Schubladendenken im Metalbereich

Dieses Thema im Forum "Discussion" wurde erstellt von Guest, 07. August 2001.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ich kann es nicht verstehen wie man innerhalb der Heavy Metalszene so fertig macht..sicherlich jeder hört persönlich andere Metalstilrichtungen..aber an einem Open airwie das WOA kann man nicht nur eine Richtung z.B. Power Metal spielen..obwohl mir persönlich auch eher Death und Black gefällt die Bands habe ich mir dann angeschaut und was mich nicht so interessierte (Powermetal )da war die Atmosphäre genial das ist FESTIVAL eben zu den speziellen Bands gehe ich dann direkt und dann nur wegen der Musik in die Clubs im Herbst, ABER OPEN AIR IST DIE GESAMTE STIMMUNG ERLEBEN..es muss ja für jeden was dabei sein da METAL so breitgefächert ist.

    Black,Gothik und Death METAL gehört genauso zu diesem Open air wie die alten Klassiker des Powermetal auch wenn es nicht meine Zeit war und mir die hohen Stimmen im Powermetal nicht so gefallen.
    (was meiner Meinung nach nichts beim WOA zu suchen hat sind die Onkelz das wäre dann uferlos)

    WIE IST EURE MEINUNG DAZU???
     
  2. Guest

    Guest Guest

    tachauch! Seh ich an und für sich genauso! Die Metal-Szene ist (denke ich zumindest) bekannt für ihren Zusammenhalt und ich sehe deshalb alle als eine große Familie. In den meisten Familien haben die einzelnen Mitglieder zwar verschiedene Präferenzen, was ja auch normal ist, aber noch lange nicht heißt, dass sie sich gegenseitig niedermachen müssen. Nur ein fester Zusammenhalt bindet eine Familie aneinander, ohne den sie nicht als jene existieren könnte und irgenwann zusammenbräche. Deshalb sollte man jedem seinen eigenen Geschmack lassen denn Metal ist Metal, ob jetzt Black, Death oder Power Metal oder wie sie alle heißen! Ohne diesen Artenreichtum wäre die ganze Musikrichtung meiner Meinung nach auch nicht so interressant und es gäbe wohl noch weit weniger Fans, was den gesamten Musik- Bereich schwächen würde. Schließlich gibt es gerade in Deutschland sowieso nicht gerade viel mediale Unterstützung für "unsere" Musik.

    In diesem Sinne: METAL RULES!!!!

    Cheers!
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Ich finds auch gerade interessant, dass Heavy Metal nicht gleich Heavy Metal ist, sondern ganz viel unterschiedliches bietet. Klar, dass nicht jedem alles gefällt, aber es ist für jeden was dabei. Ich selbst stehe z.B. nicht auf Blackmetal, ist doch egal, dafür mögen es viele andere. Ich mag lieber von Hardrock bis Powermetal... Viele mögen das widerum nicht und hören trotzdem Metal. Das ist gut so... Ich kann es nur nicht leiden, wenn die Leute ständig versuchen, andere unterzubuttern, sie hätten keinen Musikgeschmack weil nur dieser oder jener Metal zählt oder so.

    SENF!
     
  4. Guest

    Guest Guest

    moin, is euch schon aufgefallen, dass hier zwar haufenweise Mist und Beschwerden gepostet werden, das WOA aber absolut friedlich war und keine zänkischen Streitigkeiten um Musikrichtung und Stiltreue stattgefunden haben? Also wenn ich Einheitsbrei will, dann geh ich nicht zu einem Open-Air-Festival, ganz im gegenteil, ich hab dort die Möglichkeit auch mal in andere Metalrichtungen reinzuhören, man kann ja nach dem ersten Stück ne Biege machen wenn es nicht gefällt.....und zeig mir nur einen Menschen, der sich alle 60 Bands angehört hat *g* also bitte nächstes Jahr wieder eine bunte Mischung!

    up the irons

    mimmi
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Genau das sagen wir doch!? Aber in anderen Diskussionsbeiträgen ist es deutlich aufgefallen, dass es leider immer wieder Leute gibt, die wegen Aussehen und/oder Musikrichtungen andere angreifen und das ist scheisse.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    wollt Euch ja auch nur zustimmen und finde 95% der Diskussionen hier überflüssig weils ja doch nur ums diskutieren geht und nix dabei herauskommt....also...geht einer von Euch zum meraluna???
     
  7. Guest

    Guest Guest

    das ist doch aber ein gewisses Thema was diskussionswürdig ist mimmi!
    Woher kommst du eigentlich??
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Wacken muss unbedingt so bleiben!!!
    Selbst ein alter sack wie ich, der seit 1969 sog. Hardrock hört, fühlt sich da wohl. Also bitte, so lange ich mit meinen Jungs, die Black/Death hören hier gemeinsam abbangen kann, is das genau richtig. :)))
     
  9. Guest

    Guest Guest

    man kann Themen aber auch zerreden und ich empfinde da eben kaum einen Zusammenhang zwischen Erlebtem und den Postings hier. Ich habe nur lustige, besoffene, alberne, bangende, fröhliche Menschen gesehen, die sich allesamt nebeneinander akzeptiert haben, kein Stress, keine Gewalt nur Musik und daher empfinde ich diese Diskussion irgendwie langweilig....ok, mag ein Thema sein aber irgendwie nur ein virtuelles.

    Ich wohne in Hamburg, was ich übrigends ziemlich klasse finde, weils hier doch den einen oder anderen Laden gibt, wo man seiner Metalleidenschaft nachgehen kann :o)))

    Woher kommst Du Maik? Keine E-Mail? haste was zu verbergen?

    up the irons

    mimmi
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Da kann ich nur zustimmen. Bin einmal um den ganzen Platz gegangen und kann das nur bestätigen. Schließlich sind wir alle wegen dem Metal dort und wollen Spaß.Ich finde nur eine Metal Art würde mir auch Nichts bringen. Je nach Lust und Laune kann ich Alles was Metal betrifft hören. Von Black bis Powermetal, aber meisten Death/Thrash Metal. Deshalb soll Wacken bleiben wie es ist. Metaller müssen zusammenhalten und friedlich in der großen Familie gemeinsam leben. Und wo kommen wir dahin, wenn man sich zu jedem Konzert umziehen muß. Ich habe kein Problem bei einem Black-Metal Gig mit meinem Overkill T-Shirt zu stehen.
    Metal Forever!
    Gruß aus Salzgitter!
     
  11. Guest

    Guest Guest

    das is doch das hauptproblem im metal.es fehlt einfach der zusammen halt der einzelnen metal-richtungen!und bevor jetzt die phrasendrescherrei losgeht:

    DUSCHEN ist kein Heavy Metal!!!
     
  12. Guest

    Guest Guest

    ..aus der Landeshauptstadt Thüringens seba.gl@gmx.de
    ..deine E-Mail wäre auch interessant grins
     
  13. Guest

    Guest Guest

    gut gesagt!

    Samstag im HB?
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Mimi geht ins Headbangers? Hmmm, dann haben wir uns sicher schon öfter mal gesehen :o) Wobei ich in lezter Zeit eher selten da war...
     
  15. Guest

    Guest Guest

    ja...mimmi geht ins Headbangers...obwohl direkt nach Wacken ein Classix bei Arne dann doch nich ganz passend war aber gut wars trotzdem, hätte nur echt was fieseres gebraucht *lach* warum biste nicht mehr so oft im HB Blabla? something trouble?
     

Diese Seite empfehlen