Shuttle Bus Chaos

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2007<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Raptor, 07. August 2007.

  1. Raptor

    Raptor Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle bin ganz frisch hier um mich etwas über die Shuttlebusse auszulassen, ansonsten war es aber ein spitzen Wacken!

    Erfahrungsbericht

    Anreise:

    Wir sind Dienstagvormittag ca. 11 Uhr mit dem Regionalzug von Hamburg-Altona am Itzehoer Bahnhof angekommen. Nach 30 minütiger Observation des Gedrängels und Gesprächen mit Polizei und Bierstandbesitzern vor Ort haben wir uns beschlossen ne Stunde auf die Linie 14 zu warten. Dort erhielten wir dann auch einen Platz nach Bezahlung 7€ (Wucherpreis!!). Die Regelung des Shuttlebusverkehrs an den Haltestellen ist meiner Meinung Aufgabe des Festivals und nicht der Polizei.


    Abreise:

    Wir wussten ja schon von der Anreise her, dass das Shuttle System nicht funktioniert. Also um 6 Aufgestanden und zügig gepackt. Um 9 Uhr fanden wir uns beim Bußtop ein. Dort befanden sich auch schon ca. 600 oder mehr Leute. Viele haben aber auch auf ihre eigenen Charter-Busse gewartet.
    Größter Witz die Busse hielten überall nur nicht am Bußtop Schild! Wir zählten 4 Busse die 45min ihre Stopps machten. Das sind bei 50 Personen Bussen gerade mal 300 Personen/h. Wir hatten also bereits 4h gewartet bis endlich ein Bus vor uns hielt. Nach unmöglichem Gedränge schafften es 2 Leute von 7 in den Bus, 4 weitere hatten sich bereits vor 1h ein Taxi genommen trotz besitz eines Bustickets. Hier Großes Lob an die Busfahrer die meist nett und Hilfsbereit waren und ihre Busse überluden. Uns Platzte dann der Kragen ein Mob von 50 Leuten dachte schon an Sachbeschädigung. Andere wollten Polizisten beleidigen um sich so an die Itzehoer Wache fahren zu lassen. Wir beschlossen dann einfach zu drängeln und zu stoßen, kamen so auch gut voran, doch dann hielt der Bus DIREKT vor der Absperrung und drängte die Leute von der Strasse. Die Absperrung wurde deshalb weggeschoben und die Personen dahinter mussten sich mit Sprüngen darüber retten. Wir schafften es dann endlich in den Bus in dem dann auch gleich das Lied „Ein hoch auf unsern Busfahrer…“ angestimmt wurde. Das kann ja wohl schlecht angehen das man sich wie ein Arsc***** benehmen muss um in einem Bus mitzufahren! Des Weiteren waren 3 Polizisten vor Ort und KEIN einziger Steward, Guard oder sonstiges des Festivals. An euch geldgeilen Orgas das Festival ist vorbei wenn der LETZTE Besucher den Ort verlassen hat.


    Preis:

    7€ pro Person bedeutet für die Mehrheit 3,50€ pro Fahrt. Bei 50 Personen im Bus, und der Bus war immer voll, macht das 175€ pro Fahrt die in eine Richtung ohne Stau 15 Minuten dauerte. Gehen wir also von Stau aus und sagen die fahrt dauert 25 Minuten einfach. Das bedeutet in der Stunde 420€ für einen Weg von 44km /h!! Ein Busfahrer verdient im Durchschnitt laut www.gehalts-check.de 22€ netto /h (brutto Steuerklasse I ~47€) und ein Bus verbraucht auf 100km laut Mercedes-Benz ca. 33l das macht also (1,11 €/l Diesel) 17€/h. Ziehen wir noch 20€ sonstige Kosten und Wartung ab bleiben 336€ Reingewinn. Eintaxifahrer macht ca. 120€ ohne Abzüge in der gleichen Zeit!!!


    Verbesserungsvorschläge:

    1. Die Menge sollte durch Absperrungen geführt werden so das die ersten Leute auch zuerst einsteigen dürfen.
    2. Ordner sollten die Menge unter Kontrolle halten und Auskünfte geben (Verspätungen usw.
    3. Die Busse sollten immer an den Gleichen Stellen halten die nur über Zaungeführte Wege zugänglich sind. Notausgänge müssen natürlich vorhanden sein ist klar.
    4. MEHR Busse!!! Die Abfahrten sollten im 10minuten takt ablaufen. Ich möchte nicht wissen was die Leute gemacht haben die bis 15Uhr noch immer in keinem Bus waren.
    5. Buspreis auf ein vernünftiges Niveau senken.


    Ich hoffe das verantwortliche das Forum besuchen!

    Vielen Dank!
     
  2. nuke

    nuke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt alles. Ich kam mit dem 17:19er Zug an und wurde irgendwann gegen 21Uhr von einer freundlichen Einheimischen mit ihrem eigenen Auto nach Wacken gefahren, weil es keinen Sinn mehr hatte, zu warten. Erst hält der Shuttle direkt vor meiner Nase und dann fährt er nochmal 10m weit vor..
     
  3. Kojote

    Kojote Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin Leute,

    Ich bin von der Orga etwas enttäuscht.
    An sich war sie ja echt gut und ihnen gilt auch ein Großes Lob, Danke euch, aber Mittwoch morgen gegen 5:10 kam kein Shuttle Bus!!!
    Was war da bitte los das dies nicht funktioniert hatte???

    Ansonsten ging das mit der Orga echt gut und klasse, Danke an das Orga Team. Habt gute Arbeit geleistet!!

    Sonst noch was?Achja genau, KEINE Dixi`s auf dem Festival, es gab Pinkelecken für Männer,selbsterstellte, aber für Frauen war es schlecht. Nur vor dem Gelände an der einen Ecke. Aber bei der Partystage fehlten halt welche..ein Recht weiter Weg also...

    Naja, das war es jetzt wirklich erstmal...

    Schönen Tag noch...
     
  4. Bierus

    Bierus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    bei mir hat eigentlich alles gepasst ... bis auf den preis und den bezahlvorgang.

    7€ ist wirklich ein wucherpreis .... das könnte locker im ticketpreis integriert gewesen sein.

    und warum das alles beim busfahrer bezahlen? wäre es nicht besser vorher eine schleuse oder sowas aufzustellen wo alle bezahlen. dann könnte der bus auch alle türen aufmachen und nicht nur die vordere wo dann alle bezahlen müssen :rolleyes:


    aber ansonsten hat alles gepasst. ich hab weder bei an- noch bei abreise lange warten müssen :)
     
  5. VoiVoD

    VoiVoD W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    62
    Vergiß das ganz schnell wieder. Mind. 80 % der Besucher (meine vorsichtige Schätzung) nutzen NICHT diese Busse. Also schön selber löhnen und nicht sozialitisch alle belasten!

    Mosh it!
     
  6. Bierus

    Bierus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    dann zumindest billiger machen
     
  7. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    87.645
    Zustimmungen:
    273
    Zum Thema Bus:

    Zum 1. Die Shuttles starten, WIE DAS FESTIVAL, erst am MITTWOCH/WOENSDAG/MERCREDI/WEDNESDAY (damit ihr es VERSTEHT :mad: ) und nicht am irgendeinem Tag weil irgendjemand es so gerne mag.

    Zum 2. Vorher war 'ne Busfahrt €3 je Fahrt, d.h. €6 für Hin- und Zurückfahrt! Das die Preise einmal stiegen, kann als normal gesehen werden, und über 50 Cent meckern ist ja auch einfach.

    Zu Linie 14, einfach die Stundentakt folgen, oder die Dienstregelung LESEN/LEZEN/LIRE/(to) READ! Etwas was in der letzten Zeit immer schwieriger wird, und der Threaddasteller hat's eben wieder bewiesen.

    Zum Rückfahrt:

    Da kann ich mich teilweise in folgen. Es lag aber auch an den Reisebüssen die es nötig fanden, im Weg zu stehen, um die Leute so bald wie möglich ein zu schieben, und sich deswegen im Wilde parkten. (ich sah sogar einen Bus in Gegenrichtung geparkt, obwohl die Hauptstrasse dort Einbahnstrasse ist) Die Busfahrer waren auch sehr nett, da ich an der Hinfahrt ein Taxi genommen hatte, trotz nicht zahlen musste (oder war es meinen Behinderteausweiss vielleicht?)

    Mein Vorschlag, lass die Reisebüsse einfach ab dem Parkplatz bei Edeka losfahren. Die Strecke Campground - Edeka ist auch zu Fuss gut zu tun. (eigene Erfahrung)

    Aber meckert nicht von der Hinfahrt am Dienstag (einen Monat bevor dem Festival)
     
  8. Abaddon

    Abaddon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    1
    ich bin letztes jahr mangels mfg mit dem shuttle zurückgefahren. ich stand mit meiner freundin ca. 3 stunden in der sonne weil kein orga-arsch es für nötig hielt, ordnung in die schlange (?) zu bringen. meinen platz habe ich nur dadurch bekommen, dass ich eine kleinen frau, die sich vorgedrängt hat, einen ellbogen in die seite verpasst habe. dafür schäme ich mich heute noch.
     
  9. Kreuzritter

    Kreuzritter Newbie

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab auch nix für die Rückfahrt bezahlt. Am Anfang gings extrem langsam weil einfach keine Busse gekommen sind. Aber als die Busse dann mal in Fahrt gekommen sind waren wir (mit 13 Leuten) ratz fatz weg.

    Wir waren um 3 Uhr dort weil wir uns Subway nicht angeschaut haben (weil die dieses Jahr wieder genau so ein schlechter Rausschmeisser waren wie letztes jahr). Und waren um 5 in IZ am Bahnhof.

    Was ich persönlich schlimmer gefunden hab waren eher die Züge als die Busse. Für 300 Leute ein Viehwagon von einem Zug. Fenster nicht zum öffnen. Klimaanlage aus. Hach ja... aber da können dieses mal die Orga nix für sondern eher unsere gute DB.
     
  10. Gnürk

    Gnürk Newbie

    Registriert seit:
    09. Mai 2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ist das in Deutschland üblich bei so einem grossen Festival eine so scheiss Logistik zu haben??
    Man wartete Stunden um in einen der wenigen Busse zu kommen.
    In der Schweiz habe ich für wesentlich kleinere, eintägige Open Airs ein wesentlich grösseres Busaufgebot erlebt, welches auch nicht noch zusätzlich gekostet hat. Das die Deutsche Bahn unzuverlässig ist, das habe ich schon gehört, aber eine Festivalorganisation kann sich doch eine gute Logistik leisten oder nicht?
     
  11. Abaddon

    Abaddon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    1
    nee, nur beim wacken
     
  12. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    87.645
    Zustimmungen:
    273
    Beim Dong fahren überhaupt keine Shuttles, also warum meckerst du?
     
  13. klemptner

    klemptner W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Also die Abreise am Sonntag morgen hat natürlich nichts gekostet aber das stand ja auch auf unserer Eintrittskarte (Punkt 20). Das war eine gute Idee und hat auch geklappt. Allerdings waren es zu wenig Busse wenn nur alle 50 Minuten 4 Busse kommen dann reicht das einfach nicht. Somit finde auch ich, dass die Abreise noch von der Security geregelt werden müsste.
     
  14. McMouser

    McMouser Newbie

    Registriert seit:
    07. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Stimme dem ganzen hier voll und ganz zu.

    Hab an Wacken im grißen und ganzen echt nix zu meckern (bis auf ein paar Kleinigkeiten, aber die haste auf jedem Festival), sogar das Wetter war der Hammer.

    Aber die Abreisegeschischte war echt mal total sch***

    Hier muss dringend was passieren. Ein fester Parkplatz für den Shuttlebus. Davor ne Schleuse und VIEL mehr Security und Polizei die das ganze lenken. Dann werden halt immer nur so viele durch die Schleuse gelassen wie in den Bus passen.
    Klar, das dauert dann auch seine Zeit. Aber der, der zuerst da ist, kommt dann auch zuerst rein und keiner kann sich vordrängeln oder auf sie Straße stellen und die Busse 50 Meter vor dem Busstop blockieren.

    Auch sollte man die Shuttle-Busse von den Reisebussen und den Taxis trennen um so die Maßen ein wenig zu lichten.

    Zum Glück war die Bahn so nett unsere ICE-Tickets kostenlos auf nen späteren Zug umzubuchen, sonst hätten wir wegen dem Mist über 100 Euro pro Nase löhnen dürfen.
     
  15. Bheid

    Bheid Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Shuttel Bus Chaos

    ich muss raptor aus vollem herzen zustimmen.

    war bei mir ähnlich.
    wir waren 12 leute auf dem festival, standen um 7 uhr auf und waren
    um ca 9:30 Uhr am Shuttlebusstop.
    als wir nach 3 std immer noch keinen bus bekamen, wegen dränglern usw,
    wollten 4 von uns zu fuß nach IZ gehen. ok,ok, is übertrieben gewesen, die hatten dann das glück ein leeres taxi zu finden.
    diese 4 waren dann um ca 12:30 uhr in IZ.
    die anderen 8 kamen erst durch massive drängelei und schubserei kleinerer 3-4 std später in IZ an.

    stimme ich voll und ganz zu

    ansonsten war das festival einfach der hammer!

    mfg
    bheid
     

Diese Seite empfehlen