Out & Loud - Geiselwind - 4.6.-6.6.2015

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Hurrabärchi, 18. Juli 2014.

  1. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.466
    Zustimmungen:
    507
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2014
  2. Da_Wishmaster

    Da_Wishmaster W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.773
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht bin nächstes Jahr auch wieder dabei, das Lineup ist ja bis jetzt echt gut.
     
  3. Frankenstolz

    Frankenstolz W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. September 2010
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    433
    Oh, gleichzeitig zu Rock am Ring/Rock im Park und der
    Grünen Hölle. Mutig, mutig.:ugly:
    Ich bin zu 100& wieder im Park mit am Start.:cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2014
  4. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.466
    Zustimmungen:
    507
    Naja, wenn sie die aktuelle Schiene weiterfahren und sich hauptsächlich aus dem guten Teil ihres eigenen Katalogs bedienen, ein paar Schunkel-Metal-Bands und ein, zwei exklusive Heads buchen, dann würde ich fast drauf wetten, dass die diesjährige Größe wieder drin ist. Wenn allerdings die Resterampe com Metalfest einfach nach Geiselwind gekarrt wird, dann ja, seh ich für das Ding schwarz...
     
  5. Markuskiller6666

    Markuskiller6666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal das das Out& Loud eine etwas andere Zielgruppe ansprechen soll. Mir ist das Festival aber zu weit weg. Würde ich im Umkreis von 300 Kilometern wohnen würde ich wohl auch mal hinfahren.
     
  6. Jan.

    Jan. W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Juli 2012
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    0
    Mal gucken...wenn das Line Up so scheiße wird wie das von diesem Jahr dann nicht :) Wenn mehr in Richtung Tankard/Overkill kommt dann mal gucken :o
     
  7. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.466
    Zustimmungen:
    507
    Banause :o.
    Gerade Donnerstag und Freitag waren die Nachmittage hervorragend besetzt :o.
     
  8. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.204
    Zustimmungen:
    14
    Das Datum ist wirklich blöd. Da werden viele, mich eingeschlossen, mit dem Ticketkauf warten und die Entwicklung von RiP und Grüne Hölle beobachten. Und damit könnte es dem Out & Loud wie dem Legacy ergehen.
     
  9. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.466
    Zustimmungen:
    507
    Warum seid ihr eigentlich alle so sicher, dass es da publikumstechnisch so arge Überschneidungen gibt? :confused:
     
  10. Nareklus

    Nareklus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    42.928
    Zustimmungen:
    1.135
    Bis auf nen paar Exoten kann ich mir das eigentlich auch nicht wirklich vorstellen.
     
  11. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.481
    Zustimmungen:
    0
    Fand das schon dieses Jahr Interessant, steht auf jeden Fall auf meiner Beobachtungsliste.
     
  12. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.204
    Zustimmungen:
    14
    Was Grüne Hölle angeht, werden bestimmt einige das Line-Up abwarten. Die haben ja angekündigt, dass es wieder mehr in die härtere Richtung geht. Und RiP ist ja nur wenige km von Geiselwind entfernt. Die hätten dem Out&Loud dieses Jahr mit Maiden und Metallica definitiv viele Besucher gekostet. Ich hätte dieses Jahr jedenfalls RiP vorgezogen und mir Blind Guardian dann lieber auf deren Einzelkonzert angesehen, der Rest war ja größtenteils RTN-Einheitsbrei. Bei mir ist es jedenfalls so, dass ich alle drei Festivals in einem Radius von 220km habe und von daher nach Line-Up entscheiden werde. Ich glaube zwar nicht, dass RiP für mich als Metal-Fan nochmal so interessant wird wie dieses Jahr, mit dem Ticketkauf werde ich aber trotzdem warten. Und ein schlecht laufender VVK kann so einem kleinen Festival schon das Genick brechen.
     
  13. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.466
    Zustimmungen:
    507
    Nur ist die Frage, WAS genau denn mit "härterer Richtung" gemeint ist. Ich persönlich habe bis auf die großen Namen und ein, zwei Bands wie Ghost oder Kvelertak keine einzige härtere Band in einem RaR/RiP-Billing, die mir wirklich zugesagt hätte.
    Ich bin da felsenfest der Meinung, dass man sich dann doch eher am härteren Mainstream bzw. modernerem Metal orientieren würde, wenn man denn wirklich dieses Konzept so, wie es momentan rüberkommt, durchboxt, während das Billing vom O&L heuer in meinen Augen relativ Power-/Heavy-Metal-/Retrorock-lastig war.

    Mag sein, dass ein großer Teil aus dem RTN-Roster kommt. Das ist aber nicht zwingend schlecht. Flotsam & Jetsam mit einem überwiegend Old-School-Set war schon was Feines. Und wenn man schaut, dass sich in jener Agentur Hellish Crossfire, Dark Angel, While Heaven Wept, Hell, Entombed, Threshold, Inquisition und noch sonstwer tummeln, hätte selbst ein reines RTN-Festival ordentlich Potential.

    Außerdem habe ich ja gesehen, was zB selbst bei kleineren Bands wie Orden Ogan, die nun so überhaupt nicht ins RaR-/RiP-/Grüne-Hölle-Muster fallen, loswar - die Eventhalle, in der sonst u.A. die hier so beliebten Frei.Wild spielen, war voll, im unteren Bereich haben fast alle mitgemacht. Jemand, der wegen solcher Bands nach Geiselwind fährt, schaut bei der "Konkurrenz" in die Röhre.

    Nur um jetzt mal ein ziemlich subjektives Stimmungsbild auszuwerten, es waren relativ viele da, denen das Gesamtkonzept inklusive der oben genannten Bandschwerpunkte sehr zugesagt hat, dass ich kaum glaube, dass ein paar wenige große Namen, die eventuell Linkin Park, Limp Bizkit oder System of a Down heißen (,denen ich jetzt keine Livekompetenzen absprechen will), oder ein paar Metalcoretruppen jetzt den häufig von mir angetroffenen Rage-/Doro-/Saxon-/Blind-Guardian-Abfeierer hinterm Ofen vorlocken werden.
     
  14. Zorpad

    Zorpad W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    4
    + Grave Digger

    Sehr geil :cool:
     
  15. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.466
    Zustimmungen:
    507
    Jawoll! :cool:
    Machen immer Spaß.

    Es beschleicht mich nur langsam die Angst, dass 90% des Billings sich aus Beastival 2013 und Metalfest 2014 zusammensetzen wird...:uff:

    EDIT: Grade mal Hell Funeral angehört, toller uptempo Grave Digger Song, aber warum muss in jedem zweiten Metal Lied der Marche Funèbre verwurstet werden?! :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2014

Diese Seite empfehlen