Thread für faule Studenten.

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Thordis V., 14. März 2002.

  1. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes:

    Ich glaub wir sollten mal dem Ruf gerecht werden, dass wir alle ohnehin nichts tun, schon min. im 10. Semster sind und noch nicht mal den ersten Abschnitt haben, dass uns die Alten erhalten müssen... also ich liebe dieses Klischee und mach es mal heute nach (ok, ich geh in meine Vorlesung :D )

    aber nun *ausruh*

    Gruß vonner Uni! :D
     
  2. Faustberta

    Faustberta Guest

    Gruß von oben!

    Ich kost meine Eltern genau soviel wie du, nur mit dem Unteschied, daß ich die Kohle in 8 Monaten verbrat!
    :))
     
  3. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Gruß aus der Donau-Ebene zurück.

    Ich koste meinen Eltern vermutlich mehr, weil wir Studiengebühren zahlen müssen.
     
  4. Faustberta

    Faustberta Guest

    Ich muß dafür 175$ pro Fluchstunde bezahlen, ich hab grad 90, daß sind aber immer noch 60 zu wenig. ha!
     
  5. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Wir zahlen 363 Euro pro Semster. Das wär nicht so schlimm, würde sich die Studienzeit nicht durch total überfüllte Kurse und Seminare verlängern. In Wien ist es teilweise so arg, dass unter Einsatz von Sicherheitsbeamte Nummern für Übungen vergeben werden und Verletzte nichts neues sind. Manche Gebäude sind so desolat, dass die Decke runterkommt - unsere Uni hat zuwenig Räume, oft sind dann Kurse irgendwo (soll sich aber bessern, es wird bis in den Herbst ein zweiter Turm gebaut, in erster Linie für die Techniker). Es gibt derzeit viele Mißstände hier auf den Unis, dass man der Unterrichtsministerin einen Beschwerdebrief überreichen will, gerade werden Beschwerden gesammelt. Ob es was bringt weiß ich nicht. Wenn ich schon Gebühren zahle möchte ich auch Qualität geboten bekommen.
     
  6. Faustberta

    Faustberta Guest

    Linz is doch Österreich, oder?
    Kannst da nicht in Unis des umgebenden Europas abwandern? Ich denk mal, daß die Kurse anerkannt werden.
     
  7. Faustberta

    Faustberta Guest

    hört sich aber wenigstens nach Hardcore-Studieren an! :)
     
  8. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Ja isses.
    Auch nicht immer. Grad ich bin mit meinem Studium doch ans Land gebunden. Das mit den Anrechnen ist innerhalb der EU nicht 1:1. Das fängt schon an mit den Schulabschlüssen. Mit unserer Matura kommt man relativ weit, während man mit dem Abi eher Zusatzprüfungen ablegen muß, aber das kann auch mit Matura sein. Die Austauschprojekte sind sehr bemüht es so zu drehen, dass man kein Semester verliert. Trotzdem, wenn mich was reizen würde, dann Norwegen, aber da scheitert es wieder, dass dies kein EU-Land ist.
     
  9. Faustberta

    Faustberta Guest

    Meine Güte!!!
    Und wenn die linke Hand nicht weiß, was die recht tut, spricht man von einem verinigten Europa. Ha!

    Aber mit meiner Fliegerei ist das genauso. Ich hab auch kein Plan, was auf mich zukommt, wenn ich in Deutschland fliegen will....

    zum kotzen!
     
  10. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Nehme ich die Gymnasien von D und A her: Da gibt es schon gravierende Unterschiede. Was bei unseren Nachbaren Fächerabwählen heißt heißt bei uns 'ein Traum'. Abitur hat 4 Prüfungen, Matura 7 - 9. Auch Stundenausmaß und Sa.-Schule sind Unterschiede. Dass ist die Bildungs-Einheit in der EU, die keine ist. Und das zieht sich durch in allen Bildungsktremien. Mein Großcousin, öster. Staatsbürger, lebhaft in Burghausen, hatte solche Probleme. Kurse, die er in Deutschland besucht hat, wurden ihm an der Uni Salzburg nicht 1:1 angrechnet. Damit hat er Zeit verloren.

    Hauptsache unsere Bodenmarkierungen hat man weiß gemacht, dass man sie nun schlechter sieht als die gelben von damals, hat auch keiner bedacht.
     
  11. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Aber nun huschhusch in die Vorlesung... *bäh*

    Schönen Tag.
     
  12. Faustberta

    Faustberta Guest

    Echt?? Weiße Markierungen bei den Schluchtenscheißern??? wenn ich das mal meinen Enkeln erzähl!!!

    Aber mit den Unis ist das echt zum heulen. Mein Bruder hat von der Uni Köln zur Uni Bochum gewechselt. Vielleicht grad mal 20 km Unterschied, aber gleich 20000% verschiedene Ansichten.
     
  13. Faustberta

    Faustberta Guest

    Viel Spast!

    Genieß es, solang du nicht arbeiten mußt (*schauder*)
     
  14. daKoarl

    daKoarl Newbie

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hihi... da meint man, daß man in einem Rock-Forum gelandet ist... und man liest was über Studenten....

    Aber wo er recht hat, hat er recht! Hab gerade nach einem ganzen Jahr Wartezeit einen Praktikumsplatz für medizinische Psychologie bekommen. Der Clou bei der Sache ist, daß man das Fach braucht um in den Ferien im Krankenhaus arbeiten zu können... so viel zum Thema "wir wollen, daß die jungen Leute so schnell wie möglich studieren können" (war unter anderem ein Argument, mit dem sie die Studiengebühren eingeführt haben)...
    Is übrigens keine Seltenheit, daß man lange auf freie Plätz in Übungen warten muß. Is in Innsbruck nicht viel anders als in Wien. Für Pathologie hab ich auch 8 Monate lang ein Schattendasein gefristet, weil dieses Praktikum wiederum Voraussetzung für andere ist... is schon lustig... naja...

    zum Thema "kann man nicht in andere Länder auswandern"... ja im Prinzip schon, bloß daß einem da fast nicht bewältigbare Hürden in den Weg gelegt werden:
    Am Beispiel Medizin: Ich wollt von Innsbruck nach Würzburg wechseln. Is schon mal so eine Sache, weil nämlich das Medizinstudium in Deutschland zugangsbeschränkt ist. Wenn man aber dann doch einen Platz bekommen hätte, kommt das nächste Problem. Die in Deutschland rechnen mir nämlich meine Kurse nur zu einem sehr geringen Grad an.... ich hätte dann soger nochmal Prüfungen aus dem ersten Abschnitt wiederholen müssen... warum das so is, weiß ich auch nicht!
    Aber ihr habt schon recht:
    Mit einem einheitlichen Unisystem is es in der EU ned wirklich weit her!

    Schönen Tag noch und Grüße aus Innsbruck!

    Lothar
     
  15. Tartar

    Tartar W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    tststststs, muss ich mir gefallen lassen im topic direkt mal als faul bezeichnet zu werden ? äh ... naja ... eigentlich schon, aber das tut nix zur sache ;)

    egal. jedenfalls find ichs schon lustig, wie in manchen Studiengängen in d-land schon bei den Einführungsveranstaltungen gesagt wird, dass man 50% der Anwesenden nicht lange sehen wird ... nett ... da freut man sich direkt ... dann darf man zB in Informatik lustige 3 Scheine im ersten Semester machen ... an sich kein Problem, aber wenn man dann von einem 5. Semester Typen gesagt bekommt, dass man schon zu den guten gehört, wenn man im ersten Semester 1 (!) Schein bekommt, dann fragt man sich so langsam ob man da nicht doch irgendwie falsch ist ...

    naja, alles toll, alles super, da bin ich lieber direkt faul :D
     

Diese Seite empfehlen