Punk in Wacken

Dieses Thema im Forum "Q&A Discussion" wurde erstellt von Scarecroe [DC], 10. Dezember 2003.

  1. Scarecroe [DC]

    Scarecroe [DC] W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Hab grad mal im Q&A gestöbert und da hat jemand nach (Deutsch)Punk in Wacken gefragt!

    Wie steht ihr dazu? Ich persönlich denke, dass einige Bands da ganz gut aufgehoben wären, wie z.B. Dritte Wahl (da ja recht Rock/Metal lastig), The Exploited, Misfits oder vielleicht auch mal Terrorgruppe (lustiger als Knorkator, JBO und der ganze andere Scheiss alle mal, wenn auch nicht mehr so gut wie früher). Auf Hosen und Ärzte kann natürlich getrost verzichtet werden, is klar.

    Ich denke nur, dass viele Bands in der Richtung (gerade deutsche) sich weigern werden mit den Onkelz auf einem Festival zu spielen.
     
  2. Kinslayer1776

    Kinslayer1776 Member

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich finde Punkbands haben auf dem WOA nix verloren.

    Punkrock ist absolut lächerliche Scheissmusik, die überhaupt nicht aufs WOA passt.
    Außerdem hab ich keinen Bock so viele Punks ertragen zu müssen was genauso für die hoffentlich wenigen rechten Onkelzfans gilt.
    <Nix gegen die Onkelz und ihre (normalen) Fans>

    Fänd ich echt gut wenn keine Punkbands wegen den Onkelz kommen würden!!!

    Mfg
     
  3. Scarecroe [DC]

    Scarecroe [DC] W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ui, das sind harte Worte! Hast du dich jemals etwas mit genannten Bands auseinander gesetzt?
     
  4. Lutherbock

    Lutherbock W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Februar 2003
    Beiträge:
    9.266
    Zustimmungen:
    0
    ich bin ja ganz stark für smoke blow, singen nicht deutsch aber sind ne geile punk/hardcore/oi/rotz-band aus kiel, die einfach nur assig sind, aber mega geil rocken. terrorgruppe wollten wir schonmal live auf nem geburtstag spielen lassen. wollten nur sprittgeld, frei saufen und 200 euro. das wär geil gewesen. aber gegen n bisschen punk hab ich nichts. mit vorliebe death punk, baby, aber das ist ja zu teuer. :( sonst, dritte wahl wären cool. oder missbrauch oder rawside. alles net schlecht.
     
  5. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Re: Re: Punk in Wacken

    Sehr gut, von dir werd ich Fan!
    *Gröhl und japs*
     
  6. Evil Steel

    Evil Steel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    0
    Nun ich finde auch dass Punk nicht so wirkich zu Wacken passt.
    Auch wenn Metal und Punk beides im weitesten Sinne Rock Musik ist treffen meiner Meinung nach dort Welten aufeinander.
    Ob man jetzt der Meinung ist z.B. Terrorgruppe währen besser als JBO oder Knokator sollte zunächst mal ansichtssache sein.
    Ich persönlich würde JBO jederzeit Terrorgruppe vorziehen und auch Knokator würd ich mir lieber ansehen. Aber dassollte jeder für sichentscheiden.
    Die Misfits würden vielleicht noch auf Grund ihrer Show in Wacken zuläufer finden jedoch halte ich ihre Musik auch nicht für passend.
    Schließlich haben Punk und Metal völlig unterschiedliche Kulturen und andere Vergangenheiten. Das einzige was beide vielleicht gemeinsam haben ist dass beides Randgruppen sind die von der Gesellschaft immer noch schräg angesehen werden.
     
  7. Kiwok

    Kiwok W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    26.722
    Zustimmungen:
    0
    Die Idee find ich an sich klasse... grad Terrorgruppe, oder Dritte Wahl... Slime würd ich mir auch gefallen lassen...:)

    zu Kinslayers Post stimm ich mono zu und gröhl und japse mal munter mit...
     
  8. Lutherbock

    Lutherbock W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Februar 2003
    Beiträge:
    9.266
    Zustimmungen:
    0
    punk und metal andere vergangenheiten? wie soll man das verstehen? ich denke, dass das eine aus dem anderen gelernt hat. dann dürften ja auch keine grindbands kommen.
     
  9. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Bliebe nur noch die Kleinigkeit zu erwähnen, das Punkbands seit den Anfängen des Wacken immer gezockt haben und somit eigentlich Tradition sind.
    http://www.igelmetal.de/woa_history/wacken_history.htm

    Aber lieber möglichst eng, so wird das was mit dem Metal...
     
  10. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    11
    Hör ab und zu auch punk,aber ich finde das passt nicht nacht wacken.
     
  11. Lutherbock

    Lutherbock W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Februar 2003
    Beiträge:
    9.266
    Zustimmungen:
    0
    ich find schon n bissel. dann dürfte auch kein hardrock oder grind kommen, weil das eine net metal heißt und das andere ne "abänderung" vom punk ist, genau wie hardcore. also 1 oder 2 bands kann ja wohl jeder verkraften. ich reg mich ja auch nicht über power/true-metal auf, weil ich das net mag. manchmal kann man ja auch gar nicht differenzieren, obs nur punk ist oder schon hardcore oder irgendwie rotz/asi-rock. irgendwo sind ja auch die übergänge fließend. :)


    ... wir sind punx und wir sind frei, du bist bei der polizei...
     
  12. Linde

    Linde W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    12.327
    Zustimmungen:
    0
    sollte wizo spielen komme ich doch
     
  13. Kiwok

    Kiwok W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    26.722
    Zustimmungen:
    0
    ...wir sind der Untergang der Zivilisation...
    :D
     
  14. Dead Soul

    Dead Soul W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. November 2003
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    ???

    Ich hör zwar ab und zu einige wenige songs von 3.Wahl oder Slime oder Exploited.
    Aber in Wacken hat sowas nix verloren...
    Wacken ist ein METAL-festival, kein Punk-festival.

    Metal ist Musik, Punk leider oft nur stumpfes armseliges Protestgegröle ohne musikalischen Anspruch.

    Hardrock...hat noch die meisten Parallelen zu Metal...
    Geht noch einigermassen durch.

    Powermetal...mag ich auch nicht sonderlich, aber es ist Metal, also passt es nach Wacken, versteht ihr was ich meine?

    Wer unbedingt Punk hören will, soll halt auf ein Punkkonzert fahren, nach Wacken muß deswegen sowas nicht kommen...
    Es reicht ja schon, wenn man soviel gemischte Festivals hat, wie Rock Im Park oder WithFullForce.
    Wacken soll ein METAL - festival bleiben!!!!
     
  15. Scarecroe [DC]

    Scarecroe [DC] W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm .... hoch die Engstirnigkeit, aber ich wollts ja wissen! ;)

    Eben. Man nehme als Beispiel "The Exploited", das is ja heute fast mehr Speed Metal als Punk. Nächstes Beispiel : "Napalm Death", ne Menge Einflüsse der alten Punkbands (siehe das DK Cover "Nazi Punks Fuck Off". Oder "Wolfbrigade" allerfeinster Crust mit ner kleinen Death Metal Schlagseite. "Dritte Wahl", viele Einflüsse aus klassischer Rock und Metal Musik.

    Ganz so eng sollte man das nicht nehmen. [Ironie]Aber dann will ich auch keinen von euch Meckerköppen bei den Onkelz sehen (is nämlich auch kein Metal) oder falls z.B. Dimple Minds mal wieder spielen bei denen vor der Bühne! ;) [/Ironie]
     

Diese Seite empfehlen