Sexuelle Übergriffe auf dem WOA

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2015<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Passion, 19. Juli 2016.

  1. Pimmelnase

    Pimmelnase W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Juli 2015
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    12
    Was ist denn dein Problem? Was soll son scheiß Kommentar?

    Es gibt Themen die sollte man mit einer gewissen Ernsthaftigkeit behandeln, und ja, das sage ICH!

    ... :mad:
     
  2. Last_in_Line

    Last_in_Line Newbie

    Registriert seit:
    31. Juli 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Jop.:D
     
  3. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    21.345
    Zustimmungen:
    1.319
    \this
     
  4. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    \sign
     
  5. jemand84

    jemand84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Ich find das zu emotional aufgeladen. Nachvollziehbar, is auch sicherlich nich toll, wenn einem so etwas passiert. Nur isses überflüssig womöglich noch potentielle Besucherinnen zu verängstigen. Wacken ist doch so ein freundliches Metalfestival.

    Außerdem ist das reine Mutmaßung mit dem Fingern zwischen den Beinen, weil das Opfer dabei auf dem Rücken liegt und nicht die leiseste Ahnung haben kann, ob unter ihm ein Mann, oder eine Frau die Kontrolle verliert.


    Btw. ist Köln ein ganz anderes Thema. Solche Menschen gibts in Wacken schonmal gar nicht.
     
  6. evilCursor

    evilCursor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    196
    Passion und Last_in_Line haben unangenehme Erfahrungen auf dem WOA gemacht und diese sehr eindrücklich geschildert und dazu sehr gute Posts geschrieben.

    Das steht erst einmal für sich und ich finde es gut dass sie das gemacht haben. Und das was sie schildern ist ist ohne Frage ein Problem, das alle angeht.

    Wenn man da ohne dabei gewesen zu sein relativiert und Zweifel an der Wahrnehmung des Opfers ausdrückt, macht man sich zum Teil des Problems. Auch wenn das nicht die Absicht ist.
     
  7. Pimmelnase

    Pimmelnase W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Juli 2015
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    12
    Sie schreiben Dünnsinn, mein Freund.

    Es geht hier absolut niemandem darum angst zu verbreiten, sollten Sie u.a. gemerkt haben, hätten sie den Post von Last_in_Line gelesen.
    Es geht hier darum einfach nur einen Missstand aufzudecken, über diesen zu reden, drauf aufmerksam zu machen und vielleicht sogar potentielle Täter abzuschrecken.

    Und was genau wollen Sie mit dieser Aussage ausdrücken, helfen Sie mir einmal auf die Sprünge. Warum gibt es "solche" Menschen nicht in Wacken?
     
  8. Pimmelnase

    Pimmelnase W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Juli 2015
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    12
    Ihrer Meinung nach, so verstehe ich Sie, sollte man lieber über dieses Thema schweigen.
    Genau das ist der schlechteste Weg mit so einer Situation umzugehen.
     
  9. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    89.810
    Zustimmungen:
    654


    Struisvogel. Kop in het zand, problemen opgelost.

    (Google is your friend)

    Denken Sie bitte erst mal nach, bevor Sie Unsinn labern. Es wird gut beschrieben was 2 Damen passiert ist auf dem Wacken, und deswegen kann man das nicht dementieren als passiere nichts. Das ist nicht nur doof, es ist ein stupides benehmen Ihrerseits.
    Fast ein Punkt wert!

    Manche Sachen lassen sich nicht wegmachen, da muss man einfach eine Katze eine Katze nennen. Und Ihnen gefällt das nicht?
    Schijt aan! Lernen Sie damit leben!
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. August 2016

Diese Seite empfehlen