schmeiße studium, suche job...

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von GRRRR!!, 12. Februar 2003.

  1. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen.
    Ich spiel mit dem Gedanken, mein Studium hinzuschmeißen und stattdessen eine Ausbildung anzufangen (besser spät als nie...).
    Weiß von euch jemand zufällig Firmen im Ruhrpott, die zum "Kaufmann für audiovisuelle Medien" o.ä. ausbilden und bei denen ich mir möglichst nicht die Matte absäbeln muss?
     
  2. Suwarin

    Suwarin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    11.842
    Zustimmungen:
    0
  3. Nightfall161

    Nightfall161 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Lass mal lieber bleiben. Ich würds nicht machen!
    Überleg dir das wirklich gut!
     
  4. Hüpfmaus

    Hüpfmaus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. März 2002
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    wie weit bist du denn mit dem Studium und was studierst du?? ich bin fast fertig, aber auch schon andauernd nah dran am aufgeben... nur noch 4 scheiss lausige KLausuren... bin aber auch schon 13 Semester dabei..
     
  5. SchorschFischer

    SchorschFischer Member

    Registriert seit:
    04. Dezember 2002
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Steh auf, wenn du am Boden bist und kämpf, sag ich da nur. Studium ist heute schon viel wert. und 13 Semester in den Arsch zu fahren is nicht unbedingt schlau.
     
  6. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.924
    Zustimmungen:
    0
    juo
    wer schoma längere zeit studiert sollte sich auch in den arsch treten lassen, das er/sie/es erstma da n abschluss macht, dann kann man immernoch weiter sehn, aber als studierter irgendwas bis du immer noch besser dran als einer der seinen bildungsweg abgebrochen hat.

    "abgebrochen" kommt in jeder bewerbung scheiße an egal ob es nun abi, studi, oder hauptschule is.

    auch wenn es nich so sein sollte, es signalisiert dem arbeitgeber, dass da jemand is der erstens nich gutgenug war und zweitens nich durhgehalten hat. also macht fertig was ihr angefangen habt.
     
  7. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    Bullshit....sorry.

    Ich habe nach 8 Semstern 1998 auch abgebrochen und das aus guten Gründen. Wenn man als Gewerbelehramtsstudentin Gastronomie/Touristik anfängt und nach 3 Semestern plötzlich dem Fachbereich CHEMIE zugeteilt wird, weil die blöde Uni HH sich da irgendwie nicht klar werden konnte, der gesamte Studiengang von da ab ein Dornröschen-Dasein hatte und sich KEINER für einen zuständig fühlte, dann ist das erklärbar.

    Wenn man DAS dann den Personalchefs erklärt, verstehen die das. Ich hab seitdem einige WIRKLICH gute Jobs gehabt, und mein Abbruch wurde nie negativ nachgefragt.

    Außerdem hatte ich trotz mehr Arbeit anstatt Zeit zum Lernen einfach keine Kohle mehr. Nix. Nada.

    Bin dann klassisch zu See gefahren, *FLUCHT* :D :D

    Also nicht gleich alle Abbrecher über einen Kamm scheren, bitte.
     
  8. Melli

    Melli Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Sach ma Schnucki, gehts noch???
    Was is'n bei Dir los?
    Wie? Studium schmeissen?
    Ich ruf Dich heute abend mal an.

    Melli macht sich Sorgen, jaha!
     
  9. spinnenluder

    spinnenluder W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.082
    Zustimmungen:
    0
    Trotzdem vorsicht !!!
    Nicht zu schnell die Flinte ins Korn schmeißen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich kenn Deine Umstände ja nich, aber woran in Deinem Studium liegt denn der Grund zum Abbruch, oder sind es äußere Umstände?
    Vielleicht zur Beruhigung, habe selbst einmal das Studium gewechselt und mache nach 11Jahren (!) Studentenleben jetzt erst Diplom - frei nach dem Motto: was lange währt, wird endlich jut *grins*
     

Diese Seite empfehlen