Scorpions da mußte selbst der Himmel weinen

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von ostfriesentom, 05. August 2012.

  1. ostfriesentom

    ostfriesentom Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    erst zu spät anfangen und dann so eine show......
    hätten sich bei Saxon oder Sepultura mindestens 10 scheiben abschneiden müßen..... licht und videoshow ist nicht alles......
     
  2. Luggi

    Luggi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Dafür waren Machine Fucking Head absolut mega geil :)
     
  3. zambrotta

    zambrotta Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Könntest du deine Kritik präzisieren?
    Fand es jetzt eigentlich sehr gut...
     
  4. Luggi

    Luggi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    PS: Für die Show kann das W:O:A ja nix ;)
     
  5. EtO

    EtO W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Oktober 2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Was mich an den Scorpions extremst gestört hat, der SOUND!!!!

    Der Sound war grottig es war mega leise wir konnten uns noch normal unterhalten, dass kann doch nicht sein bei Testament sind uns in der selben Entfernung noch die Ohren weggeflogen.

    Zudem war es bei den Scorpions auch noch scheiße abgemischt, was echt ein unding ist. 2006 sind mit bei den Scorpions auch noch die löffel weggeflogen, schon komisch irgendwie...
     
  6. slayerisguterjunge

    slayerisguterjunge W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich sehr drauf gefreut, es war ein guter Auftritt aber mehr auch nicht..... Wind of change wo warst du????????????????????
     
  7. smsgt

    smsgt Member

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Da stimm ich mal voll zu, und das war auch überall im Publikum zu hören....warum sind die so leise......!!!
     
  8. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Siehe Wacken Zeitung von Freitag:
    Da die Mehrheit der Metaller "Wind of change" für ne Schnulze halten, haben die Scrops das weggelassen. Man wollte für Wacken eben eine Metal/Rock Show machen und nicht Schnulzen spielen.

    Als ich das gelesen habe, hatte ich nur ein ":ugly:" als Ausdruck dazu. :rolleyes:
     
  9. OnkelTom79

    OnkelTom79 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand die auch sehr gut. Und der Sound war bei mir auch OK. Nicht extrem laut, brauch ich bei denen aber auch nicht. Passte. Gutes Bierchen in der Hand und gemütlich hören.

    Ist ja nun nicht die Musik zu der die Wall of Death rausgeholt werden muss.
     
  10. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.469
    Zustimmungen:
    12
    Tja... Hört man von allen Seiten!


    Ham se wohl schön noch ma n paar Tausender eingestrichen, lachen sich jetzt ins Fäustchen und versaufen die KOhlen...

    Ähnlich ja schon letztes JAhr bei dem "Mallorce-Einheizer-auf-XTC" Ozzy... Dem hätte ich auch am liebsten ne Trauerkarte auf die Bühne geworfen!! :o
     
  11. Thrashbanger

    Thrashbanger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. April 2006
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß garnicht was ihr alle habt. Die Lautstärke war genau richtig. Wir standen ungefähr in der 15. Reihe und dort war der Sound und die Lautstärke absolut angenehm.

    Und sie haben auch alle wirklich wichtigen Songs gespielt. Ok..."The Good die young" habe ich vermisst. Aber sonst gibt's da garnix zu meckern.
     
  12. BastiSito

    BastiSito W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juni 2010
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    0
    Hoffentlich für immer im Müllbeutel musikalischer Geschichte.
     
  13. Llares

    Llares Member

    Registriert seit:
    05. August 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Also, die Lautstärke war ok. Muss ja nicht jede Band so laut sein, dass man mit Ohrstöpseln an der Schmerzgrenze ist^^

    Aber der Auftritt war grausig! Vor allem der Gesang war unter aller Sau! Meine hat ja kaum einen Ton richtig getroffen, so dass wir nach 4 Liedern mit eingerollten Zehennägeln davongestapft sind...
     
  14. Bomberman

    Bomberman W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2009
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    exakt das ist mir auch aufgefallen…die scorps klangen irgendwie müde und der sound war zu leise und die ganze sache insgesamt zu matt…bei testament dagegen endgeiler hammersound der alles in grund und boden geföhnt hat was keine wurzeln hatte…
    den woa scorps auftritt von 2006 kenn ich leider nur aus youtube, aber das scheint wirklich eine ganz andere grössenordnung gewesen zu sein…für die letzte show in deutschland hätt ich da schon etwas mehr erwartet…
     
  15. BeyondJudgement

    BeyondJudgement W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Am Rand der Party Stage bei Schandmaul war der Sound der Scorpions auch ganz gut.

    Ob man das nun positiv bewerten sollte ist ne andere Sache, zeigt aber das es geht.

    Nur wie schon in nem anderen Thread angemerkt hatte ich eh das Gefühl das der Sound der Black Stage nicht so prickelnd war und die True Stage grundsätzlich besser abgemischt war.
     

Diese Seite empfehlen