Rentnerbands

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2015<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Metal-boy-basti, 25. Dezember 2015.

  1. TrinktnixxX

    TrinktnixxX W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    7.247
    Zustimmungen:
    5
    Ich bin wirklich trautig....scheisse
     
  2. VoiVoD

    VoiVoD W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    232
    Das schrieb ich eben woanders:


    NEIN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Und das erfahre ich hier auf einem Film-Forum mitten in der Nacht - kann jetzt nicht spontan "No Sleep til' Hammersmith" anwerfen.

    Frak - Lemmy ist platt!

    Sein Lebenswerk wird unüberhörbar erhalten bleiben.

    Lemmy !!!!!!!!

    Edit: Aber jetzt in halbwegs hörbarer Lautstärke an: THE ACE OF SPADES !!!
     
  3. Handkaes

    Handkaes Newbie

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Statt Milch dann eben Whiskey im Kaffe und Motörhead laut, gute Reise Lemmy...
     
  4. Rohan2014

    Rohan2014 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist es was ich gestern noch meinte. Seit dankbar für jeden "Rentnerauftritt" den ihr sehen dürft, und verzeiht das einem kranken 70 Jährigen die Kraft für seine Stimme fehlt.

    Es ist auf jeden Fall ein Stück Rockgeschichte von uns gegangen. In seinen 23 Alben(!!) wird Lemmy unsterblich und unvergessen bleiben. Echt traurig! :(
     
  5. Metal-boy-basti

    Metal-boy-basti Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Rock in Peace Lemmy.
    Mal ganz Makaber: Wenigstens hat wacken genug zeit etwas anderes nach zu buchen
     
  6. Rhapsode

    Rhapsode W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    5
    Bands dieser Größe stehen meistens schon ein Jahr vorher fest.
     
  7. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Sagen wir mal so ... für Lemmy und Motörhead wird es keinen passenden Ersatz geben ... niemals ...
     
  8. IDontKnow

    IDontKnow W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. August 2012
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    8
    Ich gehe fest davon aus, dass es irgendeine Form von Tribute-Show mit verschiedenen Musikern auf dem Motörhead Slot geben wird. Alles andere kann ich mir kaum vorstellen und es wäre auch ein bisschen respektlos, wenn man einfach zum Tagesgeschäft übergehen würde nach dem Motto "Band ersetzen und gut ist".
     
  9. Nickolaus

    Nickolaus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    1
    Das wäre sehr zu wünschen zumal bspw Twisted Sister bereits bewiesen haben dass sie "Born to raise hell" drauf haben

    https://youtu.be/-ZsAttcGUG0
     
  10. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.775
    Zustimmungen:
    95
    Hoffentlich bekommt Jennifer Haben das nicht mit :o An Doro kommen wir ja bestimmt auch nicht vorbei.
     
  11. Libbelah

    Libbelah W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    1
    Aber ne Tribute-Show wär schon ne coole Idee.

    ...bevor jemand Queensryche fordert....
     
  12. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    28.005
    Zustimmungen:
    35
    Nein leinen los Santiano!
     
  13. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    39.264
    Zustimmungen:
    351
    ICH habe mich über die Bestätigung gefreut! Ich hätte Motörhead auch geguckt, ich wäre auch zu dem Hamburger Konzert gegangen, wenn es finanziel und zeitlich gepasst hätte.

    Mir ging es bei der Sache gestern nur GRUNDSÄTZLICH darum, dass es eigentlich eben keine gute Art ist, viele Konzerte anzusagen, die dann eben eventuell nicht so richtig gespielt werden können. Hingegangen wäre ich wie gesagt trotzdem.

    Ob jetzt eine längere Ruhepause den Tod verhindert hätte, oder ob Lemmy ohne diese Attacke vielleicht wieder komplette Auftritte hingelegt hätte weiß ich nicht, ich habe aber auch keine Lust darüber nach zu denken. Letztlich war es eben seine Art und die hat er bis zum Schluss durchgezogen, dafür hat er meinen großen Respekt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2015
  14. Metalmops

    Metalmops Newbie

    Registriert seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Er hatte keine Zeit für eine Ruhepause....wer nur Tage nach Symptombeginn verstirbt, hat 0% Chance. Der Grand Reaper war am 24.12. schon im Haus.

    Aber er war ohne Zweifel ein Kämpfer...
     
  15. kecks

    kecks W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    2.266
    Zustimmungen:
    189
    Ich habe ihn leider nie live gesehen. Dabei wollte ich noch zum Düsseldorfkonzert im November gegangen sein, konnte aber niemanden finden, der mitwollte ... Umso mehr hab ich mich auf den Wackenauftritt gefreut und jetzt das :(
    Ich denke, dass für eine solche Tributeshow Wacken genau der richtige Ort wäre. Würde er wahrscheinlich auch so sehen. Irgendwie schien er ja nen Narren an Wacken gefressen zu haben. Und wenn schon so großartige Sänger da sind wie Dee Snider, Bruce Dickinson, Hansi Kürsch, Biff Byford... alles andere wäre auch zu wenig.
     

Diese Seite empfehlen