Samstag dringend für ein paar Stunden weg, wo parken?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von eiswolf, 22. Juli 2017.

Schlagworte:
  1. eiswolf

    eiswolf Newbie

    Registriert seit:
    11. Juli 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich stehe vor folgender Situation: Wir reisen am Montag zu zweit an. Am Samstag muss meine Freundin leider aus sehr wichtigen Gründen für ein paar Stunden den Campground verlassen (eher für den ganzen Tag, kommt aber am Abend wieder). Habt ihr Tipps wie man am besten parken kann und wo man parken kann wenn man wieder zurück kommt?
    Kann man zu dem Campground zurück und sich wieder in seine Lücke stellen?

    Im letzten Jahr waren wir auf einem Campground wo es keine Rettungsgasse gab und die Leute alle sehr wild gecampt haben. Da wäre so etwas nicht möglich gewesen.
     
  2. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.534
    Zustimmungen:
    18
    Es gibt Tagesparkplätze. Bei passendem Wetter kann man theoretisch auch auf den Campground zurück, aber wenn es schlammig wird, dann kann man das vergessen, vor allem wenn man montags angereist ist und irgendwo vorne steht. In dem fall ist es wohl klüger, das meiste des Camps samstags morgens abzubrechen, und den Wagen abends auf den Tagesparkplatz zu bringen. Sonntags kann man das letzte Gepäck zum Auto tragen, und dann entspannt abreisen. So würde ich das angehen. Aber wenn es mega schlammig ist, kommt man aber vielleicht sowieso nicht wirklich runter.
     
  3. neo-one

    neo-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    16
    Bedenke, dass bei wirklich schlimmen Bodenverhältnissen auch schon mal Fahrverbote ausgesprochen wurden um den Boden nicht weiter zu belasten. In einem solchen Fall kommt dein Fahrzeug gar nicht vor Sonntag weg.
     
  4. hprein

    hprein W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    10
    Letztes Jahr hatte einer von uns ein nagelneues Auto und Angst vorm Campground. Die haben ihre Sachen am Kiss & Ride abgeladen, den Wagen dann 5 Tage auf dem Tagesparkplatz gestellt (hat keiner genörgelt deshalb) und am Sonntag das Gepäck wieder aufgeladen. Kein Kratzer an der Karre :)
    Vom Tagesparkplatz kannst Du jederzeit (auch nachts) wegfahren und wieder reinfahren.
    Probleme gibts nur, wenn der Tagesparkplatz wie 2015 absäuft und nicht mehr befahren werden kann. Aber danach sieht es dieses Jahr wohl nicht aus.
     

Diese Seite empfehlen