Suche die 7 Typen mit Trockeneis

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Lost & Found" wurde erstellt von littcore, 17. August 2009.

  1. littcore

    littcore Newbie

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    die es lustig fanden, eben dieses meiner Freundin, die sie zu siebt festgehalten haben als sie gerade alleine untwerwegs war, in den Ausschnitt zu stecken. Hatte nicht nur schmerzhafte Erfrierungen sondern auch einen leichten Schock zur Folge.

    Bitte meldet euch bei mir, ich würd euch gerne die Zähne ausschlagen und sechs verschiedene Sorten Scheiße aus euch rausprügeln, danke!
     
  2. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    :eek::eek::eek::eek::eek:
    Arschlöcher.:mad:
     
  3. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    Und wieso seid ihr nicht SOFORT im Anschluss zur Polizei/Sanis gegangen? Anzeigen, Band weg. Fertig.
     
  4. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.848
    Zustimmungen:
    1
    ich muss sagen dass ich mich das auch als erstes gefragt habe. Eher unwahrscheinlich dass sich jemand auf diesem Suchthread meldet. Ich gebe allerdings zu, dass ich schon wieder in versuchung kam mich als einer von denen auszugeben, nur um Verwirrung zu stiften. :D
    Aber man muss ja nicht jede grenzwertige Situation ausnutzen *bemerk*
     
  5. Toffi Fee

    Toffi Fee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    03. Dezember 2002
    Beiträge:
    78.100
    Zustimmungen:
    1
    ...ach!? ...nicht?! :D


    @littcore: Jetzt isses wohl auch eher zu spät, noch etwas zu erreichen, woll?
     
  6. littcore

    littcore Newbie

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, meine Freundin war alleine und is dann unter Schock zu unserem Camp gerannt. Die Typen da wiederzufinden grenzte leider an Unmöglichkeit.
     
  7. Jake_Blues

    Jake_Blues Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja echt übel - sowas habe ich aber aus Wacken noch nie gehört... Seit wann werden da Leute zu IRGENDWAS gezwungen/verletzt? (Jetzt mal abgesehen davon mehr Bier zu trinken, als sie vielleicht vertragen)

    Kann ja wohl nicht wahr sein - denen hätte ich das Zeug zu fressen gegeben! Tut mir echt leid für deine Freundin. Hoffe, es gibt keine bleibenden Narben.
     
  8. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    :(:(:(
    Wenn es ja normales Eis gewesen wäre,aber Trockeneis?:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
    Trotzdem,sowas gehört sich nicht,einfach jemanden dazu zu zwingen.:mad::mad:
     
  9. Hans Bär

    Hans Bär Newbie

    Registriert seit:
    02. August 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Naja, im Spaß steckt man schon mal Eis in eine Bluse, aber eher in die von seiner Freundin *hust*
    Soetwas kann man ja verzeihen...

    Aber Trockeneis?! Jeder halbwegs vernünftige Mensch sollte wissen, dass das sau gefährlich werden kann! Hat das denn keiner irgendwie mitbekommen, der ein Hinweis geben kann? Sowas ist wirklich eine (schwere?) Körperverletzung und sollte geahndet werden.


    ---

    Ich hatte zwar auch Trockeneis mit, mir würde aber nicht im Traum einfallen damit Unfug zu treiben, irgendwie sollte man, wenn man sowas nutzt, doch ein bischen Verstand mitbringen.
     
  10. Jake_Blues

    Jake_Blues Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Nee ist aber ne gefährliche, da nach Satz 1, 4. Qualifikator gemeinschaftlich begangen (evtl. noch nach 3. Hinterlist, weil man in Wacken damit nicht rechnet) Und würde, da minder schwerer Fall (ist ja nun nicht SOOO heftig wie jemanden gemeinschaftlich zu verdreschen, wobei das dann auch nach Brüchen je nachdem schwere KV wäre) mit mindestens 3 Monaten auf Bewährung geahndet werden.

    EDIT: Ach ja, völlig vergessen, natürlich noch nach dem 1. Qualifikator (Gift oder gesundheitsgefährdende Substanz)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2009
  11. sarc

    sarc Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne ganz blöde Frage: Wie haben die das gemacht? Ich würd nicht mit den Fingern in Trockeneis packen. Also bleibt nur, dass da jemand mindestens Handschuhe anhatte (und dünne Gartenhandschuhe reichen da nicht. Ergo müsste der jenige ne sehr genaue Vorstellung davon gehabt haben, was das Zeug anrichtet - und zwar auch in diesem Moment. Es wäre also ne bewusste Körperverletzung. Das fällt mir irgendwie schwer zu glauben...

    Darüber hinaus: Wenn das wirklich länger in Kontakt war, dann würde das (neben extremen Schmerzen bei der Berührung, deren akustische Reaktion eigentlich jemand hätte mitbekommen müssen...) durchaus saftige Erfrierungen nach sich gezogen haben. Die Folgen dürften auf jeden Fall abgestorbenes Gewebe sein, je nach Dauer auch durchaus bis in einige Tiefe. Ist halt doch vergleichbar mit ner Verbrennung, und hätte dann auf jeden Fall auch ne ärztliche Behandlung nach sich ziehen sollen...


    Entsprechend die ganz blöde Frage: Wirklich sicher, dass das Trockeneis war? Auch normales Eis, wenns entsprechend kalt war, kann durchaus weh tun. Auch dann ist die Aktion immer noch unter aller Sau, aber doch noch ne etwas andere Dimension.


    PS: Bin gespannt, wann der erste Flüssigstickstoff zum Bier kühlen mitnimmt. Oder Helium, wenns nicht so teuer wär...
     
  12. Hans Bär

    Hans Bär Newbie

    Registriert seit:
    02. August 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Geht schon, wenn mans nur ganz kurz anpackt und vor allem nicht FEST zupackt (unter der Blüse wirds wohl doch an die Haut gedrückt).
    Und Handschuhe machens einem dann noch einfacher, sofern man eben nicht fest anpackt. Im schlimmsten Fall friert die Stoffoberfläche des Handschuhs ein :confused:

    ...
    Aber ja, ich stimme dir zu, derjenige wird gemerkt haben, dass es extrem kalt wird. Und normalerweise weiss man womit man hantiert, wenn man sich Trockeneis besorgt. Davon abgesehen, dass man normalerweise IMMER von den Verkäufern darauf hingewiesen wird es niemals mit bloßer Hand anzufassen und erst recht mit Haut in verbindung kommen lassen (Insidertip: vor allem nicht dran lecken! ).
     
  13. chrime

    chrime Newbie

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    So, ich bin kein Jurist, aber die juristische Seite interessiert mich:

    Trockeneis mit seinen -50 Grad kann deutlich schneller zu einer Kälteverbrennung führen als der schrei der jungen Dame dauert. Die Schnelltherapie (abreißen von der Haut, so schnell wie geht) werden ja wahrscheinlich weder von ihr (Schock), noch von den Jugendlichen (deren Intention ja eben jenes Eis an der Position war) ausgeführt worden sein.

    Das hätte evtl. schlimmeres vermieden. Damit kommt da noch unterlassene Hilfeleistung hinzu.

    Das herbeiführen war "hinterhältig" und das ist (meines Wissens nach) ein niedriger Beweggrund.

    Da die Person(en) das Eis vorher besorgt haben und ja erst auf die Dame zugehen mussten um das Eis in den Ausschnitt zu werfer reden wir hier auch von Vorsatz.


    So, nun: Was liegt eigentlich vor ?

    Trockeneis ist ein gefährlicher Stoff, also erstmal Gefährliche Körperverletzung
    Wenn's Narben gibt (und / oder totes Gewebe) kann man von einer "Entstellung" sprechen und ist damit bei einer "schweren Körperverletzung".


    Also Zusammenfassung (bitte Juristen, korrigiert mich):
    Gefährliche schwere Körperverletzung mit Vorsatz aus niedrigem Beweggrund.

    Das ganze wird dann halt durch die Tatsache der Trunkenheit evtl. etwas gedämpft, aber eine Sauerei ist das so oder so.
     
  14. Estide

    Estide Newbie

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hmm üble Sache...
    Aber sie war unter Schock und weiß nicht wo es passiert ist aber das es Sieben Leute waren steht fest? Wie war der zustand deiner Freundin Drogenkonsummäßig? Desweiteren ist der Transport von Trockeneis nicht so einfach, der Behälter wäre nicht so schnell zu verstecken gewesen. Das eure Freundin unter Schock war ist eine Sache, aber warum seit ihr nicht den ungefähren weg mal abgegangen, ich mein vom Campinground zur Bühne oder sowas? Einige zeit danach hätten die bestimmt immer noch da gestanden.. Ne Stunde später mit Ruhe und Wasser und die unter Schock gestandene hätte euch bestimmt sagen können wo sie war, ein Schock ist keine Amnesie. Warum (oder habt ihr?) nicht die Polizei/Securitys geholt? Als Zeugen (Art der Verletzung) zum Beruhigen und zur Tataufnahme der Lage sind die Jungs ab und an mal nicht schlecht, die kommen auch schneller an nen Krankenwagen. Denke die "Täter" haben sich in der Nähe ihres Campgrounds aufgehalten wegen dem Eis und dem Behälter:hmm:
    Und an alle Juristen oder Fastjuristen es ist nun - so gerne ich auch den/die Schuldigen gerichtlich bestraft gesehen hätte - eh egal, da sich 3 Wochen danach wohl rein garnichts mehr dazu finden lässt, weder in der Erinnerung des Opfers, noch hier im Forum. (Ausser einer der 7 bereut es und zeigt sich wie es sein sollte selbst an.)


    Ehm alles und damit meine ich so ziemlich ALLES um Bier zu kühlen, herzustellen oder zu besorgen ist günstiger als das Bier auf Wacken. :rolleyes:

    Gruß estide
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2009
  15. ExtremeAggression

    ExtremeAggression W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kranke leute gibt es anscheinend überall.
     

Diese Seite empfehlen