Onkelz lösen sich auf!!!!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Slartibartfaß, 26. Mai 2004.

  1. Slartibartfaß

    Slartibartfaß W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    hab ich mal so gefunden auf der homepage!!!! ;-)

    25.05.2004
    Goodbye Onkelz, hello Rest meines Lebens
    Punkt 1:
    Es gibt kein großes Kunstwerk ohne Tragödien.

    Wir kündigen und ich entlasse mich! Nicht fristlos und nicht mit sofortiger Wirkung, aber wir läuten das Ende ein. Keine leichte Entscheidung. Nein, die schwerste meines Lebens. Eine, die verdammt weh tut. Eine, die mir mehr als eine Träne abgerungen hat. Etwas woran man sein ganzes Leben gearbeitet hat, beendet man nicht einfach so. Trotzdem sah ich unser Ende mit eindrucksvoller Klarheit auf mich zu kommen. Nach eine endlosen Folge von Tourneen, Hotelzimmern und Aufnahmestudios wird es Zeit für uns, die Stühle hoch zu stellen und den Laden dicht zu machen. Warum, werdet ihr euch fragen? Nun ja, nach dem Stones Konzert im letzten Jahr musste ich mich fragen: „Was soll danach noch kommen?“ Während der Arbeit an "Adios" stellte ich mir von Lied zu Lied die Frage, können wir das toppen? Können wir da noch einen drauf setzen? Ich glaube, in dieser Konstellation wird es verdammt schwer. Nein, um ehrlich zu sein, ich glaube das wir in dieser Konstellation den Höhepunkt unseres Schaffens erreicht haben und Wiederholungen sind Scheiße. Mit diesem Bewusstsein weiter zu machen, hieße für mich nur noch den "Rahm" abzuschöpfen und unsere Musik zu einer Ware verkommen zu lassen. Und gut verdrängt heißt für mich nicht halb gewonnen. Ich kann nur machen, was ich fühle und dies ist meine Art, die Dinge zu sehen. Dies ist mein Weg. Ich stehe vor dem Sprung ins kalte Wasser, ich betrete unbekanntes Terrain. Ich weiss, ich werde eine tiefe Leere spüren. Die Lücke, die die Onkelz hinterlassen werden, ist schwer zu füllen. Aber irgendwann muss Schluss sein mit der Abhängigkeit von anderen, und deren Abhängigkeit von mir. Ich versuche nach vorne zu sehen.

    Punkt 2.
    Mo|ral|phi|lo|so|phie.

    Jeder Künstler hat ein persönliches Interesse am eigenen Erfolg. Das ist legitim, wie ich finde. Hat man es einmal geschafft, hält man normalerweise am besten einfach durch, bis alles geregelt und in trockenen Tüchern ist. Weniger wahrscheinlich ist es, dass man den eigenen schrittweisen Niedergang bemerkt. Ich hatte niemals Lust auf die Rolle des Goldesels reduziert zu werden, der meine und die Infrastruktur anderer finanziert. Bei den Onkelz ging es immer um mehr. Um viel mehr. Wer über mehr als zwei Dekaden dermaßen hochtrabende Moralphilosphie wie wir verfasst, der muss sich täglich selbst hinterfragen, ob er seinen eigenen Ansprüchen gerecht wird. Das tue ich und ich hoffe, die Jungs machen das auch. Die Onkelz, und das war uns schon immer bewusst, haben ein begrenztes Haltbarkeitsdatum. Nicht unsere Musik, sondern im besonderen unsere Inhalte – das, wofür wir seit 24 Jahre stehen. Wir haben mehr als einmal betont, nicht im Onkelzkostüm sterben zu wollen. Dafür gab und gibt es gute Gründe. Zu viele Reunions alter Helden, zu viele Bands, die uns weit über ihren Zenith hinaus mit überflüssigen Platten und peinlichen Konzerten penetrieren. Bands, die ihre Rebellion an der Garderobe der Industrie abgegeben haben, oder verzweifelt ums eigene Überleben kämpfen müssen. Nicht mit mir und der Gedanke so enden zu können, drängte zu penetrant in meine Welt. Wer so konsequent konsequent war, muss es auch bei einer so schweren Entscheidung sein.

    Noch fühlen wir den puren, ehrlichen Zorn, der uns immer angetrieben hat und lange bevor jemand auf die Idee kommen könnte uns nahe zu legen aufzuhören, teilen wir euch mit:
    Dies ist unser letztes Studio Album und unsere letzte Tournee. Das ist unumstößlich.
    Darüber hinaus würden wir uns freuen, 2005 zu unserem 25-jährigen Jubiläum ein Abschiedskonzert geben zu können. Ein Vierteljahrhundert Onkelz, das wäre eine amtliche Hausnummer.
    Der Rest verschwindet sowieso in Emotionsnebel und Erschöpfung. Danke Euch allen.

    Stephan




    24.05.2004
    Adíos
    2 Fakten! Fakt zwei: Das neue und letzte Studio-Album der Onkelz wird den inhaltsschweren Titel „Adios“ tragen.

    Ja, ihr habt richtig gelesen. Das LETZTE Studio-Album. Der Titel resultiert nämlich direkt aus Fakt eins: Die Onkelz nehmen ihren Hut. Natürlich ist das auf den ersten Blick ein Schock für euch und nicht zuletzt auch für die Onkelz selbst, die sich diese Entscheidung alles andere als leicht gemacht haben. Aber – seien wir ehrlich zu uns – das ist die logische Konsequenz aus allem. Aus den vergangenen 24 Jahren, aus dem Keller in Hösbach und der ausverkauften Festhalle in Frankfurt. Die Onkelz hatten nie die Ambition, als Rockeremiten mit ergrautem Haar auf dem Rockolymp anzukommen, sondern wenn mit vollem Elan und nicht schon auf dem absteigenden Ast sitzend. Mit dem Maximum an möglicher Fahrt und Rückenwind den Höhepunkt erreichen. Während den ersten Anfängen der Arbeiten an „Adios“ manifestierte sich der Gedanke immer mehr in Vers- und Liedform, dass dieser Zeitpunkt möglicherweise genau jetzt gekommen sein könnte. Eine ausverkaufte Tour – größer als je zuvor –im kommenden Herbst, das Album wäre schon das vierte in Folge, das auf der 1 landen würde. Was soll noch kommen? Größer geht’s nicht und möglicherweise auch nicht besser. Bevor das „möglicherweise“ von der entscheidenden Instanz – nämlich euch – in den nächsten Jahren durch ein „natürlich“ ersetzt werden kann, reichen wir hiermit selbst unseren Rücktritt ein.

    Im Moment läuft die Onkelz-Maschinerie noch auf vollen Touren und wir sind der Überzeugung, dass wir alle Trademarks der Onkelz zu 100% vertreten und leben. Natürlich könnten wir noch 10 Jahre den gleichen Stiefel runter spielen, den Rahm unserer Arbeit abschöpfen und vielleicht würdet ihr den Unterschied auch nicht merken. Aber das Onkelz-Ding basierte schon immer auf dem Prinzip der konsequenten Ehrlichkeit und der ehrlichen Konsequenz. Das sind wir uns und damit letztendlich auch euch schuldig. Die Zeit ist da, wo es heisst, die ultimative Konsequenz zu ziehen:

    Wir hören auf!

    Wir tun dies nicht aus Resignation oder im Streit, aber aus der Überzeugung heraus, dass jetzt jedes Onkelz Lied gesungen ist.

    Diese Meldung wird die Mehrzahl von euch vermutlich zunächst schocken, aber mit der Zeit werdet ihr erkennen, was wir hier eigentlich vollzogen haben:

    Den letzten und endgültigen Arschtritt für alle, die uns in den vergangenen 24 Jahren das Leben schwer machen wollten.

    Demnächst werdet ihr dazu nochmal ein paar Takte von uns persönlich zu hören bekommen.

    Adíos!

    Die Onkelz
     
  2. OldOne

    OldOne W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    0
  3. Shardar

    Shardar W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    5.955
    Zustimmungen:
    6
    Oh...dat gibt sicher gleich wieder Ärger! :D

    Weil: Gab schon solch' einen Thread!
     
  4. Viburnum opulus

    Viburnum opulus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    13.754
    Zustimmungen:
    0
    das dachte ich gerade auch ;)
     
  5. Slartibartfaß

    Slartibartfaß W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    echt verdammt war einen tag net online!!!!!!

    uhuh!!!
     
  6. SchwarzerReiter

    SchwarzerReiter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    0
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :D
     
  7. Slartibartfaß

    Slartibartfaß W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    schnauze klar!
     
  8. SchwarzerReiter

    SchwarzerReiter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ruhig, warn Scherz...
     
  9. Kiwok

    Kiwok W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    26.722
    Zustimmungen:
    0
    *lol* :D:D:D

    Darauf hab ich gewartet... :D
     
  10. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.466
    Zustimmungen:
    18
    Das freudige Ereignis kann man gar nicht oft genug preisen! :D
     
  11. Kiwok

    Kiwok W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    26.722
    Zustimmungen:
    0
    Dat glaub ich erst, wenn die tatsächlich unter der Erde liegen... bis dahin rechne ich immer noch mal wieder mitm Comeback...
     
  12. Ruhrpott-Renee

    Ruhrpott-Renee W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    ich bin am boden zerstört.. aber hier teilt mal wieder niemand mein leid oder? aber noch glaub ich nich dass das wirklich vorbei is.. ich mein.. das sind die onkelz... die können nich so einfach aufhören...
     
  13. Edi

    Edi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    34.967
    Zustimmungen:
    0
    Wie schon gesagt?? Ich finds schade :(
     
  14. Papa Joe

    Papa Joe W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    20.414
    Zustimmungen:
    0
    Und nochmal: Toll :D
     
  15. Bon

    Bon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Juni 2002
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    0
    ich finds auch schade. ich hoff ich schaffs noch auf ein konzert der letzten tour.
     

Diese Seite empfehlen