Shit happens

Dieses Thema im Forum "Q&A - Only W:O:A 2003" wurde erstellt von metalmaus, 09. August 2002.

  1. metalmaus

    metalmaus Member

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ich mag mich mal aussprechen.
    Manchmal geht halt mal fast alles schief. Auf dem Weg zum Festival hatten wir erstmal nen kleinen Zusammenstoß mit einem anderen Auto. Dann gab es Probleme bei der Zeltplatzzuweisung, abgesehen das man nun wirklich nicht mit den Ordnern reden konnte um sich zu den Freunden auf anderen Plätzen zu gesellen, mußten wir unser Zelt auch 3 mal neu aufbauen weil wir wohl für die Ordner immer falsch standen... Da war man natürlich erstmal supergeschafft. Aber es war toll das sich einige Leutz auf den Zeltplätzen zusammengerauft haben um uns schon am Mittwoch Songs auf dem Zeltplatz vorzuspielen. Wir waren auf dem Zeltplatz C und ich habe als Frau nicht zu lange für die Toiletten anstehen müssen, diesmal standen die Männer länger. Aber ich denke das sieht auf jedem Platz anders aus. Bei den Männern waren auch viele Toiletten nicht mehr benutzbar darum kam dort die Stehzeit zustande. Nach der Superhitze kam dann der Regen. Ich fand es einfach nur unglaublich wie Kotipelto durchgehalten haben und auch noch um Zugaben bemüht waren. Natürlich kam man dann am Freitag wegen dem Schlamm nicht gleich zu den ersten Bands die spielten an so das wir nach Blaze "wegen umziehen" auch Domine, Stormwarrior und Avalanch verpassten. Aber dank Eurer Strohaktion entschädigten uns dann Iron Savior, Angra und Wolf bei Weitem und Jon und Chris mal richtig in die Augen schauen zu können bei ihrer Autogramstunde machte nun wirklich alles vergessen. Bei der Hitze mußten wir natürlich viel trinken, da ist wirklich viel Geld bei draufgegangen. Nachdem wir uns schon bei Pretty Maids für die erste Reihe angestellt haben und wir den Platz auch über Savatage behielten, freuten wir uns nur noch darauf auch Bruce Dickinson in nächster Nähe sehen zu können. Leider war da jemand währen Bruce Dickinsons Auftritt anderer Meinung und versuchte uns zunächst mit seinem Nietenarmband zu verletzen, dann schlug der meinen Freund und drohte uns danach noch mit einem Messer. Sorry aber der Tag war für uns gelaufen und weil er meinen Freund wirklich derbe erwischt hat er am Samstag auch nicht mehr viel durchgehalten. Wir sind dann schon nach Falconer wieder weggefahren. Sicherlich haben wir das einzige Arschloch auf dem ganzen Festival getroffen. Einerseits wird mein Bügel-BH aufs Feinste abgetastet aber zum anderen kommt man mit einem Messer durch... Wirklich wäre das mit der Schlägerei nicht gewesen, hätte uns das Festival sehr viel Spaß gemacht. Ist halt dumm gelaufen.
     

Diese Seite empfehlen