Regierungswechsel in Spanien

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von GRRRR!!, 16. März 2004.

  1. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Was denkt ihr darüber? Ist die Entscheidung von Zapatero richtig, die Truppen aus dem Irak abzuziehen oder beugt er sich damit dem Terror?

    Ich find's jedenfalls genial, dass Mr. Schorsch Dabbeljuh so langsam die Verbündeten flöten gehen. Spanien ist weg, Polen kriegt Muffensausen, Blair macht es nicht mehr lange...
    Nur wir machen mal wieder alles anders und haben in ca. 2 Jahren Bush-in-den-Arsch-Kriecher an der Regierung. Und dann ist der schon gar nicht mehr Präsident...
     
  2. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    ich werd auf jeden Fall gespannt verfolgen, wie's in Spanien weitergeht... aber so wirklich kann ich dazu nix sagen, weil ich mich zuwenig auskenne. Ich würd mal gerne Sodomy's Meinung hören ;)
    Und ich find den Truppenabzug ansich nicht falsch, weil ich frag mich schon warum im Irak immer Soldaten sind.....
     
  3. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    Ja, super super!

    Und plötzlich brauchen die USA eine UN-Resolution für den Irak, jetzt, wo sie merken, daß es alleine nicht geht.

    Ich erinnere noch an das Zitat vor dem Krieg:

    "Die UN-Vollversammlung ist nur ein Debattier-Club!"

    Hoffentlich wird diese Wurst im Herbst abgewählt!
     
  4. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.168
    Zustimmungen:
    2
    Ich denk der Aznar war ´ne Wurst. Aber wie S&L schon sagte, es ist eigentlich traurig, daß erst das Kriesenmanagement des Anschlags den Ausschlag gegeben hat die PP abzuwählen.
    Daß AlQaida nun vielleich meint auch die anderen Koalitionäre von der Macht bomben zu können ist natürlich bedenklich.
    Der lange Finger an die Bushjunta is natürlich geil, aber ein Problem sehe ich bei dem Abzug. Die alte Ordnung im Irak is weg, eine neue noch nicht da. Chaos machen und sich dann verpissen kanns auch nicht sein. Manchmal muß man als neue Regierung durch den Scheiß durch den die Vorgänger verbockt haben. Es wäre vielleicht besser sich mit Polen zusammenzutun (die Achse Madrid- Warschau funktioniert momentan ja recht gut:rolleyes: ) und den Amis das Messer auf die Brust zu setzen um für zügige Wahlen und irakische Selbstbestimmung zu sorgen.
     
  5. Drunken Master

    Drunken Master W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    0
    Den Ausschlag zur Abwahl des Aznar war eher das er die ganze Zeit behauptet hat die ETA hätte die Bomben zu Verantworten. Das er sich mit den Amis auf gut stellte ist auch nicht wirklich nachzuvollziehen, da glaubte wohl noch einer das er im 15 Jhd ist und Spanien noch ne Weltmacht. Meiner Meinung nach haben Frankreich und Deutschland alles richtig gemacht. Nur das man jetzt versucht hat, sich wieder mit den Amis zu versöhnen fand ich recht heuchlerisch aber so ist Politik:(
    Man wird sehen wie sich der Irak entwickeln wird, falls dort Entwicklung überhaupt möglich ist???
     
  6. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Hui, ungefähr 100%ige Zustimmung - ich sag auch, Spanien hat jetzt eine verdammte Verantwortung im Irak, ob sie wollen oder nicht. Aber schön das Spanien wieder eine brauchbare Regierung hat.
     
  7. OldOne

    OldOne W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    0
    Abwarten ..... das wird sich erst mit der Zeit zeigen
     
  8. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt - aber kein Aznar mehr, kann eigentlich nur gut sein.
     
  9. OldOne

    OldOne W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    0
    Kein Helmut mehr, kann eigentlich nur gut sein.

    *räusper*
     
  10. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    ich find's sehr fatal, dass spanien jetzt mit truppenrückzug droht, jetzt infolge der anschläge!
    damit macht man den terroristen ein eingeständnis, lässt sie ihr ziel erreichen und sagt ihnen praktisch: "wenn ihr wollt, dass wir euch gehorchen, terrorisiert unsere bevölkerung!"
    so etwas darf nicht sein...! :(
     
  11. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
    Karsten hier...

    Das is so auch nicht richtig. Die Sozialistische Partei hat im Wahlkampf gesagt, daß sie die Soldaten zurückholen will. Wenn sie das nun nicht tun würde wäre es schon merkwürdig. Is irgendwie ´ne Zwickmühle...
     
  12. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Dann müssen sie aber ansonsten ihr Engagement im Irak sehr verstärken - Hilfslieferungen, Aufbau, Flüchtlinge aufnehmen usw.
     
  13. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Naja...aber andererseits wollte die spanische Bevölkerung nicht, dass ihre Leute in einen blödsinnigen Krieg ziehen, mit dem sie nicht das geringste zu tun haben...
     
  14. Metallerjim

    Metallerjim W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Februar 2003
    Beiträge:
    2.578
    Zustimmungen:
    9
    Na ja, man darf dabei aber auch nicht vergessen, dass Aznar innenpolitisch viele Erfolge in seiner Amtszeit vorweisen kann: Nach seiner Regierungsübernahme wurde die Arbeitslosigkeit mehr als halbiert, die desolate Haushaltslage sowie die Staatsverschuldung seines Vorgängers Gonzales ( übrigens Sozialist ) konsolidiert. Es werden jetzt sogar Überschüsse erzielt. Also daran sollten sich die deutschen Politiker mal ein Vorbild nehmen!
     
  15. Odin

    Odin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.157
    Zustimmungen:
    0
    Is es doch auch
     

Diese Seite empfehlen