Running Order Starker Genre Mix

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von cadian, 07. August 2016.

  1. cadian

    cadian Member

    Registriert seit:
    03. Oktober 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich finde es klasse das auf dem WOA so viele unterschiedliche Spielarten des Metals vertreten sind.

    Manche Bands sind aber extrem schwer miteinander kombinierbar was zu unangenehmen zusammenstößen beim Publikumswechsel führen kann.

    Was ich meine:
    Vielen Dank das Ihr dieses Jahr Panzerballett bekommen habt. Diese aber in unmittelbarer Nähe von Hämatom zu platzieren war riskant.
    Nicht nur das sich das Zelte komplett leeren und wieder füllen musste. (Weil weiter auseinander geht es nunmal nicht Experimenteller-Jazz-Metal mit zweifelhafter Deutscher Härte Rock)

    Gleiches Spiel bei Serum 114 und Vader...
    Eine deutsche Studenten Band neben richtigen knüppelharten Death Metal zu stellen... (den Mädels die Serum angefeuert haben sind fast die Haarteile verrutscht als Vader ein bissel gedrückt hat)

    Ich habe in diesen Situationen viele unzufriedene Zuschauer lautstark wahrgenommen. Insbesondere bei Hämatom war die Einlass Situation schon recht angespannt. Welche Gründe das genau hat...soll jeder für sich entscheiden.

    Übringes Danke das Ihr das Nadelöhr an dieser Stelle am nächsten Tag beseitigt hattet. Top Reaktion!

    Nicht falsch verstehen...ich finde Mischung gut und wichtig. Oftmals entdeckt man dadurch auch eine neue Band. Aber das war doch etwas extrem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. August 2016
  2. Spartaner032

    Spartaner032 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    7
    2011 Frei.Wild *hust* :D
     
  3. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Für Bandanalysten ist dieser Zuschauerfluss im Zelt sicherlich die schönste Zeit des Jahrs.
     
  4. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    5.595
    Zustimmungen:
    144
    Dieser komplette Austausch des Publikums passiert doch auch immer, wenn Wrestling anfängt/aufhört, von daher passt das schon:o
     
  5. cadian

    cadian Member

    Registriert seit:
    03. Oktober 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Da das Wrestling ein eigenes Zelt hat...gehört dies der Vergangeheit an.
     
  6. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    5.595
    Zustimmungen:
    144
    Ah ok.
    War dieses Jahr nicht da und hab mich da nicht drum geschert was sich da geändert hat. Aber dann ist ja gut.
     
  7. Kosse

    Kosse Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Steel Panther, Tryptikon, Twisted Sister...
     
  8. hombre

    hombre W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    1
    Beste Beispiel ist immer noch Unheilig und 1349 Wacken 2007: Der Spielplan war verzögert, Unheilig haben knapp 30-40 Minuten später angefangen und 1349-Fans kamen nach und nach zum Zelt, welches damals noch vergleichsweise klein war. Natürlich wurde angenommen, dass Unheilig jetzt nur noch 1-2 Lieder spielen, aber die wollten einfach nicht aufhören. Nach einigen "Zugaben" ging es mit Buh-Rufen und Mittelfingern weiter, die Unheilig-Fans haben daraufhin lauter gejubelt und haben von den 1349-Fans dadurch noch fiesere Blicke zugeworfen bekommen.

    Erstklassig, auch wenn ich dafür ein komplettes Unheilig-Konzert ertragen musste. :D
     
  9. BoondockSaint

    BoondockSaint W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Steel Panther -> Clutch -> Twisted Sister war alles Super:p
     

Diese Seite empfehlen