Onkelz in Wacken... wieso keine Abstimmung?

Dieses Thema im Forum "Q&A - Festival - Only W:O:A 2004" wurde erstellt von Xentar, 17. August 2003.

  1. Xentar

    Xentar Newbie

    Registriert seit:
    06. Januar 2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Onkelz in Wacken... wieso keine Abstimmung? Seid ihr zu feige???

    Ihr propagiert immer, dass ihr ein Veranstalter seit der nach dem Motto "von Metal-Fans für Metal-Fans" arbeitet. Wie es scheint ist ein Großteil der Leute die auf das Wacken fahren aber ziemlich dagegen, dass die Onkelz kommen. Wie wäre es mit einer Abstimmung seitens der Fans, die ja für die Karten bezahlen. Außerdem sollte euch bewusst sein, dass ihr die ganze Metal Community spaltet und gerade DAS ein Aufhänger für Gewalt und Schlägereien sein wird... von Seiten der Onkelz Fans genauso wie von Seiten der Onkelz Hasser.

    Seid ihr zu feige, weil es absehbar wird, dass sich die Mehrheit GEGEN die Onkelz stellen wird? Warum? Wo bleibt denn das "Familiäre" in der Metalszene? Oder seid ihr auch solche Geldgeier geworden wie die Onkelz?

    Ich persönlich habe nichts gegen die Onkelz, auch wenn ich sie nicht mag. Ich kann euch nur garantieren, dass das nicht gut gehen wird auf dem WOA 2004.

    Euch sollte bewusst sein, dass die Onkelz das ganze Wacken in zwei Lager spalten, genauso wie Burzum und NSBM es beim Black Metal tun.

    Ansonsten... Wacken Open Air ist tot... reiht sich dann in die Reihe des Bizarre Festivals und des Rock am Ring Festivals... schade...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2003
  2. Wacken-Holger

    Wacken-Holger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    4.849
    Zustimmungen:
    0
    ich teile deine meinung nicht und wir werden uns auch nicht
    von personen wie dich tot oder kaputtmachen lassen...wir haben auch andere resonanzen die uns für 2004 Mut machen. wir haben auch die kritik und medienblockade von 2002 dank unserer geilen fans überlebt....
     

Diese Seite empfehlen