wurde" oder ähnlicher scheiß. Wer da war weiß, dass dies ein verdammt geiles Wacken war.

    Klar, es ist nicht perfekt wie die Wege sind. Aber von Veranstalterseite wüsste ich nicht, was man da noch mehr hätte machen können in einem vernünftigen Rahmen.
     
  14. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    2
    Ich war zwar nicht da, kann mir aber gut vorstellen, dass dort auf Hochtouren gearbeitet wurde.

    Aber WACKEN wird doch auch die nächsten Jahre, sogar Jahrzehnte am selben Fleck stattfinden. Warum kauft der Veranstalter nicht einfach die Fläche und asphaltiert die kritischen Stellen oder legt zumindest endlich Platten aus?
     
  15. Waldi

    Waldi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    29.248
    Zustimmungen:
    234
    Warum sollten die ein Stück Land kaufen, welches sie nur 1-2 Wochen im Jahr brauchen? :confused:
     

Diese Seite empfehlen