Reservierter Campground 2017

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von HapHap, 27. Juni 2017.

  1. HapHap

    HapHap Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Hallo an alle,
    Seit 2009 campen wir als große Gruppe (100+) auf dem reservierten Campground. Jetzt haben wir die Aussage bekommen, diese wird es 2017 nicht geben. A) Stimmt das und B) was soll das? Das gemeinsame Campen ist für uns genau das, was Wacken ausmacht - und weil die Camper aus allen Teilen Deutschlands kommen, ist ein gemeinsames Treffen bei so vielen Menschen quasi nicht möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2017
  2. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.650
    Zustimmungen:
    250
    Doch, das funktioniert. Treffen am letzten Autobahnrastplatz ist bei guter Planung aller Anreisezeiten möglich. Dann steht man da halt mal ne Stunde. Moderne Navis und Internet planen auch Stauzeiten mit ein. Auf 60 Minuten genau kann man eine Anreisezeit schon planen.
    Und wenn das nicht geht, stellt halt eine "Organisationsgruppe" ein Vorauskommando und reserviert Platz, bzw. baut auf. Klappt bei unserer Gruppe aus Deutschland und Österreich seit Jahren hervorragend.

    Gemeinsames Campen braucht nicht unbedingt eine Reservierung.
     
  3. HapHap

    HapHap Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Die Erfahrung der letzten Jahre mit Stau etc. zeigt, dass es leider oft nicht soneinfaxh ist oder irgendwer auf der Strecke bleibt. Es geht mir aber auch nicht um die Grundsatzfrage, sondern den konkreten Fall - warum wird ein vielen Jahre gut funktionierendes und von den Leuten geschätztes Verfahren abgeschafft (bei gleichzeitig steigenden Ticketpreisen und mehr gemieteter Fläche)?
     
  4. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.650
    Zustimmungen:
    250
    Hmmm, ich glaube, das stand früher prinzipiell auch schonmal auf der Kippe. Ich meine, mich zu erinner, dass Wacken da mal ziemlich Last mit Absagen, zu wenig oder zuviel zugeteiltem Platz wegen deutlich abweichender Personenanzahl (gegenüber den Angaben) und solche Geschichten alle hatte.
    Vielleicht hat die Resonanz auch abgenommen, oder es werden mehr Flächen für Veranstalter von Busreisen etc. benötigt. Ich weiß jedenfalls, dass diese Reservierungen schon öfter auf der Kippe standen.

    Sind aber nur Spekulationen von mir.
     
  5. HapHap

    HapHap Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
  6. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    228
    Tatsächlich kommen viele der richtig großen Gruppen sogar direkt aus Schleswig-Holstein. Da stehen Leute auf dem Platz die drei Dörfer entfernt wohnen und sagen ernsthaft sie könnten nicht zusammen anreisen. Oder die Camps bestehen aus 10 Untercamps, die sich gar nicht kennen und sich nur zusammenschließen, um die 50 Mann voll zu bekommen. Das ist nicht Sinn und Zweck der Übung.

    Natürlich gibt es auch Gruppen, bei denen Leute aus mehreren Teilen Deutschlands kommen und auch aus dem Ausland, aber das ist nicht der Großteil. Das ist kein Grund für die Abschaffung, aber man sollte es durchaus mal erwähnen.

    Weil es leider eben nicht gut funktioniert hat. Dass wir die Flächen mehrmals verschoben haben in den letzten Jahren war ja eigentlich schon ein klares Zeichen, dass da etwas nicht hinhaut.

    Die reservierte Flächen blockieren die allgemeine Anreise aller anderer Besucher - natürlich ohne dass die Teilnehmer etwas dafür könnten. Insbesondere in den letzten beiden Jahren war das ein Problem. In beiden Jahren hatten wir das Problem, dass wir die Fläche eigentlich bereits am Montag oder Dienst hätten füllen müssen. Andere Flächen waren zu nass und lagen zu tief, wir brauchten daher die Flächen am Rand.

    Das ging aber nicht, weil dann die reservierten Gruppen, wo die Leute ja im Abstand von X Stunden ankommen, völlig zerfallen wären. Bei ~10 Stunden Vorwarnzeit funktioniert das nicht, sich noch kurzfristig neu aufzustellen um gemeinsam auf das Gelände zu fahren. Jetzt bei über einem Monat Restzeit müsste das doch aber wunderbar gehen. In meiner Zeit als Besucher kamen in unseren ~50 Mann Camps nie zwei Autos aus dem gleichen Landkreis, wir hatten von der dänischen bis zur österreichischen Grenze alles dabei und es hat immer funktioniert.

    Natürlich ist es mit den Reservieren bequemer, keine Frage, unmöglich ist es aber nicht, das beweisen ja alle anderen Besucher jedes Jahr. Wir können schlicht nicht die allgemeine Anreise zu Gunsten einer doch relativ kleinen Gruppe behindern bzw. nur bis zu einem bestimmten Level. Und das wurde leider erreicht.
     
    MetallKopp gefällt das.
  7. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.650
    Zustimmungen:
    250
    Dieser Petitionskack ist der Gipfel der Lächerlichkeit. Deswegen nimmt man auch Petitionen an der Stelle, für die sie eigentlich gedacht sind, nämlich in den Parlamenten, überhaupt nicht mehr ernst. Weil ZU JEDEM BEWICHSTEN KACK eine fucking Petition gestartet wird.
    Und nein, dieses Ding hat keinerlei Daseinsberechtigung. Überflüssig wie ein Pimmel an der Stirn.
     
    neo-one und luna.lunatik gefällt das.
  8. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    228
    Das sehe ich ähnlich, dem wichtigen politischen Mittel der Petition wird durch sowas die Bedeutung genommen. Zumal wir auf jede Anfrage versuchen zu antworten und wir auch immer nach möglichen Lösungen suchen. Wir sind kein böser Weltkonzern der afrikanischen Dörfern das Trinkwasser abdreht oder so und den man anders nicht erreicht...
     
    Killi66 gefällt das.
  9. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    71
    Zumal man einem Unternehmen kaum vorschreiben kann, wie es sein Geschäft zu führen hat. Sonst könnten wir ja demnächst mal eine Petition starten, dass der Döner Deutschlandweit zum Einheitspreis von 1€ verkauft wird. Kann man machen, ist aber dämlich. Genau so ist es mit der oben genannten Petition auch.
    Offen gestanden bin ich etwas verstört darüber, dass es tatsächlich 332 Leute gibt, die bei sowas mitmachen.
     
    Killi66 gefällt das.
  10. HapHap

    HapHap Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Ob eine Petition das sinnvollste Vorgehen ist, darüber kann man geteilter Meinung sein. Die Interessen/Meinungen so abzukanzeln wie Metallkopp es tut, finde ich trotzdem daneben. Sollte die Reservierungszone definitiv abgeschafft werden, verliert das WOA für mich ein großes Stück Attraktivität. Denn genau dieser Fanservice ist es, der es für mich von anderen Festivals abhebt - und nicht die Bierpipeline oder der Soccercup. Die Gründe von Jasper klingen für sich genommen nachvollziehbar, auch wenn es (bis auf die beiden Schlammjahre 2015/2016) für mich gefühlt nie Probleme beim Einweisen gab. 2014 brauchte ich glaube ich nichtmal 20 Minuten vom Ortseingang bis auf den Acker. Aber ich merk schon, der Drops ist seitens der Orga gelutscht...
     
  11. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.411
    Zustimmungen:
    356
    Ich geh ma kurz zurück in der Zeit.
    Wir schreiben August 2007. An einer regnerischen Woche kommt ein Ende. Und das war nicht einfach 'n paar "Tröpfchen, nee, das war Dauerregen 24/24, 7/7.
    Erst wenn ich den Bahnhof IZ verlies hatte es aufgehört zu regnen. (so ungefähr, ist nicht exakt, aber in Hauptlinien stimmt es)
    (achte ma kurz LINKS in meinem Kurzprofil, auf das Anmeldedatum, is WICHTIG hier)
    Wir, und das ist hier, jetzt, in dem ich jetzt bin/schreib/les/aktiv bin/etc., hatten reserviert für 'ne schalppe 60 Personen aus ALLER Welt. (ja, Amis, Aussis, Össis, Nederlanders (ook al was 't maar ééntje :D) und auch Deutschenn natürlich hatten uns gefreut auf ein wunderschönes Wacken. Sogar HUBSCHRAUBER waren kurz noch vor Ort gewesen, um das Gelände zu trocknen. (ein Versuch war's allerdings)
    Aber... eenmaal aangekomen bij Edeka (der Große), wurde uns gesagt dass die reservierte Fläche unbenutzbar waren. Uns wurde auch einfach gesagt, sich i'einen Platz zu suchen auf die verfügbare Wiesen. (und da hatten sie schnell improvisiert, denn wir waren mit getrenntem Camp auf Ü gelandet) So war's und es ging leider nicht anders.
    Laufweg von Ü (achte ma auf dem Umlaut!!!) war so'n 45 Minuten. :uff:

    Jahr später: Wieder neue Reservierungen, aber wir wurden dann weit hinten verlegt auf R. (wobei wir erst am L lagen, direkt neben C)

    Ah ben, voilà. Nach Regen kommt Änderung.
     
  12. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.650
    Zustimmungen:
    250
    Ich kanzle keine Meinungen ab, sondern ein Vorgehen.
    Die Meinung, dass die Reservierungen doch bitte erhalten bleiben sollen, kann ja jeder haben. Man kann auch an ICS appellieren, das weiter möglich zu machen. Nur diesen Petitionsmist finde ich absolut lächerlich, das kann weg.
     
    neo-one gefällt das.
  13. Eichelfritte

    Eichelfritte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. September 2016
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    28
    Ich verbitte mir, meinen Stirnpenis als überflüssig zu bezeichnen... :mad:
     
  14. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.650
    Zustimmungen:
    250
    Du hast einen Penis an der Stirn? Na toll. Danke Merkel.
     
  15. Eichelfritte

    Eichelfritte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. September 2016
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    28
    Alle Männer in meiner Familie väterlicherseits haben einen Stirnpenis und wir tragen ihn mit Stolz!
     
    MetallKopp gefällt das.

Diese Seite empfehlen