Onkelz auf W:O:A 2004

Dieses Thema im Forum "Q&A Discussion" wurde erstellt von SchnoRki, 05. August 2003.

  1. SchnoRki

    SchnoRki Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Um mal die ständige Diskussion in Bands/Billing ohne drauf direkt antworten zu können zu beenden...

    Also meine Meinung zu den Onkelz...
    Wo ich erfahren habe das die auf Wacken 2004 erscheinen sollen äääh --> baff <-- :eek:

    Ich persönlich frage mich da: Steigt Wacken jetzt um? Soll Wacken popiger werden? Wollen die noch mehr Leute anziehen mit sowas... und das obwohl dieses Jahr 45000 Leute da waren und somit das vom letzten Jahr wieder übertroffen wurde!?
    :confused:

    Meiner Erfahrung nach zu urteilen habe ich nich wirklich viele gute machen können was das betrifft.
    Im Klartext: Ich find es einfach nur kacke das die kommen sollen!! :mad:

    Naja, das sind geteilte Meinungen was Onkelz betrifft zumindest erregt es (große) aufregung wie man im anderen Teil des Forums schon erkennen kann.

    2004 bin ich trotzdem dabei solang es net noch popiger wird oda am Ende dann noch Landser und so nen Kack eingeladen wird. *loOol*

    Und wenn 2004 gerade wegen den Onkel scheisse werden sollte werden sicherlich viele ihre konsequenzen draus ziehen und Wacken kann nur noch solche Bands einladen! :D

    Ich wünsch euch was.....
    SchnoRki
     
  2. Herger

    Herger Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt

    Stimmt dem kann ich nur zustimmen!!!

    Die Onkelz brauch in Wacken keine Sau, war schon auf nem Onkelz Konzert und das Publikum brauch nun wirklich keiner in Wacken!!!
     
  3. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.177
    Zustimmungen:
    4
    Sacht mal, wo habt ihr eigentlich alle die Zuschauerzahlen her? Ich hab nun schon alles zwischen 35.000- 55.000 gehört. Denkt sich da jeder ´ne eigene aus?
     
  4. sepp

    sepp W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm...also begeistern tun mich die Onkelz jetz auch nich...
     
  5. SchnoRki

    SchnoRki Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Zuschauerzahl

    Hab ich so gesagt bekommen das es so viele waren.
    Aba 30 000 waren es ja mal sicher (schätzungsweise) :)

    Was ich noch sagen wollte.
    Einen richtigen Metalhead wird es auch nch davon abhalten nächstes Jahr aufs einmalige Wacken zu gehen! Und musikmäßig gesehen is ja für jeden was geboten! :)

    Fernprost!
     
  6. DerWoDaSo

    DerWoDaSo Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So... obwohl ich selbst hin und wieder Onkelz gehört habe und auch einige Leute kenne, die das immernoch tun und trotzdem "normale Leute" sind, find ich es nicht gut, wenn die 2004 auf's Wacken kommen.
    Was mir bisher immer so gut gefallen hat an Wacken war auch die friedliche Atmosphäre. Alle machen irgendwelchen Scheiß und keiner mault irgendwen an. Hab bisher nie ernsthafte Schlägereien mitbekommen (im Gegensatz zu anderen Festivals)!

    Ich will nicht sagen, dass sich das zwangsläufig ändert, wenn nächstes Jahr irgendwelche kurzhaarigen Hohlköpfe auftauchen, aber die Wahrscheinlichkeit ist doch wesentlich höher...

    Wie Onkel Tom schon gesagt hat: "Das sollte sich der Veranstalter wohl doch nochmal gut überlegen!!"

    Gruß,

    DerWoDaSo



    Zudem machen die Onkelz nichtmal wirklichen Metal in meinen Augen...
     
  7. Kill_X

    Kill_X Member

    Registriert seit:
    04. August 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    nun macht euch doch mal nicht in die Hosen wegen den Onkelz und ihren Fans.
    Bei Lotto King Karl hat auch niemand gemeckert, und der macht wohl alles andere als Metal...
    Und die paar hundert Glatzen mehr oder weniger auf dem Festivalgelände, hallo, seid ihr Metaller oder Weichkekse?
    Ich mag die Onkelz auch nicht, aber ich fang deshalb nicht gleich an zu heulen wenn sie aufs W:O:A kommen.

    Viel effektiver als das Forum mit Mecker-Threads zu spammen wäre, den Onkelz-Auftritt nächstes Jahr entweder vollkommen zu boykottieren, oder sie einmal gründlich auszupfeifen.
     
  8. Timothi

    Timothi Member

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    ja aber warum denn überhaupt stress machen ... wenn sie gar nicht kähmen gäbe es keien bisschen aufregung kein bisschen stress ... und natürlich müssen wir uns wegen 500 Galtzen keine sorgen machen ... ist aber trotzdem scheisse ... denn in Wacken geht es nichtn ur um die musik sondern auch um das Lebens gefühl und um die Leute da um die stimmung etc ... und genau diese würden die jungs da zerstören !
     
  9. Slaytanic

    Slaytanic W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Januar 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0

    Was können die Onkelz für diese mittlerweile wirklich wenigen Glatzen in ihrem Publukum, die immer noch nicht kapiert haben, dass die Onkelz gegen sie spielen?

    Schon mal auf nem Onkelzkonzert gewesen? Also ich habe dort keine Probleme mit irgendwelchen Leuten gehabt! Und musikalisch sind sie garantiert rockiger als manche Band, die in diesem Jahr aufm W:O:A waren! Sie sind bestimmt nicht meine Lieblingsband, aber ich finde einfach, dass die Onkelz ne Berechtigung haben, in Wacken zu spielen.
     
  10. Wizi

    Wizi Member

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich da lese
    ... ein paar hundert glatzen mehr aufm festival gelände, seid ihr weicheier....
    da kommts mir schon wieder hoch

    um mich mit glatzen rumzuärgern muss ich wirklich keine 1100 km fahren ...
    ich fahre wacken um den spaß am festival zu geniessen, die gemütliche atmosphäre

    und ich sag jetzt nicht dass das nächstes jahr nicht möglich ist, und dass 100% schlägerein und rumspinnereien mit den onkelz fans vorprogrammiert sind, aber die chance dass was passiert ist halt mit solchen fans die die onkelz immer noch haben erheblich größer als wenn nur metal fans da sind

    und vergleiche mit lotto king karl hinken ja ohne ende...
    die wenigsten haben wohl was dagegen wenn eine band spielt die nicht unbedingt vom sound her zum festival passt, muss man sich ja nicht anschauen, die meisten stört das publikum was die onkelz nun mal zu nem teil haben, und wo die chancen sehr gut stehen das dann am campingplatz rumhängt und rumpöbelt...

    ich für meinen teil muss mir sehr sehr gut überlegen ob ich mir wacken mit den onkelz gönnen werde, die sonstigen bands bisher sind zwar schon sehr fein, aber ich hab sie durch die bank schon gesehen, und etwas was mich soooo dermassen begeistert und ich sonst nicht noch mal sehen werde is halt auch nicht dabei !

    aber ich werd mir mal das kommende billing anschauen, sowie das billing vom sweden rock, und dann werd ich sehen was neben den näher gelgenen festivals 2004 gefahren wird :)
     
  11. Kill_X

    Kill_X Member

    Registriert seit:
    04. August 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich hinken Vergleiche mit Lotto King Karl. Aber ich finde es einfach scheiße von euch, die Orgas ständig indirekt als Nichtswissend und Nicht-Vorausdenkend abzustempeln (s.u.)

    Aber nun mal ehrlich. Besteht nicht die Möglichkeit, dass die ganz rechten Onkelz-Fans überhaupt nicht kommen?
    Bei "normalen" Metallern, die rechts eingestellt sind (und davon gab es auch 2003 genug auf dem Gelände!!!) kriegt auch keiner einen Anfall.
    Ich möchte behaupten, dass die Gruppe von Onkelz-Fans, die ihr so fürchtet, überhaupt nicht kommen wird, weil sie
    1. keine 55€ für eine Band hinblättern
    2. NS-Kleidung und -Gegenstände auf dem Festivalgelände verboten sind
    3. Wacken nach wie vor auch das Motto "Metalheads against Racism" unterstützt.

    Ich finde dieses Rumgemecker mehr oder weniger lächerlich. Ich denke die Veranstalter wissen sehr wohl, ob sie ein zu großes Risiko eingehen mit den Onkelz oder nicht. Und wenn das Risiko zu hoch wäre, dann hätten sie sie gar nicht erst eingeladen. Die Orgas sind schließlich ja nicht bescheuert und wollen nach wie vor ein friedliches Wacken.
    Außerdem denke ich, es gab 2003 genügend Sicherheitskontrollen, und es wird auch 2004 genügend Sicherheit auf dem Festivalgelände und den Camp-Areas geben.
    Meiner Ansicht nach müsst ihr euch deshalb wirklich keine Sorgen machen.

    Betrachtet doch die Sache mal von dieser Seite.
    Wacken ist und bleibt für mich das beste Festival. Ob mit oder ohne Onkelz nächstes Jahr. Die Onkelz können mir den Spaß an den anderen Bands nicht verderben und ich werde dem W:O:A treu bleiben, schon allein weil das Festival die Community mehr als nur dringend braucht (v.a. weil z.B. Rockhard nicht mehr präsentiert!)

    Allerdings muss ich gleichzeitig den Orgas sagen, dass sie doch große Gefahr laufen, viele vom treuen Wacken-Publikum zu verlieren, wenn man sich die Posts hier so durchliest. Was ich 2003 auf dem Camping-Gelände alles gehört habe wegen der Onkelz, dagegen ist das hier im Forum nur ein winzig kleiner Teil. Viele überlegen sich wirklich, ob sie nächstes Jahr kommen oder nicht. Ich verstehe diese Entscheidung auch, ich selbst habe mit mir gerungen. Ich appelliere noch mal an euch, Orgas, überdenkt das mit den Onkelz. Ohne die habt ihr höchstwahrscheinlich ein besser besuchtes Festival als mit ihnen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2003
  12. Kullerstein

    Kullerstein Newbie

    Registriert seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Rockhard

    Warte Ab!

    Die vom RockHard springt bestimmt wieder auf!

    Ist bei anderen Festivals schon Ähnlich gewesen!

    Soviel zum Thema RockHard und standfestigkeit!!

    Wünsche Dir viel Spass 2004 in Wacken (ABER OHNE MICH)
     
  13. Kill_X

    Kill_X Member

    Registriert seit:
    04. August 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    @Kullerstein:

    Hab noch n bisschen was dazugesetzt, da ich mich eigentlich ja auch über die Onkelz aufrege... Aber was will man machen, wenn man gar nicht kommt, riskiert man, dass 2004 das letzte Wacken sein wird. Und das will ich nicht...
     
  14. EdHunter67

    EdHunter67 Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Tja - nix gegen die Onkelz an sich - aber das G'schwerl, was die mitbringen, muss ich am Campsite nicht haben!!! Jedenfalls nicht in unmittelbarer Nachbarschaft...

    Wir hatten letztes Jahr dänische Rechtsextremisten am Platz genau nebenan. Und es war dann Samstag früh, als diese Vollpfosten endlich entfernt wurden!! Bis dahin hatten die Herrschaften einem Mädel aus Nürnberg das Zelt angezündet, Geld und Handy geklaut und über die Klamotten gew***st!!! Mahlzeit!!! Ganz zu Schweigen von den nächtlichen stundenlangen Nazi-Parolen (was letztendlich nur der Grund dafür war, dass die Polizei sie rauswerfen lassne konnte!!!).

    Klar, das muss mit Glatzen nicht wieder so sein, aber die Gefahr besteht jedenfalls. Einige werden sicherlich da sein!? Und da gibt es einige, die darauf keinen Bock haben!! Und mir reichen in der "Nachbarschaft" dann schon 5 von der Sorte...

    Wie Onkel Tom schon sagte - Das sollte sich Holger noch mal gut überlegen...
     
  15. \m/

    \m/ Newbie

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich daran denke wie schnell die Stimmung bei meinen Kumpels umschlug als unser Zeltnachbar eine Onkelz-CD anmachte, will ich nicht wissen wie aggressiv es erst nächstes Jahr zugeht....
    So einen Dreck, und erst recht deren Fans (ich meine die, die sonst nicht auf's Wacken kommen, und da gibt's 'ne Menge), brauchen wir bestimmt nicht!
    Ich war mit ca. 50 Leuten da...und von denen will die Hälfte erst gar nicht anreisen, wenn die Onkelz spielen.
    Ich frage mich ob es wirklich für das Wacken gut ist, wenn tausende "Stammkunden" zu Hause bleiben und dafür ein pöbelnder Haufen marodierend über den Platz zieht.
     

Diese Seite empfehlen