@re4p.

Dieses Thema im Forum "Q&A old" wurde erstellt von Wurstbrot, 28. Juli 2005.

  1. Wurstbrot

    Wurstbrot W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Februar 2004
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    @re4p. Kühlung einfach !!!

    Kühlen selbstgemacht.

    Also das leiden Kühlung fängt an mit:

    1: eine vernünftigen Kühltasche (Bitte keine für 5.95 ausm Supersonderangebot, diverser Baumärkte). Wenn es geht einen vernünftigen coolmax, mit entsprechender Isolierung, oder vergleichbare produkte. Die Dinger sind teuer, aber die schaffen richtig was. Soll heissen die halten auch mal 3 Tage kalt.

    2: Richtige Getränkewahl. Als gut haben sich Trinkwasserflaschen von Aldi erwiesen kann man komplett einfrieren. Also wirklich in die Tiefkühltruhe werfen die Wasserflaschen.Vor dem einfrieren bitte einmal den Druck ablassen ( Also einmal kurz öffnen und dann wieder schliessen). Mit Cola Flaschen geht das nicht so gut da sie meist platzen auch wenn man den Druck ablässt. Diese Trinkwasserflaschen dienen dann gleich mit als Kühlakkus. Wir haben letztes jahr die kleinen Wasserflaschen genommen, die tauen dann auch wieder schneller auf.

    Bier nach möglichkeit in 5 Liter fässern mitnehmen, und diese auch runterkühlen aber bitte nicht einfrieren. Alternativ selbstkühlende Bierfässer, die kenn ich bis jetzt allerdings nur von Tucher und Jever. Krombacher verwendet dafür wieder ein anderes sytem mit eine Kühlkartusche die man noch extra kaufen muss. Andere Biersorten mit Kühlfunktion sind mir noch nicht bekannt.

    Whisky könnt ihr ruhig auf -20 Grad runterkühlen der friert nicht ein (Alkohol macht manches möglich). Die Zähflüssigkeit nimmt allerdings stark zu, das zeug fliest ungefähr so gut wie Honig.

    3: Richtiger platz für die Kühltaschen. Wir haben die letztes Jahr unter eine Silberfolie im Vorzelt gestellt damit die Sonnenstrahlen da nicht rankommen (Diese Gold/Silberfolie mit warmer Seite und kalter Seite Kostenpunkt ca 1.95 oder so)

    4: Grilfleisch/wurst
    Nach möglichkeit eingeschweisstes Fleisch vom Aldi, Lidl oder sonstigen supermärkten holen und auch wieder komplett einfrieren. Ausser das Fleisch was ihr am ersten abend vergrillen wollt. 2 std aufs essen warten müssen weil das noch in der sonne auftauen muss ist nicht der hit. (Alles schon passiert).

    5. Diese Liste bitte um wertvolle Tipps erweitern.
    Falls noch jemanden was einfällt. Immer her damit.

    Mfg

    Dat wurstbrot.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2005

Diese Seite empfehlen