Tetrapack und Camelbaks

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2011<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Brannon, 26. August 2011.

  1. Brannon

    Brannon Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Warum sind eigentlich Camelbaks verboten und Tetrapacks nicht?
    Die einen sind praktisch und bequem auf dem Rücken, die anderen unhandlich, eckig und schlecht zu transportieren und in der Crowd hinderlich.
    Jahrelang komm ich damit Camelbaks aufs Gelände und alles ist in Butter. Es ist auch immer nur, nachprüfbar, Wasser drin.
    Das nervt total. Die Wasserpreise sind ja auch die Höhe in Wacken.
    Vermutlich wieder nur Geldmacherei. Mit Sicherheit hat das nichts zu tun wenn man mich fragt.
    Muss ich halt den Wassersack im Pulli verstecken. An einem Eingang kommt man immer durch.

    PS: Bitte jetzt keine, "Trink Bier" Trolle.
     
  2. Bärtel

    Bärtel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juli 2010
    Beiträge:
    5.990
    Zustimmungen:
    0
    Trink Bier, Troll.
     
  3. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.626
    Zustimmungen:
    2
    Bei dir vllt., bei anderen Leuten ist so ein Ding auch gern mal randvoll mit Scotch. :D
     
  4. dermichl

    dermichl W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Wobei es doch eigentlich egal is, ob da jetzt Wasser oder Alkohol drin is.

    Bier kannst aufm Gelände ja auch kaufen.
     
  5. spartacus

    spartacus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Eine ernsthafte Diskussion wird hier eh nicht gefördert :D
     
  6. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.626
    Zustimmungen:
    2
    Kann man nicht nur, soll man ja auch - die wollen, wie alle anderen auch, ja Umsatz machen.

    Eine gewisse Menge an unalkoholischen Getränken zu dulden ist halt nur wirtschaftlicher als reihenweise Leute zu haben denen wegen Flüssigkeitsmangel der Kreislauf flöten geht, oder in Kauf zu nehmen das die Leute deutlich öfter zwischen Infield und Camp hin- und herpendeln.

    Vergleich(t) das doch bsp. mal mit Indoor-Veranstaltungen, bei praktisch allen Konzerthallen, gleich welcher Grösse, ist das Mitbringen von eigenen Getränken garnicht erlaubt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2011
  7. spartacus

    spartacus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist das denn auf anderen Festivals geregelt?
     
  8. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.626
    Zustimmungen:
    2
    - Summer Breeze: Tetrapack oder PET-Flasche bis 0,5l
    - Rock am Ring: Tetrapack bis 1l
    - Devilside: Tetrapack bis 1l
    - Hurricane: Tetrapack bis 1l
    - M'era Luna: Tetrapack bis 1l
    - Blackfield: Tetrapack bis 1l
    - DONG: Ist bei den Getränkepreisen da echt irrelevant. ^^
    - Rheinkultur: "1l Mineralwasser im Tetrapak"
    - NOAF: garnix an eigenen Getränken
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2011
  9. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    159
    Also ich finde Tetras garnicht mal so tragisch, liegt aber mit daran, dass ich, wenn ich mal in die Menge möchte, meinen Full:Metal:Bag (in dem sich auch die Tetra Paks befinden) einfach meiner Freundin in die Hand drücken kann.
    Wir hatten die letzten Jahre immer pro Person zwei Stück à 1l mit und sind damit den ganzen Tag über gut ausgekommen (natürlich haben wir auch noch ab und an was gekauft).
    Allerdings kann ich das Problem an Camelbaks auch nicht verstehen (ebenso wie viele andere Regelungen). Unter dem Sicherheitsaspekt kann es nicht laufen, da ich die Verletzungsgefahr bei einem fliegenden Camelbak als geringer einschätze als bei einem Tetrapak (abgesehen davon, dass ich mich frage, wer sowas werfen würde - ebenso wie professionelle Kameras, welche im Festival ABC ja auch nur ohne weitere Definition unter "Sicherheit" verboten werden, statt unter "Kameras" aufgeführt zu sein).

    Es kann natürlich daran liegen, dass Tetrapaks lediglich noch verschlossen (weil dann sicher ohne Alk) rein dürften, dem ist aber auch nicht unbedingt so. Es wurde zwar einige Male kontrolliert, aber ich bin auch im Laufe des Tages natürlich mit offenen durchgegangen und ohne Kontrolle des Inhalts reingekommen.

    Zum Wasser bin ich ja seit jeher der Meinung, dass normales Leitungswasser zum Trinken kostenlos oder günstig (0,2l für -,50€ oder so) angeboten werden sollte, vllt einfach so 'ne Station wie an den Duschcamps, wo man sich dann Becher auffüllen kann.
    Bringt aber natürlich weniger Kohle, wenn diejenigen, die sich, wenn sie Durst haben, auch mit Wasser zufrieden geben, nicht mehr 8€ für einen Liter ausgeben.


    Und zu Indoorveranstaltungen:
    Da muss ich sagen, dass es zumindest bei normalen Konzerten, die nicht den ganzen Tag dauern, verkraftbar ist, nicht selber etwas mitzubringen. Da wird vorher hinreichend getrunken, dann schafft man auch 4 Stunden Konzert mit wenig Trinken (zur Not kann man immer noch das Wasser aus den Hähnen bei den Klos trinken).
    Wobei es auch genug (zumindest Clubs) gibt, bei denen man einfach raus und wieder rein kann - falls man dann mit dem Auto da ist kann man da einfach was zu trinken drin deponieren.
     
  10. spartacus

    spartacus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ja dann ist Wacken in der Hinsicht ja nichts besonderes...
     
  11. Backe

    Backe Banned

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kleine Tetrapack Geschichten

    Hier sind mal ein paar kleine Tetrapack Geschichten
    Wacken 2009 Tetrapack mit Ice Tee original verschlossen nichts manipuliert, die Securitate macht den 100% verschlossenen Tetrapack auf um ihn nach Alkohol zu überprüfen. Mir läuft den halben Nachmittag Zuckerwasser am Bein eintlang und die Fliegen haben ein großes Fest der freude. Danke an die zuvorkommende mitdenkende Securitate.

    Wacken 2010 Tetrapack mit Ice Tee allerdings 1,5 Liter ( selbe Marke als im Jahr zuvor ) original verschlosen, kein Alkohol.
    Original Spruch der Securety damit kommste nicht aufs Gelände!" ???Wiso??? Ist 1,5 Liter, geht nicht. 1 Liter ist in OK 1,5 Liter geht nicht.
    Gut ich mache den Tetrapack auf schütte ca 0,5 heraus und sage jetzt ist doch alles OK oder?
    "Nein" und jetzt kommt die geilste Antwort die ich je von einem der Klappstühle da gehört habe: Er dürfe mich mit 1,5 Liter Verpackung nicht aufs Gelände lassen wegen dem erhöhten Müllaufkommen das durch 1,5 Liter Tetrapacks entsteht!
    Gehts noch?
    Sehr großes Fragezeichen bei mir und meine Kumpels haben sich hinter mir kaputt gelacht.
    15 Meter weiter auf dem Musikgelände steht eine 18 jährige und bietet mir auf den Schock erst einmal einen Schluck Glühwein aus Ihrem 1,5 Liter Tetrapack an.
    Titten helfen unheimlich auch gegen die Logik des Müllberges der Securety.
    Hahahahahahahahaaaaaa..... ich bin kaputt gegangen vor Lachen.

    Sex Pistols Konzert Juli 1996
    Es durfte auf das Festival Gelände anscheinend nichts mitgenommen werden, denn so genaue Kontrollen hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt nicht gekannt, zumindestens auf einem Open Air.
    Damals war Bier ein ständiger Begleiter trotzdem war es für uns uninteressant etwas hineinzuschmuggeln.
    Als die Sex Pistols den zweiten Song zuende gespielt hatten zeigte Mr. Rotten dem Publikum was alles bis dahin auf die Bühne geflogen war. Angefangen von leeren Bierflaschen über etliche Tetrapacks bis hin zu einem Ziegelstein!
    Da war mir klar warum die Securety so genau war, an diesem Tag, so eine unnütze Steinigung einer Band habe ich jedoch nie wieder mit ansehen müssen.
    Lemmy hat 2010 in Hannover das Publikum nach nur einem Bierbecher gewart fliegt noch ein Teil auf die Bühne ist das Konzert vorbei und er hat recht.

    Dieses Jahr hatte ich alleine täglich 2 Tetrapacks 1 Liter mit dabei und niemand hat auch nur einmal nachgesehen.
    Auf dem Gelände liefen dieses Jahr etliche Leute mit diesen Camelbaks rum, da hast Du warscheinlich den Typen getroffen den ich 2010 hatte.
    Nimm es locker, gehste halt ruhig wieder weg unter dem Vorwand den Rucksack ins Zelt zu bringen und nimmst einen ganz anderen Eingang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2011
  12. TheMarlboroMan

    TheMarlboroMan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2011
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    2
    Vorab: Die Security macht eh nen undankbaren Job an den Schleusen. Ich möchte das nicht machen.

    Und nun zur Willkür :
    Lustig war das ich Do/Fr ohne Probleme und grosses Durchsuchen reingekommen bin, am Sa dann aber nen Sec Mann hatte, der sogar meine Zigarettenschachtel durchsucht hat ^^ und auf den Kommentar von mir "nimm dir ruhig eine wenn du rauchst" nur bösartig gegrunzt und mich mit einem Todesblick angeschaut hat. Ich war heilfroh, als ich bei dem fertig war. Der hatte schon so ne allg. stänkernde Art an sich. Ist wsl. der gewesen, der dich mit dem 1.5 L Tetrapack zwecks Müllvermeidung ( muahahah ich lach mich gleich unter den Tisch :D ) nicht aufs Infield gelassen hat :D
     
  13. Doomsayer

    Doomsayer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    :p

    Hatte es auch einmal das er in die Kippenschachtel gucken wollte, war nur sehr schlecht das da keine einzige richtige Zigarette drinn war, aber das hat ihn gar ncith interessiert. Konnte dann aufs Gelände, danach musst ich erstmal ne Runde chillen um das zu verkraften :D
    Aber auch nur einmal 2009 erlebt...
     
  14. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.420
    Zustimmungen:
    33
    Früher war alles besser :o
    Was war das schön, als man mit 1Liter Bacardi/Cola auf's Gelände konnte. Heute schnüffeln die immer dran :(

    Nur mal so... :D
     
  15. Marshmallowman

    Marshmallowman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    14.473
    Zustimmungen:
    59
    Rockharz: Tetrapacks: Keine Ahnung
    Trinkhörner jeglicher Größe: egal.Man kam mit rein.
     

Diese Seite empfehlen