Power Metal, Industrial und Punk hinter Tür 12

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 12. Dezember 2016.

  1. Wacken-News

    Wacken-News Newsbot

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.628
    Zustimmungen:
    12
    Wir beginnen die dritte Woche des Kalenders mit einem bunten Paket an Bands. Und auch in unserem großen Gewinnspiel auf xmas.wacken.com gibt es heute ein buntes Paket zu gewinnen, das es in sich hat!

    News auf www.wacken.com
     
  2. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    1
    Mortiis find ich ja mal spannend, wobei ich die Dark ambient Zeit schon cool finde, erinnert ein wenig an Summoning, Industrial? Hm?

    Lords of black hatte ich so nie auf dem Schirm, ist nun auch nicht meine bevorzugte Richtung, aber Rainbow-Sänger? Gleich mal gegoogelt und siehe da, ein Stormbringer-Cover von dem Sänger - sehr überzeugend. Wie wäre es da dann gleich mit Rainbow - da wäre mal ein Traum :))

    UK Subs, hab ich irgendwo noch ne Kassette von, bin mal gespannt :)

    Boomtown rats?????? Hab ich da was verpasst oder kommen auch noch die Thompson twins - das war doch diese unsägliche 80er Jahre Pop-Schnulze - I hat mondays oder so??? Entweder war das ein schrecklicher Ausrutscher oder ich sehe den Zusammenhang zu Rock oder gar Punk nicht wirklich. Gruselige Bestätigung irgendwie ;)
     
  3. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    27.869
    Zustimmungen:
    10
    Mortiis für zwischendurch vielleicht Lords of Black könnte auch was sein.
     
  4. Sullivan

    Sullivan Member

    Registriert seit:
    08. Januar 2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    9
    Das ist so sehr ne Popschnulze wie Assad Friedensnobelpreisträger.
     
  5. Blake

    Blake W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    10.890
    Zustimmungen:
    185
    The Boomtown Rats wurden bestimmt nur bestätigt, weil RadioBob jetzt Sponsor ist:ugly::ugly:

    Lords of Black klingen eigentlich ganz ok. :)
     
  6. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    1
    Was ist es dann?? Das ist übler 80er Jahre Kitsch - musikalisch ne echt üble Zeit. Und wie, Assad hat keinen Friedensnobelpreis bekommen? Dabei wars doch da friedlich, solange man ihn hat rumwerkeln lassen ;)
     
  7. VoiVoD

    VoiVoD W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    74
    https://en.wikipedia.org/wiki/I_Don't_Like_Mondays ist eine Schnulze aus dem Juli 1979.

    Thema: Das 1. School Shooting in den USA - begangen durch ein Mädchen.

    Wird zwar sicherlich nur einen Neben-Zeltslot kosten, aber paßt trotzdem nicht zu Wacken im Gegensatz zu den Subs.

    Als Besitzer des 2. Walter Elf Albums "Die Angst des Tormanns Beim Elfmeter" habe ich diesen Song auf Vinyl. Das Konzert und die Fete danach hatten was - Mir wurde erzählt: Pansen und Hanf, I still don't know.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2016
  8. VoiVoD

    VoiVoD W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    74
    13.12.

    Die 3. sagen mir NIX!

    Töhle frißt Töhle: Muß nicht sein - Was soll das?

    Clawfinger war doch Alles nur gesampelt bis auf der Rap-ähnliche "Gesang". Ui, von denen habe ich 3 CDs - die 1. hat das Hit-Video Nigger als 1. Song.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2016
  9. Wassaby

    Wassaby W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Vor allem eine Band an einem Montag zu bestätigen, deren größter Hit" I don't like mondays" war, zeugt von schwarzem Humor.... Mir gefällt das.

    Was heute am 13. bestätigt wurde... nunja.Fine ich persönlich schlimmer.
     
  10. VoiVoD

    VoiVoD W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    74
    Ach ja: Lords of Black: Bringt den Sänger mit Rainbow - Danke!
     
  11. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    1
    sign - DAS wäre doch mal was für die NTB....obwohl läuft die dann nicht parallel zur Night aufs maul im Zelt...oh weh :D
     
  12. Nickolaus

    Nickolaus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    0
    Waren beides üble Tage wobei Crossover ja doch irgendwie ins Zelt passt. Boomtown Rats passt 0, keine Ahnung was der Quatsch soll
     
  13. evilCursor

    evilCursor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    84
    Bei den Hinweisen zum Lösungswort ist mir aufgefallen dass gelegentlich "erster Buchstabe" angegeben ist, wie hier bei Tür 12.

    In anderen Fällen aber z.B.: "erstes Wort, dritter Buchstabe" (Tür 13).

    Bei beiden würde ich sagen dass die Lösung nur aus einem Wort besteht. Ist das ein Unfall oder soll das Verwirrung stiften? :)
     
  14. Sullivan

    Sullivan Member

    Registriert seit:
    08. Januar 2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    9
    Ich könnte Dir antworten, dass ich nen Song über einen Amoklauf eben nicht kitschig finde.
    Oder dass ich in den 80ern Bands wie Metallica, Guns n' Roses, Manowar, Helloween oder Scheiben wie The Number of the Beast, Back in Black, Mother's Milk, Bleach gehört habe und ich die Zeit musikalisch nicht so übel fand.
    Die Diskussion macht aber keinen Sinn, da I don't like Mondays nicht aus den 80ern ist, wie VoiVoD schon richtig geschrieben hat.
     
  15. TheGreatEdward

    TheGreatEdward Newbie

    Registriert seit:
    05. Juni 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wo ist der alte Wacken Spirit "Heavy Metal" geblieben?

    Punk & Crossover und nun auch noch Pop & Hip Hop.
    Für mich sind Helene & Andrea much more Metal als dieses stumpfe
    Griffbrett-Gereiße oder gar radiotaugliche Wein- u. Sprachgesänge.
    Das "Untrue" wird von Jahr zu Jahr mehr auf dem WOA.
    Dabei gibt es so viel geilen, wahren Metal im Underground,
    wenn die "Großen" schon aussterben.
    Sorry, Rock am Ring lässt grüßen. Bang Your Head grüß jedoch nicht!!!
     

Diese Seite empfehlen