Stoiber im Fernsehen gestern abend...

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Geisteskrank, 12. August 2005.

  1. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    ...ich hab gestern in diversen Nachrichten seine Rede irgendwo vor der CSU gesehen. Also nicht die ersten Klopper von vorgestern, sondern der Nachleger...

    So wie der rumgestikuliert und genuschelt hat, also ich hatte wirklich den Eindruck, der hatte einen oder zwei in der Krone...

    Eure Meinung?
     
  2. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    Toll, wie sich die Beiden immer wieder ergänzen... :D

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,369363,00.html

    OST-ATTACKE

    Beckstein nimmt Stoiber in Schutz

    Bayerns Innenminister Günther Beckstein hat Edmund Stoiber wegen seiner Äußerungen über Ostdeutschland verteidigt. Der Ministerpräsident sei ein "glühender Verfechter" der Wiedervereinigung.

    Berlin - Stoiber habe mit seinen Äußerungen zu den Ostdeutschen die Wähler der Union im Süden mobilisieren wollen, sagte Beckstein in der ARD. Eine Entschuldigung Stoibers lehnte er ab: Davon halte er überhaupt nichts. Er rechtfertigte die Äußerungen seines Parteichefs unter anderem mit dem Hinweis, dass man sich bei einer Wahlkundgebung sehr schwer auf ganz präzise Formulierungen konzentrieren könne.

    Stoiber sei ein "glühender Verfechter der deutschen Wiedervereinigung", sagte Beckstein, der als möglicher Bundesinnenminister gilt. "Was Edmund Stoiber will, hat er ganz klar gesagt: Die Auseinandersetzung mit der neuen Linken." Stoiber kämpfe zudem "zu 100 Prozent für einen Erfolg von (CDU-Chefin) Angela Merkel als Kanzlerin".
     
  3. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    Ist es nicht der Job eines Berufspolitikers, unter Streß was vernünftiges zu schwafeln?

    Es hat einen Grund, warum ich Union allgemein und Stoiber isbesonders noch nie leiden konnte...
     
  4. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    und meine Eltern wählen den auch noch........
     
  5. starlight

    starlight W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    0
    vollidiot - egal, ob der gesoffen hatte oder nicht!

    menschlich, phsycholigisch, taktisch ... egal ... vollidiot!!!
     
  6. starlight

    starlight W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    0
    soweit isset schon, dass man sich für seine eltern schämen muß!

    ;) :D
     
  7. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    nun.......politisch hatten die irgendwie schon immer ne andere Meinung als ich :rolleyes:


    obwohl........als ich 10 war, hätt ich vermutlich auch CSU gewählt.........gottseidank gibts das Wahlrecht erst ab 18......
     
  8. starlight

    starlight W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    0
    ich hab beim ersten mal auch das gewählt, was meine eltern gewählt haben.

    obwohl wir damals in der schule alle wahlprogramme durchgesprochen haben :rolleyes:

    :)
     
  9. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß nicht.........ich weiß inzwischen lediglich, welche Parteien ich NICHT wählen kann von den halbwegs großen...........und dann bleibt nur eine übrig und die find ich auch nicht toll.......aber andererseits doch :D
     
  10. starlight

    starlight W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    0
    egal - hauptsache nicht allzu rechts :) - ud das schließt den kasper ja ein :D
     
  11. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    nö, rechts is meine übriggebliebene Alternative nicht...........bisher............wer weiß was denen noch so einfällt...........

    wenns doch endlich mal ne sinnvolle Alternative mit Chancen gäbe!?
     
  12. carsten

    carsten W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Eine Sache gibt mir an der Kritik zur CSU doch zu denken:

    Warum läuft da unten (Bayern, B-W) vieles so gut (wenig Arbeitslose, hohes Einkommen, vorbildliche Touristeninformationen und Service, hohe Anreize zu Firmengründungen, geringe Kriminalität usw.) und in den anderen Bundesländern bekommt das keine Partei hin?

    Klärt mich auf.

    *provokativdenk* :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2005
  13. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Vorbildliche Touristeninformationen und Service? Wo siehst du das denn/woran machst du das fest?
    Kriminalität: Zahlen?! Würd ich gern mal genauer wissen.
    Hohe Anreize zu Firmengründungen? Hmm, im nördlichsten Franken, so bei uns hier, seh ich davon nicht viel.

    Nun, ich kann nur sagen: ich glaub zumindest nicht dass das unbedingt an der CSU liegt. Bayern ist halt relativ strukturstark, zumindest der Süden. Wir ham hier mit München eine der deutschen Metropolen und wenn man dann noch Nürnberg anschaut zwei große Ballungsgebiete; wir ham ne relativ gute Infrastruktur; wir ham wichtige, teilweise ziemlich florierende, Firmen in Bayern. Ist halt so. Sichert zwangsläufig Arbeitsplätze und hohes Durchschnittseinkommen.
    Bei uns im nördlichsten Franken siehts aber genauso beschissen aus wie im Rest von Deutschland, denn von dem hohen Einkommen und der geringen Arbeitslosigkeit die in Bayern herrscht (dadurch dass sich Arbeitsplätze/Einkommen im Süden konzentrieren) bekommst du bei uns nicht mehr viel mit. Und auch bei uns ist noch CSU-Gebiet, ja.
     
  14. Master of Hades

    Master of Hades W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    87.162
    Zustimmungen:
    0
    Harhar.....das war das erste was ich gedacht hab als ich das gesehen hab: DER IS DOCH DUDELDICK!!!! :D:D der hat doch voll gelallt als er sagte dass die Bevölkerung nicht überall so klug ist wie in Bayern......:D:D
    Ich glaub der kann sich selber schon nicht mehr nüchtern ertragen....:D
     
  15. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    HA!

    Schön, daß Du mich da bestätigst...wir sind uns also einig, der war VOLL WIE 10 BAYERN! :D

    Wenn ich der wäre, könnt ich mich auch nüchtern nicht ertragen...wahrscheinlich wollte er sich vorher Mut antrinken, damit er es innerlich verkraften kann, sich für sein Geschwätz vom Vortag zu entschuldigen. Is dann halt auch wieder schief gegangen! :D

    Oder er hat gedacht: Leckt mich Alle am Arsch, ich hau´s jetzt raus wie ich´s denke - wenn ich schon nicht Kanzler werde, wird´s die Ossi-Braut auch nicht! :D


    @Kate: Hast Du mal Deine Eltern gefragt, warum die immer CSU wählen? Wegen Stoiber, wegen deren Wahlprogramm, weil sie´s schon immer so gemacht haben, weil man das in Bayern so macht?

    @carsten: Finde ich auch interessant. Offenbar läuft ja in Bayern Einiges gar nicht mal so schlecht. Woran liegt das? Die CSU hat sicher ihren Anteil...ich bin ja nach wie vor der Meinung, daß man auch mit konservativen Regierungen/Einstellungen/Positionen anständige Politik machen kann - warum auch nicht. Nur - warum sind in der Union so oft unglaubliche Dummbeutel am Werk?

    dazunnochma @Kate: Metropolen und gute Infrastruktur haben alle anderen Bundesländer auch (mal von Meck-Pomm und dem Saarland vielleicht abgesehen)...das Argument zieht nicht. Vielleicht ist es noch ein Relikt durch die starke Automobilindustrie? Ich weiß es auch nicht...vielleicht ist es auch gut, wenn eine Partei über einen langen Zeitraum sicher regieren kann und darum vielleicht auch mal unpopuläre ENtscheidungen treffen kann und muß nicht immer so auf die Wählerstimmen achten. Vielleicht ist das ein Vorteil...
    Ich denke, München zieht absolut. Die Lebensqualität in München ist ja vergleichsweise hoch, wenn man den diversen Rankings glauben darf, und viele "Gut Betuchte" gehen halt dahin. Ich denke schon, daß diese weichen Standortfaktoren Kapital anziehen, klar...
     

Diese Seite empfehlen