Running Order

Dieses Thema im Forum "Q&A - Bands/Billing - Only W:O:A 2004" wurde erstellt von Phoenix, 24. Juni 2004.

  1. Phoenix

    Phoenix Newbie

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde die Kritik an der Running Order ein bissel merkwürdig. Erklärt doch mal bitte, WIE der Veranstalter es jedem Recht machen soll... geht doch gar nicht.
    Dass die meisten Death- und Black-Metal-Bands eine so kurze Spielzeit haben, liegt meiner Meinung daran, dass sie einfach nicht länger spielen... auch bei "normalen" Konzerten spielen die doch nicht viel länger als ne Stunde (also gibt sicher Ausnahmen, aber meistens ist es doch so).
    Und dass die Onkelz länger spielen als Motörhead liegt eventuell daran, dass Lemmy und Co. von vornherein gesagt haben, dass sie nur so und so lange spielen. Keine Ahnung, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Leute beim W:O:A, die die Verträge machen, gesagt haben: "aber Motörhead dürfen nur knapp über ne Stunde spielen... " Bevor Ihr hier immer gleich Fans-fühlen-sich-in-den-Arsch-getreten und fanunfreundliche Running Order brüllt, solltet Ihr einen kurzen Moment nachdenken. Die Veranstalter versuchen irgendwie 40 Bands (hab jetzt nicht nachgezählt, weiß nicht, wieviel es genau sind), die alle ihre Anschlusstermine, Bedürfnisse, Vorstellungen und Forderungen haben, unter einen Hut zu bringen. Das ist nen scheiss schwerer Job... und ich persönlich finde, den machen sie ziemlich gut.
    Sicher gibts auch Sachen, die mir nicht gefallen, aber ist doch scheissegal, denn ich weiss, dass es eine geile Veranstaltung wird... egal, ob Anthrax jetzt um 14 Uhr spielen oder um 20 Uhr... sie werden sich den Arsch abrocken... egal, ob Amon Amarth um 16 Uhr oder um 2 Uhr nachts spielen... es wird ne megageile Show, usw.!!!! Hört doch auf zu jammern... fahrt nach Wacken, guckt Euch Eure Bands an und habt einfach Spass!!!!! Alles wird gut! :o))
     

Diese Seite empfehlen