Sperrmüll Entsorgung auf WOA?

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von Queenmum, 09. August 2016.

  1. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    89.815
    Zustimmungen:
    657
    :confused:
     
  2. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.554
    Zustimmungen:
    464
    Ja, na so zumindest zu 95%. :D
     
  3. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    89.815
    Zustimmungen:
    657
    Ah! ;)

    Dann eher 90%. :D
     
  4. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.554
    Zustimmungen:
    464
    Ja was weiß denn ich. :D
     
  5. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.872
    Zustimmungen:
    468
    Naja, das Wort "freiwillig" passt wohl nicht so ganz würd ich sagen ;)
     
    luciferus2, luciferus1 und Curly sue16 gefällt das.
  6. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.554
    Zustimmungen:
    464
    Wieso. Der kneift doch immer die Augen zusammen. Kein Wunder, dass er nix sieht. :ugly::ugly::ugly:
     
  7. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    89.815
    Zustimmungen:
    657
    Ow? Ass dat so?
    Wéier wat néies geleernt. :ugly:
     
  8. der_namenlose

    der_namenlose Newbie

    Registriert seit:
    11. August 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Vor ein paar Tagen im "schleswig-holstein-magazin"

    ... da war eine Gruppe freiwilliger aus HH vor Ort, die noch intakte Zelte für Obdachlose abbauen wollte.
    Die hatten etwas Zeitdruck - wegen Regen, hatten wohl keine Möglichkeit die Zelte zuhause zu trocknen.

    Jedenfalls: Die sammeln dort Zelte ein, um sie im Herbst/Winter an Obdachlose auszugeben

    http://www.ardmediathek.de/tv/Schle...en/Video?bcastId=25231230&documentId=45040988

    ...vllt kann man ja einen Hinweis im "metal-bag" auf sowas unterbringen.... oder am Sonntagmorgen per Campingplatzdurchsage oder sowas. ..sowas aber auch ^^

    Oder einen "Aufkleber", den die zum Zeltabbau "unfähigen" dann gut sichtbar auf das zurückgelassene Zelt kleben können...
     
  9. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.872
    Zustimmungen:
    468
    wurde hier die letzten Jahre auch schon kommuniziert.
     
  10. der_namenlose

    der_namenlose Newbie

    Registriert seit:
    11. August 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ah ..ok ..,
    edit
    ...ja, scheiße .. ist wohl ein "Kampf gegen Windmühlen" ... und die, die es eventuell betreffen würde erreicht man wohl eh nur sehr beschwerlich
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2017
    Wackentom gefällt das.
  11. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    278
    Schlau wäre, wenn die Leute, die ohnehin vorhaben ihr Zelt stehen zu lassen, das wenigstens trocken einpacken würden. Dann vielleicht "Müllsäcke" in einer anderen Farbe (nur auf Anfrage) ausgeben und das gepackte Zelt da zwecks Regenschutz hinein, so dass die Obdachlosen-Organisation die Säcke in gesonderter Farbe nur noch einsammeln muss.

    Ich weiß schon, das bleibt ein Wunschtraum... :(
     
  12. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.554
    Zustimmungen:
    464
    Ganz viele zerstören leider rituell ihren Scheiß, bevor sie abziehen...
     
  13. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.872
    Zustimmungen:
    468
    Die Idee hatte ich auch schon, möchte aber behaupten dass sich dann sehr viele ganz tolle spässe erlauben und dennoch "scheiße" im wahrsten sinne des Wortes reinpacken!

    Deshalb finde ich es auch gut, dass es nicht sooo laut Kommuniziert wird um nicht noch mehr Leute zum stehen lassen zu ermutigen!

    Aber irgendwann gab es das doch mal als sammelpunkt bei der foundation oder so? oder war das nur mal in einer diskussion angeregt?
     
  14. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    278
    Genau darum die Säcke nur auf Anfrage ausgeben. Zum Beispiel die Busfahrer: die sind Sonntag morgen um 3 Uhr abgefahren und haben ihr Zeug trocken am Samstag einpacken können. Wobei genau da viele dabei sind, die ihr Zeug stehenlassen :uff:

    Tja, das müsste man ausprobieren.

    Ich erinnere mich dunkel... war aber auch nur in einem Jahr mal, oder?

    Der Haken ist halt, dass man schon einen Container dafür bereithalten könnte, aber wenn der nicht "bewacht" wird, gehen die Leute da genau so zum pissen rein, wie in die Abfallcontainer...
     
    Wackentom gefällt das.
  15. A:L:D:I

    A:L:D:I W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    28
    Es gab etliche Festivalbesucher, die auch für sich privat gesammelt haben. Zelte, Schlafsäcke, Schuhe, Pullis, Grills, Stühle, Blasebalg, Krücken, ... Selbst die 3. Gruppe hat noch was im selben Müllcamp gefunden. Trotzdem ist es echt unglaublich welchen Schrott die Leute hinterlassen. Von den guten Sachen kommt aber schon nix weg.
     

Diese Seite empfehlen