Professionelle Kritik*g*

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2002" wurde erstellt von Glausi, 06. August 2002.

  1. Glausi

    Glausi Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkt 1: Thema "Justice"...nur weil ihr im Norden eine Band nicht kennt, heißt das nicht, daß das überall so ist...was da am Freitag in der Wet-Stage abging, war phenomenal, aber vorhersehbar...das nächste mal also mindestens Party-Stage für Justice!!!

    Punkt 2: die "besseren" Klos und Duschen waren gut, aber zu wenig...stellt mehr auf, dann habt ihr auch zum saubermachen Zeit, ohne daß sich 300-Meter-Schlangen bilden...wenn du 2 Tage nicht gekackt hast, zahlst du gerne für ein gescheites Klo, aber wenn du da 30 Minuten warten mußt, is es scheiße...

    ansonsten wars das geilste meiner drei Wacken-Besuche...trotz Wetter...wir waren da bestimmt zu 30igst...geile Sache mit dem Stroh...man hätte vieleicht auch Stroh für die Besucher bereitstellen sollen...unter unseren Pavillions sah es aus, wie in einem Schützengraben bei Verdun 1917...

    endlich hat mal jemand gemerkt, wer auf so einem Festival als Headliner gefragt ist....Guardian ist mehr als einmalig...
    spätestens in zwei Jahren wieder spielen lassen....unbedingt..

    So, das wars...

    Til next Year
     
  2. Xenor

    Xenor Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also wir hatten Stroh für unseren Zeltplatz *kopfkratz* frag mich aber nicht wo meine Leute das herorganisiert haben :D
     
  3. Tyr

    Tyr Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe noch zwei kleine Kritikpunkte:

    1. Andere Wasserhähne an den Wasserstellen, es ist nehezu unmöglich einen Wasserkanister voll zu bekommen wenn man von unten im Wsaaerstrahl drücken muss, es müsste auch Wasserhähne geben, bei denen man oben drücken muss.


    2. Wassergräben und andere Vertiefungen des Geländes sollten ausgemäht werden, und nicht einfach platt drüber gemäht werden, es haben sich auf Platz H eine Menge Autos festgefahren (wahrscheinlich auch woanders), weil sie die Gräben einfach nicht gesehen oder unterschätzt haben
     
  4. WildCat

    WildCat W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Dezember 2001
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    0
    Die Wasserhähne konnte man gut mit Dosenringen verklemmen - nur nach dem Wasserholen wieder rausmachen, sonst ist's verschwendung ;)
    Am geilsten war es immernoch am Sonntag und Montag, als der Schlauch noch nicht angeschlossen war und man an die Wasserkontrolle konnte - mit vollem Druck konnte man da schon geile Wasserschlachten machen :D
     
  5. Gorgar

    Gorgar Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Dass die Dixis zu wenig waren stimmt, aber ich hab mich sowieso nie angestellt, sondern bin in den Wald bei Camp C.

    Die Duschen waren genial (Hab ich gehört)

    Die Leute auf dem Festival - Gelände waren zwar viele, aber ich konnte bei BG trotzdem locker bis 30 Meter vor die Bühne laufen.
    Für ganz vorne bin ich eh zu alt ;-)

    Die Bandauswahl fand ich super - klasse, ich kann zwar nur für die True - Metal - Fraktion sprechen, aber meine Knüppelfreunde waren auch glücklich.

    Schade, dass man am Samstagmorgen erst aufs Gelände gelassen wurde, als Stormwarrior schon spielte.
    (Vielleicht 5 vor Zehn schon aufmachen).

    Die Bierpreise waren zwar unverschämt, aber ich hab halt dann ab Freitag nix mehr auf dem Festivalgelände getrunken.
    Haben uns lieber mit den mitgebrachten 12 20-Liter Fässern vergnügt. ;-)

    Über die Essenspreise kann ich nix sagen, schließlich hatten wir unter anderem auch ein Spanferkel dabei.

    Mit der Security hatten wir keine Probleme und die Polizei hat uns sogar ein Feuer machen lassen. (In ner Blechwanne)

    Alles in allem wars jedenfalls saugeil und ich bestelle hiermit ne Karte für nächstes Jahr. ;-)

    Grüsse Sebastian
     
  6. Pumuckl

    Pumuckl Newbie

    Registriert seit:
    05. März 2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit dem Stroh war wirklich genial ... da konnte man seinen Kater mal gleich in Bühnennähe bei geiler Musik ausdösen.

    Ja ja... die Dixies waren zu wenig -- v.a. auf den Campingplätzen, mal schauen wie's nächstes Jahr wird ... vielleicht eine Kombination auf 2001 (viele Dixies - weniger saubere Klos) und heuer (war vom Sauberkeitsfaktor ok) und vielleicht auch ne Pinkelrinne für Mädchen .. ich denk da hat keine ein Problem und man muss nicht so lange warten.

    Es waren schon ganz viele Leute da und ich denk, mit dem Areal ist das Kontingent erschöpft ... mehr sollten es nun wirklich nicht sein.

    Die Bierpreise fand ich normal - schließlich warens ja heuer auch 0,4 statt 0,3 liter Becher und das Futter ist wie immer supergeil.

    Was hat sich der Jensen dabei gedacht seinen neuen Spar-Markt ans andere Ende des Dorfes zu stellen ... ist ja wie ein Wandertag ??!!

    Und natüüüürlich waren die Bands wieder supergenial .. der arme Timo Kotipelto hatte mal wieder Pech ... aber gerade das machte es Lustig ... Savatage haben voll gerockt ... und Blind Guardian waren supercool (auch wenn ich mit meinen 1,60m nix gesehn hab) ... Vanden Plas waren auch sehr geil ---- wie wärs mal mit dream Theater als Headliner ???!

    So, momentan fällt mir nix mehr ein ...

    ... ach ja, fürs Wetter kann keiner was..
     

Diese Seite empfehlen