Scheiss Sound

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von tecm, 09. August 2014.

  1. tecm

    tecm Newbie

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss ja nicht wie euch das geht aber die Tonanlage war mal wieder so was von am Abkotzen heuer. Es gibt für solch grosse Events spezielles Material was einfach entspannter klingt. Warum nur wird in Wacken immer wieder versucht mit dem d&b Audiotechnik J- System das für mittelgrosse Festivals bis 20.000 geht diese Massen zu beschallen ?? Schon mal was von K1 gehört ??
     
  2. tecm

    tecm Newbie

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte ja da auch schon meinen Senf zu diesem Thema geschrieben und konnte auch nur mit dem Kopf schütteln als es zu den Kommentaren mit den Windgeschichten kam.

    Klar, Wind verzerrt schon, aber dafür gibt es ja auch die technisch viel ausgereifteren Anlagen.

    Magic Circle Festival 2007 war vom Sound her 100% und das obwohl ich weiter hinten stand.
    In den Folgejahren war der Sound vergleichbar (2008) bzw. besser (also 110% in 2009 *ggg*), was aber auch an der Location (Loreley) lag. Und da hatte sich dieses Jahr auf dem Metalfest Germany West der Eindruck wiederholt.

    Masters of Rock in Tschechien kriegt es auch fertig, eine ordentliche Anlage zu stellen.

    Ich kann nur sagen, das ich meine Tickets immer unter Vorbehalt kaufe. Sobald ich weiss, das ich vom Billing her nicht unbedingt auf das Wacken muss, weil es mich wie dieses Jahr bei dem Billing für den Preis nicht anspricht oder weil ich einfach die gleichen Bands auf einem anderen Festival sehen kann, dann bin ich einfach nicht dabei.

    Sorry Wacken, aber wenn es mit dem Sound so bleibt und dem Zirkus so weitergeht, dann werdet ihr bald mal das größte Metalfestival gewesen sein!


    Edit: Ich habe nicht nur Krachologie studiert, sondern habe darin auch promoviert und meinen Doktor gemacht. Und mit was? Mit 5000 Seiten KRACH! (also auf der ersten Seite mit "KRA.." angefangen und in der letzten Zeile auf Seite 5000 mit "...ACH!" aufgehört ... sie haben es akzeptiert weil ich die Quellen angegeben hatte ^_^ )
     
  3. Libbelah

    Libbelah W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    1
    In zwei Jahren kümmer ich mich drum. Versprochen. :o
     
  4. Feierwehr1974

    Feierwehr1974 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2007
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Den Ton macht Crystalsound , die beschallen alle großen Festivals in Deutschland .Und die wissen schon was sie tun . In diesem Video wird erklärt warum J-Serie und auch das diese Anlage noch viel mehr Leistung hat als man ihr in Wacken abverlangt , einfach mal das video schauen , werden auch andere sachen erklärt aber unter anderem die PA https://www.youtube.com/watch?v=hKUOArgA-Fo

    die J-Serie ist durch ihre Abstrahlcharakterisitik für Wacken am besten geeignet , da es im Dorf so leise wie möglich und auf dem Infield so laut wie möglich sein soll
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2014
  5. OnkelTom79

    OnkelTom79 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Ach das ist doch nur der Sound-Troll :)
    Sound war gut, vom abkotzen oder ähnliches weit entfernt.
     
  6. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab dieses Jahr nur einzelne Ausreiser mit erlebt. In der überwiegenden Zahl der Fälle (hab 28 Bands auf so ziemlich allen Bühnen gesehen) war der Sound völlig in Ordnung.

    Die einzigen Bands wo es mir merklich aufgefallen ist waren Megadeth (zentral vor der Bühne zuviel Bass) und Amon Amarth (ich glaube deren Tontechniker kommt mit Festivals einfach nicht klar, in ner Halle klingen die top).

    War meiner Meinung nach auch leiser als die Jahre davor, dass kann aber auch nen Subjektiver Eindruck sein.
     
  7. dermichl

    dermichl W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Bei Amon Amarth habe ich das auch mitbekommen. War zwischendurch richtig schlecht.

    Wir stand aber auch relativ weit hinten. Vielleicht war es weiter vorne besser.
     
  8. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Jo ich auch stand etwa auf halber Strecke zwischen der Rollstulbühne und dem Jägermeisterstand.

    Ich hatte da, vorallem den Eindruck als ob der Sound irgendwie "Schwankungen" gehabt hat. Gitarren und Gesang mal besser mal schlechter.
    Für Windschwankungen halt ich das schon recht stark.

    Naja, hab die Jungs letztes Jahr in Leipzig im Haus Auensee gesehen. Das ist ne richtige Konzerthalle (also speziell für so Klassik und so erbaut). Da war die akkustik absolut Bombe. War mir schon klar das man so nen Sound niemals auf nem Festival hinkriegt. Aber trotzdem gibts speziell bei Amon Amarth immer größere Probleme mit der akkustik auf Wacken.
     
  9. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.798
    Zustimmungen:
    439
    mir ist nur aufgefallen, das bei etlichen bands die "leere" bühne, wo ja eigentlich auch der sound der bespielten kommt, ausgefallen ist...immer so für 1-2 minuten mehrfach zwischendurch.

     
  10. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    cooles Video gibt mal einblick hinter die Kulissen danke für den Link :)

    Übrigens fand ich den Sound bei allen von mir gehörten Bands gut
     
  11. BastiSito

    BastiSito W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juni 2010
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    0
    Ah, auch wieder da.
    Immer noch den Werbevertrag für K1?
     
  12. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    25.181
    Zustimmungen:
    10
    Ja, früher war alles besser:o
     
  13. Kelturion

    Kelturion Newbie

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wo wir schon bei dem Thema Sound sind, mal ne Frage an die alteingesessenen Wacken-Besucher.

    Für mich war's dieses Jahr das erste Mal in Wacken, aber eine Sache hat mich doch stark gewundert. Ist das normal, dass die Lautstärke je nach Band extrem variiert?

    Hammerfall hab ich beispielsweise persönlich als extrem leise empfunden (man konnte sich mit dem Nebenmann problemlos in normaler Lautstärke unterhalten). Motörhead hingegen empfand ich dagegen als richtig laut. Ist das normal? :confused:
     
  14. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.798
    Zustimmungen:
    439
    kann ich so nicht bestätigen

    allerdings, wie unten weiter schon beschrieben ist dieses Jahr wohl öfters die PA der "leeren" bühne weggefallen, warum auch immer.
    normalerweise hört man ja die true stage auch auf der blackstageanlage und umgekehrt, das merkte man dann schon in "lautstärkeverlust"
     
  15. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Jo, dass kann schon sein. Kann aber sein, dass das darauf ankommt wo man gerade steht.

    Motörhead fand ich dieses übrigens leiser als bei ihren vorherigen Auftritten. Insbesondere 2011 waren sie meiner Meinung nach extrem laut.
     

Diese Seite empfehlen