"Rettungsgassen" und Platzaufteilung/-einweisung

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von cemetery, 08. August 2011.

  1. cemetery

    cemetery Member

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Also die Stewards die Montags Morgens auf C eingewiesen haben waren unfreundlich, unkooperativ und hatten wirklich keinen Plan. Da war unsere Laune schon Minuten nach der Ankuft auf dem Tiefpunkt :mad:

    Wir wurden eingewiesen und wollten gerade anfangen hinter unseren Autos aufzubauen. Da wurden wir sofort sehr unfreundlich darauf hingewiesen das wir vor den Autos aufbauen müssen weil hinter unseren Autos eine "Rettungsgasse" sein muss. Das die Rettungsgasse sein muss und auch Sinn macht haben wir auch alle eingesehen. Aber die Leute die gerade mal 2 Autolängen vor uns standen mussten hinter ihren Autos aufbauen.

    Im Klartext sollten also die Leute aus 2 Parkreihen mit höchstens 6 Meter Platz auskommen. Die Reihe vor uns hatte zudem schon mit Absperrband den benötigten Platz abgsteckt. Also wir die Stewards darauf hingewiesen haben kam nur der Kommentar "Die dürfen nicht absperren". Toll, das wussten wir auch. Aber zu den Leuten die abgesperrt haben wurde nichts gesagt und auch nichts dagegen unternommen. Davon mal abgesehen das die 6m einfach viel zu Knapp bemessen waren. Allein unser 4 Mann Zelt hatt schon 5m Länge. Also wo bitte soll das hin wenn die Leute die eine Reihe vor mir Parken auch ein 4m Zelt aufstellen wollen??????????? Zum Glück hatten viele Fahrer nach der Diskussion mit den Stewards die Schnauze voll und sind woanders hin gefahren. So konnten wir dann, mit etwas Abstand für die Rettungsgasse, hinter unseren Autos Zelten und hatten endlich genug Platz für alles. Einige Reihen weiter hinten wurde wiederum so großzügig eingewiesen das man in den Freiflächen noch mehrere Mannschaftszelte hätte aufstellen können.

    Was die Rettungsgassen angeht die Montag Vormittag ja noch so wichtig waren (sicherlich auch zurecht). Montag Abend war die bereits zum Großteil zugeparkt bzw. mit Zelten und Wohnwägen zugestellt. Das hat dann aber die ganze Woche keine Sau mehr interessiert. Das kanns echt nicht sein.
     
  2. stonesfreak

    stonesfreak Newbie

    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    An alle Schwerstbehinderten beim WAO!!!Bitte Lesen-weil Wichtig!!!

    Leider habe ich es nicht mehr geschafft, ein paar Anschriften von Euch zu sammeln-es wäre schön-wenn ihr mich im Nachhinein noch kontaktiert!Ich bin immer noch bereit, rechtliche Schritte gegen den Veranstalter einzuleiten,um den Veranstalter zu bewegen, uns Behinderte im Vorfeld schon mehr in die Organisation einzubinden,wir endlich eine Lobby bekommen!
    Zunächst geht es um die Vorgänge auf der Behindertentribüne-vor dem Konzert von Judas Priest!
    Wenn man bedenkt, dass wir im Vorfeld alle unsere Schwerbeschädigten-
    Ausweise in Kopie zugesendet haben-wusste der Veranstalter,wie viele
    berechtigte Behinderte mit Begleitperson anreisen-die Erfahrung der letzten Jahre hat dem Veranstalter gezeigt,dass aus dem hamburger Umfeld auch noch Tagesbesucher erscheinen-da war die größe der Tribüne der absolute Witz!Dann die Versuche der Security-Leute-allen vorran"blaulocke" nummer 95 und sein Gehilfe, Nr. 576-das Chaos zu beherschen,um eine Lösung zu finden-der absolute Reinfall!Die Idee- plötzlich die Behindertenausweise zu kontrollieren-um den "Missbrauch" zu behindern-ohne Vorkenntnisse-denn andere Ordnungskräfte haben mir bestätigt, dass sie im Vorfeld-weder geschult-noch eingewiesen waren-sich weder bei den Buchstaben-noch deren Bedeutung auskannten!Vor Allem-woher sollten Sie wissen,wer mit Kennbuchstaben b berechtigt sind-eine Begleitperson mit auf die Bühne zu nehmen??Am Freitag wurden schwerstbehinderte abgewiesen-die ihren Ausweis nicht dabei hatten-andere, nicht Berechtigte tummelten sich seid Tagen auf der Bühne-das "tolle Ehepaar"-die etwas füllige Dame mit ihren "Pippi-Langstrumpf"- Zöpfen-mit angeblich 60 Prozent Schaden-aber nie dem Merkzeichen b!!!Schämt ihr euch nicht????Wir wurden wie Vieh behandelt und zusammen gepfercht-ich hatte nicht einmal mehr Sichtkontakt zu meiner Begleitperson-wer hätte bemerkt,wenn ich kollabiert wäre???Wie hätte man mich da rausbringen wollen-wie bei Gefahr alle Behinderten evakuieren???Gar nicht möglich-die Sicherheit war einfach nicht mehr gegeben!Das Verhalten von Ordnungskraft Nr. 95 hat mit Sicherheit gegen das Gleichstellungsgesetz verstoßen, er hat mich beleidigt und diffamiert!Auch Ordner 576 hat massiv seine Aufgaben verletzt-warum wurde diese Bühne nicht in der Nacht einfach vergrößert???
    Warum wurden die Regelungen zum nächsten Tag schon wieder geändert-und damit noch chaotischer???Die Ordner waren wieder nicht informiert-ein Schwerbeschädigtenausweis war für Sie ein Buch mit 7 Siegeln!Und wieder tummelten sich Sozialbetrüger und Schmarotzer auf den besten Plätzen! Nur 2 Vorschläge: 1. sind die Plätze im Vorfeld an Hand der eingesandten Ausweiskopien planbar und zuordbar!2. behommt-wer die Merkzeichen G und aG hat-eine Sonderparkgenehmigung mit Lichtbild-damit ist der Anspruch dann Nachweisbar!Wo ein Wille ist- da ist auch ein Weg-der Veranstalter hat für uns,unsere Versorgung und die bereitstellung der Tribüne genug Geld vom Land und vom Verband erhalten-er ist auch für unsere Sicherheit verantwortlich! Warum hat er kassiert-uns dann aber wie Vieh behandelt und zusammen gepfercht??
    Über die Versorgung mit sanitären Einrichtungen möchte ich gar nicht sprechen-ebenso über die Absicherung des für uns vorgesehenen Campareals Block A!Es reichte nicht aus, diesen Block ab Donnerstag mit einem Tor und einem Ordner zu versehen-es waren vorher schon genug nicht behinderte Saufbrüder in und auf den Block gelangt, die uns terrorisierten,ihre Witze rissen-uns Behinderte wie in einer Freak-Show begafften und verhöhnten!Der Gipfel war-dass sich ein namentlich erfasster Saufbruder anmaßte,den Generator,der unsere E-Rollstühle auflud,einfach ausschaltete-weil er sich vom Lärm beim telefonieren belästigt fühlte-ohne sich zu fragen,was passieren kann-und auch passierte!Die elektronische Steuerung meines Rollstuhls ist kaputt gegangen-der schwere E-Rollstuhl war damit für mich wertlos geworden-unter der aufbringung aller Kräfte meiner Freunde und unserer mitgereisten Kinder konnte ich dann noch genau ein Konzert geniessen-danke!
    Der informierte Ordner weigerte sich übrigens,die Personalien des Übeltäters festzustellen-wir sollten uns an die Polizei wenden"Was hätte uns eine Anzeige genutzt??Wäre mein Rollstuhl repariert worden??Nein-mit einer Anzeige hätten wir erreicht,dass es noch mehr Repressalien gegeben hätte!Alles in Allem-wir ändern an Wacken 2012 nur etwas,wenn wir uns schon im Vorfeld versichern, was für uns getan wird!Ich wäre schon bereit, dem Veranstalter zuzuarbeiten-könnte die eingeteilten Ordner dazu bringen- unsere Ausweise zu lesen und zu verstehen-damit ins in Zukunft keine Sozialschmarotzer die besten Plätze wegnehmen-die größe der Bühnen den Meldungen angepasst werden-wir nicht wieder wie Vieh behandelt werden!Bitte reagiert auf mein Anliegen-schreibt mich mit euren Adressen und Telefonnummern an-damit ich mich auf euch berufen kann- eine Schilderung der Vorfälle sende ich an den Landesbeauftragten für uns Behinderte-und an die liebe Dame beim hamburger Senat!Glaubt mir- nur wenn wir uns wehren-ändern wir was!Lassen wir es so-sieht der Veranstalter keine Veranlassung, etwas zu ändern-uns wie Menschen mit Respekt und Würde zu behandeln!Ihr entscheidet mit- ob und wie weit ich für die Vorfälle beim WOA 2012 rechtliche Schritte gegen den Veranstalter einleiten werde- vielleicht ist er ja auch bereit, uns für die Behandlung in 2011 beim Tiketpreis für 2012 zu entschädigen??Mit freundlichem Gruß an Alle- euer Paul, der "Zwangseingebürgerte"Wolfsburger- im Herzen immer noch Hamburger!!!!

    Meine Mailadresse:stonesfreak@gmx.de Danke für eure Mithilfe!!!

     
  3. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    27.871
    Zustimmungen:
    10
    Garnicht mehr weiter gelesen...
    Wenn mich wer Montag morgen anquatschen würde, würde ich auch erstmal schlampig antworten! Was verlangst du? Bzw ja ich könnt mir das durch lesen aber da würd eh nur sowas wie *mimimimimiimimi* drin stehen
     
  4. Hi Stonesfreak,

    am besten machst du einen eigenen Thread für dein Problem auf...hier geht es nur unter.;)
     

Diese Seite empfehlen