REITER AUF DIE HAUPTBÜHNE!!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2007<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von 1234fire, 07. August 2006.

  1. 1234fire

    1234fire Newbie

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wenn 2/3tel der Besucher zu den Reitern gehen und das trotz Emperor parallel, muss ich mich echt fragen, wieso die REITER nicht auf einer großen Bühne gespielt haben??? Seit Jahren ist bekannt, dass sie die absolute Macht sind und Live immer mit die besten Zuschauerreaktionen des gesamten Festivals haben, das war auf dem WFF 2005, dem Summerbreeze 2005 so, auch dieses Jahr auf dem Earthshaker. Wie schon 2003 versauern die REITER auf der kleinen Partystage --> Folge: aufgrund des hohen Andrangs gab es zahlreiche Verletzte, die Security musste im Sekundentakt die Leute aus der Menge fischen. Ich war schon das sechste Mal in Wacken, aber so einen Andrang habe ich auf der Partystage noch nie erlebt!!!

    Abgesehen davon haben die Reiter (vermutlich neben Soulfly als einzige Band) geschafft, den gesamten Platz in Wallung zu bringen, so ein pogen, moshen und springen, echter Hammer. Dazu eine erfrischende, energiegeladene Bühnenshow, mit dem sie so ziemlich jede Band an diesen tollen Tagen an die Wand gespielt haben. Bin wirklich nicht unbedingt ein Fan dieser Band, aber was sie live abziehen, ist allererste Sahne und weit besser und ehrlicher als das, der vermeindlichen Superstars aus Übersee.

    Klare Ansage: WACKEN LEUTE, macht die Augen auf. Diese Band wird das nächste ganz große Dinge werden. Deshalb: REITER auf die Hauptbühne 2007!!!!!!
     
  2. Munin

    Munin W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    REITER AUF DIE HAUPTBÜHNE !!!!!!
     
  3. Qoake

    Qoake W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    jo reiter waren echt der hammer allein wie weit der typ aufer luftmatratze rumgesurft ist ^^ aber vom gemoshe etc. fand ichs bei korpiklaani teilweise noch extremer ^^
     
  4. timmey

    timmey W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Februar 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    ja, sowas finde ich auch schade, dass man
    1) nicht aus eigenen Erfahrungen in relativ "kurzer" Zeit lernen kann und
    2) nicht aus Erfahrungen anderer Festivals lernen kann. Imho ein allgemeines Problem auf vielen Festivals. Ist doch kein Unding, auch mal bei der "Konkurrenz" reinzuschauen und sich Anregungen zu holen. Dazu gehört eben auch die Zuschauerreaktion auf Band XY.

    Das mit den Reitern war mal wieder ungünstig. Genau wie Arch Enemy, die mal wieder zur Mittagszeit in der prallen Sonne tolle 50 Minuten spielen durften, wie vor 2 Jahren.
     
  5. Hekate

    Hekate Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    REITER AUF DIE HAUPTBÜHNE!!!

    Ich hab se zwar net gesehen, aber ich hab diverse sachen von leuten gehört die die sich angeschaut haben.
    Ne Freundin ist unteranderem mit den verstauchten Fuß, ner leicht geschwollenen Nase und etlichen blauen Flecken davon gekommen und da war sie sicherlich noch gut dran.
    Wenn es so einen Andrang gibt und es ja anscheinend auf anderen Festivals auch schon gab, müssen die Leute doch mal die Augen aufmachen.. ,___,
    Es kann doch nicht angehen, dass die Show dadurch ich sage mal einen bitteren Beigeschmack bekommt, wenn man Angst haben muss, da halb totgetrampelt zu werden :D im übertriebenen sinne...

    Einfach nur scheiße gelaufen.. wie so oft x___x
     
  6. luk

    luk Newbie

    Registriert seit:
    05. September 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Also - ich hatte auch vorher die Befürchtung, dass es bei den Reitern sehr eng wird, aber ich habe es nicht unbedingt als zu voll angesehen. Die Tatsache, dass es nur die 'kleine' Bühne war hat sicherlich auch dazu geführt, das die Stimmung dort so gut war.

    Ich selbst war leider erst zum zweiten? (oder gar dritten, es fing gerade 'kleiner Wicht' an) Lied da und es schien auch so, dass es richtig voll sei, wenn man aber erstmal durch die Masse an der rechten Seite durchgegangen war, war hinten links wieder relativ Platz und man hatte auch noch Luft nach vorne. Sicherlich wurde es dann sehr eng - besonders für ein Festival, aber es war nicht voller als bei so einigen Hallen-Konzerten solcher Bands.

    Die erste Hälfte des Auftrittes stand ich so ca. bei der Mitte des Publikums und bin dann nachher noch etwas nach vorne, wo wirklich alle die gleiche Stimmung hatten/gemacht hatten. Aber vom Platz her fande ich es überhaupt nicht so schlimm, wie es scheinbar letztes Jahr bei Finntroll war.

    Allerdings war es für die Leute, die weiter hinten (auch Zwecks besserer Sicht), und vor allem rechts der Bühne standen wirklich etwas ungünstig, da man dort auch wieder viel vom Sound der Blackstage mitbekommt, von daher wäre eine größere Bühne für die Reiter in Zukunft wahrscheinlich die bessere Wahl, aber dieses Jahr ging es auf jeden Fall noch.
     
  7. Neanderthal Man

    Neanderthal Man Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Unmengen von Crowdsurfern, fand ich.
    Sogar weiter hinten, neben dem Soundturm noch. Aber immerhin hatten die Reiter diesmal eine würdige Spielzeit.
    Weder lärmte Lemmy nebenan rum, noch grillte einen die Sonne. Sehr gut.
    Und Reiter sind numal "Partyband" - die machen die Partybühne zur Mainstage und das ist gut so.
    Mir hats gefallen.
     
  8. skcptrck

    skcptrck Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich selbst stand in der 5-20 reihe (wenn man das dann so sagen kann) also voll in der moshpit drinnen und habe 0% von der musik mitgekriegt...das war kein konzert mehr das war ein einziger überlebenskampf..das einzige ziel war auf den beinen zu bleiben was mir bis kurz nach dem 3ten lied (kleiner wicht) auch ganz gut gelang...dann ein schöner schlag in die leber und das konzert war gelaufen..gute stimmung ist meiner meinung nach etwas anderes :rolleyes: nächstes mal reiter bitte auf die hauptbühne!!!
     
  9. VeSta

    VeSta Newbie

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Nabend!

    Bin auch ziemlich "angepisst" über den Auftritt der Reiter.

    Ich versteh beim besten Willen nicht, wieso Emperor zeitgleich bei weniger Zuschauern auf der Mainstage spielen und die Reiter, welche ja wohl eindeutig Mainstage-Niveau haben auf die Party-Stage verfrachtet werden.

    Da die Reiter einer meiner fav. Bands is, hab ich mich natürlich sehr darauf gefreut, insbesondere bei dieser tollen Uhrzeit. Stand am Anfang auch relativ weit vorn aber nach 2Liedern war es vorbei.

    Ich als Frau und dann "nur" 1,67m groß konnte es da nich mehr aushalten. Man bekam keine Luft, weil alle von der Seite hineindrückten um auch etwas zu sehen. Somit bin ich dann weiter nach hinten in der Hoffnung dort ist es etwas ruhiger und man hat Platz zum Atmen. Aber auch da hatte ich wohl falsch gedacht.

    Der komplette Platz vor/neben der Partystage war komplett überfüllt!!

    Solche Massen auf so einem engen Raum ist unverantwortlich. Es muss doch den Organisatoren bekannt sein, dass solch eine Band eine Vielzahl von Leuten anzieht?!?!

    Am Ende stand ich ganz hinten zwischen Party und True Metal Stage, konnte so gut wie nix mehr hören, teilweise etwas sehen und der Abend war gelaufen...

    Das zeitgleich vor der BlackStage wesentlich weniger Leute waren, brauch ich wohl nich extra erwähnen.

    Liebe Wacken-Orgas, gebt den Reitern und vorallem uns, den Fans, die Chance im nächsten Jahr. Reiter auf einer Mainstage, diesselbe Uhrzeit!!

    mfg

    VeSta
     
  10. Sir.Miixl

    Sir.Miixl Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich war erstaunt wieviele Menschen sich auf einen so kleinen Raum zwengen konnten und doch noch eine so gute Stimmung entstehen konnte.

    Aber die Reiter auf der Partybühne das war für mich der Witz des Festivals.

    Ich persönlich hatte eine geniale Idee (zwar nicht legal aber genial) ich hab mir ne Zeitung geschnappt und mich ganz links auf den Bauzaun gesetzt. Ich hatte den totalen Überblick und konnte das komplette Festivalgelände Überblicken.

    Also wer mich gesehn hat bei dem Konzert

    Ich bin der Freak mit dem Iro der ganz links auf dem Bauzaun ausgehart hat.

    Mitlerweile hab ich 18 zwar PoÖffnungen da dieser Bauzaun ca. 2 cm hohe Stacheln oben drauf hatte. Aber ich hab alles perfeckt gesehn. Es stach zwar etwas und war am Anfang sehr unbequem aber was tut man nicht alles um die Reiter live zu sehn.

    Und noch eine Bitte fürs nächste Jahr
    REITER AUF DIE HAUPTBÜHNE ZUR GLEICHEN ZEIT ;)
     
  11. lalala

    lalala Newbie

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ich war während der reiter so ziemlich direkt vor der bühne und hab erst nach dem auftritt mitbekommen, wieviele leute da unterwegs waren.
     
  12. BlackGuest

    BlackGuest Newbie

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir zuerst Emperor angesehen, da ich noch genügend Gelegenheit haben werde die Reiter zu sehen (Thüringer). Also ich denke schon, dass dort mehr Besucher waren wie bei den Reitern, kann mich aber dem Rest nur anschließen. Es war mehr als zu voll, als ich zu den letzten Liedern noch mal rübergeschaut habe. Mal davon abgesehen, dass solche Überschneidungen eh Müll (Fanverarsche) sind, die Reiter gehören auf jeden Fall auf eine große Bühne!
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. August 2006
  13. Mokkasemmel

    Mokkasemmel Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also ich weiss das mein Vorschlag warscheinlich sehr unpopulär ist, aber an Stelle der Veranstalter sollte man bei den ständigen wachsenden Zahlen an Zuschauern evt. über die Einrichtung eines 2. Wallbreakers vor der True- und Blackstage nachdenken. Selbstverständlich, sollten die Reiter dann auch dort zugange sein.

    Wenn ich das Wacken mit Rock am Ring vergleiche (O.K., schlechter Vergleich :D ), muss ich sagen, das dort durch die Aufstellung von einem 2. Wallbreaker vor Center- und Alternativestage weder dem Spaß einen Abbruch tut, noch der Stimmung. Es wird dort lediglich darauf geachtet das den Leuten noch Luft zum atmen bleibt. Innerhalb der Wallbreaker ist es deßhalb nicht weniger "kuschelig", aber doch einiges sicherer. Zudem kann man so ohne Probleme die Band spielen sehen ohne die ganze Zeit damit beschäftigt zu sein, alle Leute rund um einen wegzudrücken.


    MfG

    Mokki
     
  14. Jessica

    Jessica W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    die reiter waren hammer geil!!

    voll der scheiß war nur die pogo assis die vorne meinten leute umbringen zu müssen! das war echt absolute ober scheiße! meine schwester und ich sie 1,63 ich 166 mussten um unsere gesundheit bangen! echt das is kein scherz und auch nicht übertrieben!!!!! friede sei mit dir hab ich nicht ein bisschen mit bekommen was mich total ankotzt!! ich liebe die reiter musste aber zusehen nicht auf die fresse zu fliegen dann etwas weiter hinten musste man aufpassen keinen fuss von oben in die fresse zu bekommen! es war absolut extrem und ich glaube das die reiter auf der großen stage mit ein paar wellenbrächern besser aufgehoben währen! und dann bitte alle kleinen frauen nach vorn und die großen typen hinten und die assis die pogen wollen in ein extra käfig mit stacheldraht drum rum!

    es ist halt eine tatsache das jedes jahr mehr leute kommen und da sollte man doch mal überlegen an diesen sicherheits dinger etwas zu verbessern!!!
    ich glaube nicht das der spaß dann auf der strecke bleiben würde zumal man ja eigentlich kommt um die band zu sehen!!
     
  15. Katkat

    Katkat Guest

    Also, ich war bei Emperor und bei den Reitern (nein, nicht gleichzeitig!) und es waren ganz sicher nicht 2/3 der Leutz bei den Reitern!
    Übrigens: Klar ist die Party-Stage mitlerweile zu klein für die Reiter, wegen den immer zahlreicher werdenden Anhänger, aber auf der anderen Seite ist da die Stimmung eigentlich immer besser und der Sound oft auch. Aus der Sicht fänd' ich's schade, wenn sie auf der True spielen würden.
     

Diese Seite empfehlen