Rock am Ring / Rock im Park 2017

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Frankenstolz, 05. Oktober 2016.

  1. tweeka

    tweeka W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Februar 2017
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    30
    Du hast aber eine richtig bunte Auswahl an Bier dabei @Frankenstolz :ugly:
     
  2. Frankenstolz

    Frankenstolz W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. September 2010
    Beiträge:
    11.226
    Zustimmungen:
    337
    Ich hab halt gern a Abwechslung.:D
     
  3. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.400
    Zustimmungen:
    68
    Wie ich es schonmal sagte: Ich wette du schaffst nicht mal die oberste Reihe an einem Tag. :o
     
  4. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    16.717
    Zustimmungen:
    919
    Damit hast Du aber mich gemeint, nachdem ich diesen Witz bzgl. des Ragnarök-Festivals gemacht habe...:o

    Siehe hier:
     
  5. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.400
    Zustimmungen:
    68
    Ich weiß! Trotzdemm gilt hier das gleiche. :o

    @Frankenstolz 's Bierauswahl wird halt gefühlt jedesmal so ähnlich kommentiert. :D
     
  6. Eichelfritte

    Eichelfritte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. September 2016
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    15
    Der Whisky reißt es ein bisschen raus, aber selbst mit dem, wäre das für ein Festival zu wenig für mich. Ich trink halt viel.
     
  7. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.400
    Zustimmungen:
    68
    Ja aber nicht so viel. ;)
    Ich bezweifle nichtmal, dass du das alles über ein 2-3 Tages Festival wegkriegst, aber ich bezweifle, dass dir dann noch wirklich was fehlt. Erst recht nicht wenn dann noch die Pulle Met und Getränke vom Gelände dazu kommen.
     
    Frankenstolz gefällt das.
  8. Deuce

    Deuce W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    103
    Da ja nur ne Handvoll interessante Bands da spielen muss man sich doch die ganze Zeit besaufen um die Zeit rumzukriegen.:o
     
  9. Frankenstolz

    Frankenstolz W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. September 2010
    Beiträge:
    11.226
    Zustimmungen:
    337
    Also ich kann die drei Tage zwecks Mangel an Beschäftigung ned klagen.:o;)
    Das wird wieder n langes Wochenende!!!:ugly:
     
  10. Eichelfritte

    Eichelfritte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. September 2016
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    15
    Also für 3 Tage Ruhrpott Rodeo ist mein Vorrat 2 Palleten Bier, eine Palette Radler fürs Frühstück, ne Buddel Rum und ne Flasche Apfelkorn. Da ist nach 3 Tagen in der Regel alles weg. Plus halt noch den Sprit, den man von anderen bekommt und den man aufm Gelände trinkt. Alki sein ist schon teuer...
     
  11. derEiserneW

    derEiserneW W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Es haben sich wohl einige Spielregeln im Vergleich zu früher™ geändert. So darf man z. B. Pavillons nur bis zu einer Größe von 3m x 3m mitnehmen, und das auch nur dann, wenn man einer Gruppe von mindestens 10 Personen angehört [1]. Tetrapacks sind wohl auch nicht mehr erlaubt.

    [1]: http://www.rock-am-ring.com/info/sicherheit#info1
     
  12. tweeka

    tweeka W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Februar 2017
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    30
    Hmm.. die Mail hab ich auch eben bekommen.. ich warte nun auf die Antwort von denen ob faltbare Trinkflaschen im leeren Zustand erlaubt sind... ^^
     
  13. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    7
    Das mit den Pavillons sieht eher danach aus, als hätten die Veranstalter beim Umzug von Mendig zurück an den Nürburgring die Ticket-Anzahl nicht wieder reduziert und müssten jetzt schauen, wie sie die Besucher auf dem Gelände zusammengepfercht bekommen. Und das Tetrapak-Verbot sieht auch eher so aus, als wollte man unter dem Vorwand der Terrorabwehr den Getränkeverkauf ankurbeln. Da können die Veranstalter noch so oft auf die kostenlosen Wasserstellen verweisen... in der Praxis läuft das dann doch meistens so, dass diese Wasserstellen hoffnungslos überlaufen oder aus sonstigen Gründen nicht nutzbar sind und man sich dann am Ende doch lieber am Getränkestand anstellt. So zumindest meine Erfahrung mit kostenlosen Wasserstellen. Und wo genau soll man das Wasser eigenlich einfüllen, wenn man keine Tetrapaks mitbringen darf? Ach egal, ich fahre ja sowieso nicht hin. Ich hoffe nur, dass Wacken sich nicht ähnliche Sicherheitsvorkehrungen einfallen lässt.
     
  14. tweeka

    tweeka W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Februar 2017
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    30
    Die sagten mit auf Facebook das im Infield Tetras verkauft werden, und in die kann man natürlich einfüllen ;)
     
  15. hansichen

    hansichen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Langsam wird es echt lächerlich finde ich, das kann einem doch irgendwann auch den Spaß an solchen Veranstaltungen verderben :( Kein Rucksack, kein trinken, das ganze soll doch nur den Konsum ankurbeln. Ob einer beim Ausgang nach dem Headliner mit ner Bombe ist oder mitten auf dem Zeppelinfeld macht auch nur einen minimalen Unterschied, da braucht man sich nicht so in die Hose zu machen :(
     

Diese Seite empfehlen