SLAYER!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2007<br>Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von God of Emptiness, 04. Juni 2007.

  1. God of Emptiness

    God of Emptiness Member

    Registriert seit:
    09. Mai 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    komme gerade direkt vom slayer konzert und ich muss sagen die wären für wacken auch schön, ordentlicher moshpit, gute bühnenshow und gut eben gute musik ;) also drei argumente :D was haltet ihr davon???
     
  2. Almödi666

    Almödi666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    10.932
    Zustimmungen:
    0
    Da gibt es unzählige Threads davon!:D
     
  3. Revolvermann

    Revolvermann W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    0
    JAAAAHH ICH WAR AUCH DA!!!!

    Erste Reihe gestanden - pardon zermatscht worden xD aber ansonsten nur geil!!^^

    Mein Kumpel von mir hat nen Stick gefangen (ok nicht ich aber immerhin :D)
     
  4. Tante Doll

    Tante Doll W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    @ god of emptiness:
    auf die idee, slayer mal nach wacken zu holen, sind schon viele leute vor dir gekommen. also, ich will deine euphorie nicht bremsen, aber den den stein der weisen hast du damit nicht gerade erfunden.
    ich persönlich "begleite" slayer schon seit 1988 live und kann dementsprechend auf ein relativ grosses repertoire von slayer-auftritten zurückblicken, wo man sowohl von gelungenen, wie auch etwas enttäuschenderen ( richtig saugen tun slayer ja nie :D :D :D :D ) auftritten berichten kann. die wahrscheinlichkeit, von einem slayer -auftritt enttäuscht zu werden, liegt meiner meinung nach, bei open-airs am höchsten!
    woran das genau liegt, kann ich nicht sagen, aber oftmals spielt der sound und die mangelhafte möglichkeit, die bühne rein "slayer-optisch" zu nutzen, eine wesentliche rolle.
    ausserdem verkörpern meiner meinung nach, slayer eine gewisse brutal-dämonie, die in kombination mit einem leich klaustrophobischem panikgefühl, in dieser hölle gefangen zu sein, in einer räumlich geschlossenen halle effektiver zum ausdruck kommt, als bei einem open air, wo sich jede art aura irgedwo in den weiten und der komplexität des festivals verliert.
    aber das sind nur persönliche eindrücke, die man nicht teilen muss
     

Diese Seite empfehlen