Sicherheit bei großen Veranstaltungen wie z.B. das W:O:A???

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von NeoPunisher, 05. Juli 2003.

  1. NeoPunisher

    NeoPunisher Member

    Registriert seit:
    01. Dezember 2001
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mal nen Thread in Bezug auf den Anschlag in Moskau:


    Was haltet Ihr von den Sicherheitsvorkehrungen und der Security auf dem W:O:A oder andern Festivals?

    Also ich kann nur sagen, manchmal glaube ich bei den Security-Firmen werden die Leute meist nur nach dem 400,- € Gesetz bezahlt und so ist auch deren Ausbildung und Auftreten.
    Hauptsache Sonnenbrille und dicke Lederhandschuhe um Cool auszusehen.
    Wenn man wirklich wollte, könnte man leicht alles mögliche mit aufs Gelände nehmen, so "gründlich" wie man manchmal "abgeklopft" wird. Aber Hauptsache keiner kann ne Digicam mit reinnehmen.

    Und das Bild bot sich mir schon auf mehreren Veranstaltungen, also kein Einzelfall bei solchen Ereignissen.
     
  2. Tapio

    Tapio W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    19.585
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt schon, mit ein wenig Einfallsreichtum bekäme man wirklich fast alles da rein. Aber wenn sies gründlicher machen würden, würds ewig dauern und man würde auch keine 100%tige Sicherheit erreichen. Man muss einfach ein gewisses Risiko im Leben akzeptieren, sonst kann man nichts mehr tun. Jedes Plus an Sicherheit bedeutet nämlich auch ein Minus an Freiheit. Derartige Anschläge lassen sich leider durch NICHTS verhindern, es sei denn, man nimmt dem Terror den Boden. Wenn es allen Menschen gut geht, unterstützen sie so etwas nicht mehr. Deshalb hatte die RAF in den 70er Jahren in Deutschland auch so gut wie keinen Rückhalt in der Bevölkerung. Aber solang es Terror gibt, kann man solche Vorfälle nicht verhindern, egal wie hoch man das Sicherheitsniveau setzt.
     
  3. Iscariah

    Iscariah Moderator

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    128.212
    Zustimmungen:
    22
    ebend wenn einer da wirklich soeinen anschlag vorhätte wuerdman wes wohl nichjt verhindern koennen!!! mit einem gewissen risikomuß man in der heutigen zeit wohl leider leben!! ganz egql wo man sich nun befindet!!! ob man nun im flugzeug sitzt ober einfach nur durch die stadt rennt!!!
     
  4. Jasaray

    Jasaray Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Solch Vorfälle KÖNNEN nicht verhindert werden!

    Versetzt euch mal in die Rolle des Attentäter's! Wenn man z.B am Haupteingang keine Chance hätte, würde man halt den Anschlag bereits in der Warteschlange ausführen.... oder über einen Zaun springen! Solche Leute haben sich ja bereits mit dem Tod abgefunden...
    Es ist so schwierig, solche Vorfälle verhindern zu können. Leider.
     
  5. Omegatherion

    Omegatherion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Ich behaupte einfach mal, es ist UNMÖGLICH, das zu verhindern. Jedenfalls mit aktzetablen Mitteln.

    Sicher, man könnte jeden durch ne Vollkörperkontrolle jagen, ihm ne 24 Stunden Überwachungsdrohne verpassen und überall bewaffnete Leute hinstellen.
    Doch selbst dann wäre nichts 100%tig sicher, und ausserdem würde ich das Risiko, durch einen solchen Anschlag zu sterben, solchen Maßnahmen vorziehen.

    Bei dem Beispiel sprech ich nicht von Wacken sondern von der generellen Tendenz der Staaten zur Überwachung, allen voran Amiland.
     
  6. Tapio

    Tapio W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    19.585
    Zustimmungen:
    0
    Sag ich ja.

     
  7. der_harry

    der_harry W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    23.939
    Zustimmungen:
    0
    Tja wie sagt man doch :
    Absolute Sicherheit ist der Tot der Freiheit.....oder so
     
  8. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Also auf'm Wacken hatte ich nie mit Kameras Probleme. Mit dem Abklopfen war's mal sehr genau und alles durchsehen und manchmal wurden alle durchgelassen, einfach so. Fand ich seltsam, ich hoffe dass dies dieses Jahr mit dem 2. Eingang besser wird.
    Und ich hatte nie Probleme mit Secus. Klar es kann immer was schief gehen, aber bitte finde mal eine (Secu-)Firma wo nicht min. 1 Depp drinnensitzt.
    Und ich find's jetzt schon etwas lächerlich, über Ausbildung, Gerhalt, Auftreten etc. zu mutmaßen ohne irgendwelche Anhaltspunkte zu haben und alle Secus in einen Topf zu werfen.
    Des weiteren kann ich mich meinen Vorrednern anschließen, wenn einer durchdreht helfen die besten Secus und Sicherheitsvorkehrungen nichts.
     
  9. Fauchi

    Fauchi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Februar 2003
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde mal interessieren, wie hoch sind denn eigentlich die Sicherheitsvorschriften auf´m Wacken? Und wird man da echt von oben bis unten durchsucht???
    (des weiteren schließe auch ich mich den vorherigen Postings an)
     
  10. NecroPhil

    NecroPhil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du aufs Gelände willst, wirst du je nach Uhrzeit und Laune der Secus mehr oder weniger genau abgeklopft, sonst is da nüscht
     
  11. Pumpkin

    Pumpkin W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    In ´nen Rucksack wolln sie immer reinschauen! Is aber kein Problem wenn man nichts zu verbergen hat!
    Am ersten Tag werden noch die Kippen kontolliert (is mir mal passiert) Da waren schon so zwei drei "andere" drin! Die Frau hat reingerochen, ich hab gesagt das des (selbstgedrehte) Kippen sind! SIe hat gegrinst und gemeint: "jaja kippen!"
    Hat mir meine Box wieder in die Kutte steckt und gut war´s!

    Am Force is es aber schlimmer mit Kontrollen!
     
  12. Omegatherion

    Omegatherion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Lol
    Und Thoralf wurd mal völlig im Tran der bare Oberkörper abgeklopft, als er nur mit Hut, Kilt und Stiefeln bekleidet aufs Gelände gegangen ist.

    Man könnt ja Messer zwischen den Rippen verstecken :D :D
     
  13. Fauchi

    Fauchi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Februar 2003
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Also kann man schon recht gut was mitnehmen, oder? Du weißt schon was ich meine:D
     
  14. der_harry

    der_harry W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    23.939
    Zustimmungen:
    0
    Also da lungern ja so bei 35000 Nasen rum die Bestimmt 5 mal am Tach rein und rauslatschen !!!
    D.h. die müssten 175 000 Leute da abgabbeln !!!
    Ich mein und das ist ja die Veranstaltung ? Ich hör mal laut Musik ? und nich ? Ich lass mich mal den ganzen Tag befummeln ? ;):D:D

    Na und die Frage zum Kiffen bzw. ob es mit Cannabis auf dem Gelände Probleme gibt :
    Auf dem Gelände hab ich da noch nie was mitbekommen und am Eingag ist das sowieso egal .
    Aber A C H T U N G auf den Zufahrtsstrassen steht der Zoll mit Hunden die Dicke Nasen haben !!!
    Und das kommt daher, dass das W:O:A für Schleswigholstein eine Großveranstaltung ist wo solche Kontrollen üblich sind !!!!!
    Also immer schön vorsichtig auf der Hinfahrt ;):D
     
  15. metalprincess

    metalprincess W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    0
    ich würde sagen in wacken ist das glückssache mit den kontrollen...
    mal wurde ich nur durchgewunken, beim nächsten mal wurden alle taschen durchsucht und ALLES penibel abgetastet

    ein anderes mal wurde mir die PET flasche aus der hand gerissen während ein "witzbold" hinter mir problemlos eine handgranaten-atrappe mit reinnehmen konnte :mad:

    ein attentat wie in russland ist aber meiner meinung nach auch durch verschärfte kontrollen nicht zu verhindern... leider :(
     

Diese Seite empfehlen