Probleme mit einem Ordner

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von Katharer, 10. Juli 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Katharer

    Katharer Newbie

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hey-Hallo Gemeinde,

    wer kann weiterhelfen, wenn man Probleme mit einem Ordner auf dem WOA hat? Dieser feine Herr hat bereits im vorwege mehrfach Sachbeschädigungen auf dem Campground an meinem Fahrzeug angedroht, kommt mir falschinformationen herüber, führt sich allgemein auf, als wenn er der grosse Macher wäre, das ohne ihn eh nichts läuft.
    An wen kann man sich wenden, das da auch effektiv gegen den vor gegangen wird, bevor es zum Äussersten kommt? Die Drohungen und falschinformationen liegen schriftlich vor, können nachgewiesen werden.
    Anderen Freunden wurde von dem auch bereits gedroht, auch dahingehend, das dieser "Ordner" oder "Steward" gegen sie vorgehen würde. Ich möchte es erst gar nicht soweit kommen lassen, denn warum soll erst etwas negatives geschehen, bevor so Jemand lernt, wie der sich NICHT zu verhalten hat. Schliesslich macht der schon im Vorwege auf wichtig, nutzt seine Stellung damit aus.
     
  2. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    87.715
    Zustimmungen:
    280
    Nummer notieren. Tag und Ort, und dann kann man etwas unternehmen.
    Mehr weiß ich auch nicht.
     
  3. Eichelfritte

    Eichelfritte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. September 2016
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    23
    Ich würde mal Jasper anschreiben. Der kann dir da bestimmt weiterhelfen.
     
  4. neo-one

    neo-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    16
    Das klingt für mich eher so, als ob das jetzt aktuell, VOR dem Festival geschieht?!
     
  5. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    30
    Einfach zur Polizei gehen. Androhung von Gewalt und Sachbeschädigung hat nichts mehr mit beschwerde beim Arbeitgeber zu tun.
     
    neo-one gefällt das.
  6. Katharer

    Katharer Newbie

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps.
    Polizei kannst eh vergessen, selbst wenn Beschädigungen etc entstanden sind, dann läuft das bis zur Staatsanwaltschaft und wird wie immer . . . eingestellt. Interessiert die nicht.
    Es wurde angekündigt, auf dem Festivalgelände Fahrzeuge zu beschädigen, also nicht VOR dem Festival. Hab den Chat mit der Aussage kopiert.
    Einigen Antworten nach, sollte ich das also von dem Kerl hinnehmen, und dann erst gegen den vor gehen, was dann sehr wahrscheinlich vom Staatsanwalt eingestellt werden wird.
    Na, solche Tipps brauch ich nicht, braucht keiner. Es wäre hilfreich, hier mit dem Wissen, das da etwas geplant wurde entgegen zu setzen. Denn wenn ich den Kerl dabei erwische,
    wirds ungemütlich. Weil ich das Pocedre mit Anzeigen Anklage und den ganzen blah schon in anderen Fällen kenne. Der, der den Schaden hat, darf dann auch noch die Kosten für Gericht
    tragen. Da sind schnell einige hundert Eumels zusammen. Und unterm Strich bleibt man darauf hängen, wenn der Täter selbst keine Haftpflichtversicherung k oder nicht genug Geld hat.
    Wer ist für doe Ordner und Securities verantwortlich?
     
  7. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.482
    Zustimmungen:
    218
    Was?
    Ich verstehe die ganze Sache nicht. Ein Ordner hat in einem Chat angegeben, er würde dieses Wacken dann Autos kaputtmachen? Angekündigt?
    Und die Identität ist bekannt?
     
  8. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    87.715
    Zustimmungen:
    280
    Kan hier geen melk van maken.
     
  9. FullMetalBratwurst

    FullMetalBratwurst W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Hast du gerade versucht auf dem Campground dein Zelt aufzubauen, oder wie soll das funktionieren? :ugly:
     
  10. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    17.754
    Zustimmungen:
    1.137
    o_OWieso will der Dir denn ans Leder?
    Hast Du Ihn etwa letztes Jahr nach BDSM gefragt?:o
     
    Nareklus gefällt das.
  11. Katharer

    Katharer Newbie

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    so ist es. der ist eben nicht der schlaueste, aber wer denkt das schon von sich selber. mit sicherheit wird der nicht während der dienstzeit und nicht als ordner
    vor gehen, jedoch rechnen wir damit, das der nachts als privatperson in erscheinung tritt. der ist von so armseeliger gestallt, schreibt über fake-profile
    bei facebook mit sich selber, was für ein toller mensch er sei.
    weil ich absolut schlechte erfahrungen mit polizei und rechtsweg habe, die nehmen den sachverhalt wohl auf, senden es zur staatsanwwaltschaft und dort wird
    es dann eingestellt. da bleibt unser eins dann auf den schaden sitzen, der feine herr, der da als ordner auftritt, ist finanziell schlecht dran, wird einen schaden
    eh nicht bezahlen wollen /können. aus diesem grund suche ich auch nach der möglichkeit der prävention, das der mensch erst gar nicht dazu kommt, schäden
    zu verursachen.
    der war die vergangenen jahre auf dem woa als ordner tätig, bis auf 2016, da war er mit in unserem camp. dieses jahr wollen wir den aus gutem grund n
    icht in unserem camp.
     
  12. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    30
    Dann erklär doch mal an was du gedacht hast?

    Zusammengefasst sind wir so weit:

    - Anzeige möchtest du nicht.
    - Beschwerde beim Arbeitgeber ist sinnlos da er auch als nicht Angestellter auf'n Campingplatz kommt.
    - Vom Festivall ausschließen geht nicht.


    Mir würde jetzt spontan nur einfallen, die Person preväntiv unschädlich zu machen, damit er physisch nicht die Möglichkeit hat den Campingplatz zu betreten.
    Ber ich hoffe doch du suchst hier nicht jemaden, der das für dich erledigt...
     
  13. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.482
    Zustimmungen:
    218
    Das Problem ist, er hat ja noch nix gemacht, also hat er auch nix Verbotenes getan. Androhung einer Straftat greift auch nicht, weil das nicht schwerwiegend genug sein dürfte. Man kann ihn nicht dafür belangen, dass er 'ne arme Wurst ist, die Scheiße labert. Eventuell bleibt es ja auch beim Scheiße labern.

    Ok, mal so praktisch. In den allerseltensten Fällen sind Stewards oder so alleine unterwegs. Ohne Komplizen wird er das schwer haben, das so zu machen. Es ist auch sehr schwierig, aufgrund von sowas jemanden von vorn herein an den Pranger zu stellen. Das einzige, was man vernünftigerweise wird machen können ist den Sachverhalt mit allen Belegen an ICS zu geben, und die sollen dann ein Auge auf ihn haben. Bzw. IH Security.
     
  14. Katharer

    Katharer Newbie

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    das ist das problem, androhungen werden wohl nicht verfolgt. jedoch im vorfeld diese bekannt gegeben, sind die dann belastender,
    wenn dann doch etwas passiert. wir denken nicht, das da während der dienstzeit etwas geschieht, ganz so dumm wird der sicher nicht
    sein. ggf wird es dann nachts zu schäden kommen. haben den sachverhalt ans wacken-team weiter geleitet.
     
  15. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    17.754
    Zustimmungen:
    1.137
    Also mal ernsthaft.
    Du hast belastbare Belege, dass er angekündigt hat, eine Straftat zu begehen. Dann würde ich das der entsprechenden Security-Firma (Arbeitgeber) und an ICS leiten, so dass diese Person zumindest geprüft und ggf. ausgeschlossen werden kann.
    Sollte nicht von Seiten der Firma bzw. ICS passieren und es kommt tatsächlich zum Schadensfall, dann kann man ja ggf. Klage einreichen...

    Wo ist das Problem, dies an die Stellen zu melden? Und wieso sollte er dann nicht ausgeschlossen werden?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen