Rechtsrock auf dem Campingplatz

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von cortez, 16. August 2016.

  1. cortez

    cortez Newbie

    Registriert seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    leider mussten wir dieses Jahr nachts auf Campingplatz P des öfteren lautstarken Rechtsrock ertragen. Text-Recherchen haben mich auf die Zillertaler Türkenjäger sowie Landser verwiesen. Ich weiß nicht, ob das von dem Camp ernst gemeint war, aber selbst wenn nicht kann ich dem Mist leider nichts "witziges" abgewinnen.

    Was kann man dagegen tun? Security war leider nicht in Sichtweite, falls die dagegen etwas unternehmen. Selber hingehen fällt wohl bei derlei Gestalten leider flach.
     
  2. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.400
    Zustimmungen:
    1
  3. Darkwave666

    Darkwave666 Newbie

    Registriert seit:
    19. Juli 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Polizei ist ja permanent auf dem Gelände.. ggf. ein paar Mal Texte mit dem Smartphone aufnehmen und dann Polizei? Aber klar, das führt dann auch zu "Generve".. ggf. muss man aussagen etc. aber vermutlich ist der Gang zur Polizei richtig.
     
  4. Kannix

    Kannix W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Konsequenz, anders geht es nicht: Security oder Polizei informieren. Wenn ihr genau wisst, wer das ist und das mit Soundmitschnitten belegen könnt, dann bekommen die Experten genau das, was sie verdienen: Keinen Zoll Wacken-Acker unter den Füßen (hoffentlich).
     
  5. Rammsteiner

    Rammsteiner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    9.332
    Zustimmungen:
    0
    Absolut. Wer die Nazischeiße unbedingt hören muss, soll das bei sich zuhause machen. Wer meint, andere damit zwangsbeglücken zu müssen, ist ein widerliches Arschloch, das auf Wacken nix verloren hat.
     
  6. t3nGu

    t3nGu W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Die Asis mit dem Tecker-Anhänger, die Samstag mit Wasserbomben attackiert wurden und dann frühzeitig abgereist sind? Hab nicht auf die Texte geachtet, aber die Musik war schon extrem scheiße.
     
  7. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    14
    Wir haben auch wieder ein paar Idioten vom Gelände geworfen, aber wenn wir es halt nicht mitbekommen, können wir leider nichts machen. :(
     
  8. James Newstedd

    James Newstedd W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    1
    Find ich super, dass da durchgegriffen wird!
     
  9. Holsten Ritter

    Holsten Ritter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    59
    Gibt es da eine "Service-Hotline" an die man sich im Bedarfsfall wenden kann?
     
  10. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    14
    Das Info Office kann man anrufen oder man sagt direkt der Polizei Bescheid. Oder ihr schreibt mir einfach hier oder schickt eine Mail an die Headquarter, da gucken wir auch laufend raus.

    Eine Gruppe haben wir wegen Meldungen per Email "entsorgen" können.
     
  11. Wacki10

    Wacki10 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    20.587
    Zustimmungen:
    0
    Auch von mir ein Bravo dazu.
     
  12. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    2.987
    Zustimmungen:
    33
    Top! [​IMG]
     
  13. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    3
    Haben wir nicht mitbekommen, aber unser Nachbarcamp. Die sind dann zu den Securitys. Kommentar (sinngemäß): "Auf Wacken muss man mit Scheissmusik leben". Darauf meinte wohl nur einer der Nachbarn "Kümmert euch drum, sonst machen wir das...". Darauf kamen 2 Quads und keine derartige Musik wurde mehr vernommen.

    smi
     
  14. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    3
    Nein, die waren das nicht. Die haben zwar viel Scheissmusik gespielt, darunter auch viel Onkelz. Aber nichts aus der rechten Ecke.

    smi
     
  15. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Top das ihr da durchgegriffen habt.
     

Diese Seite empfehlen