*ohne worte*

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von S_dzha_Raidri, 30. März 2003.

  1. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.408
    Zustimmungen:
    5
    vor allem die letzten sätze.. :-/

    "Der Anblick der getöteten Zivilisten sei "entsetzlich" gewesen, schrieb der Reporter Mark Franchetti, der die US-Soldaten bei ihrem Vormarsch begleitet: "Etwa 15 Fahrzeuge blockierten die Straße. Sie waren durchsiebt mit Einschusslöchern. Einige (...) brannten noch. Inmitten der Wracks zählte ich 12 tote Zivilisten. Alle hatten versucht, diese südliche Stadt über Nacht zu verlassen, wahrscheinlich aus Angst, in US-Hubschrauber-Angriffen oder durch heftigen Artilleriebeschuss getötet zu werden. Ihr Fehler war es gewesen, über eine Brücke zu fliehen, die von entscheidender Bedeutung für die Versorgungslinien der Koalition ist - und in die Arme einer Gruppe zu Tode verängstigter junger amerikanischer Marineinfanteristen zu rennen, die Anweisung hatten, auf alles zu schießen, was sich bewegte."

    Franchetti beschreibt "ein kleines Mädchen, nicht älter als fünf, mit einem hübschen Kleid in Orange und Gold, in einem Graben, tot, neben der Leiche eines Mannes, der vielleicht sein Vater war. Sein halber Kopf fehlte." Die US-Soldaten empfänden zum Teil keine Reue über ihr Vorgehen: "Die Iraker sind kranke Leute, und wir sind die Chemotherapie", wurde ein namentlich genannter Unteroffizier zitiert. Er fange an, "dieses Land zu hassen." "
     
  2. codo der 3.

    codo der 3. W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Januar 2003
    Beiträge:
    40.884
    Zustimmungen:
    0
    is doch klar dass die so denken - anders kann man keinen krieg führen
     
  3. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.947
    Zustimmungen:
    4
    also den kann wirklich keiner mehr helfen..... wie kann man menschen so abrichten......
     
  4. MetalBasstard

    MetalBasstard W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2002
    Beiträge:
    9.785
    Zustimmungen:
    0
    eigentlich tun mir die Jungs leid. Is ähnlich wie in Vietnam.
    Guerilla- Angriffe, feindliche Soldaten in Zivil, Zivilisten die plötzlich das Feuer eröffnen, Selbstmordattentate...etc.
    Ständig is man in Gefahr ohne sich vorbereiten oder schützen zu können. Das is ne extreme Stresssituation und solche Ausraster sind da vorprogrammiert. Und die leiden bestimmt noch darunter, dieses grosskotzige Benehmen os nur ne Schutzmassnahme.
    Trotzdem tun die Militärausbilder aber auch nix dagegen. Da wird nur auf töten gedrillt:mad:
     
  5. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.947
    Zustimmungen:
    4
    ja die versuchen das leid was den da widerfährt zu verdrängen, indem sie das alles hochloben was sie tun, aber es ist für sie eben auch ein schock fürs leben, solch einen krieg mitzumachen... im klaren darüber sind sie sich dann erst wenn sie wieder zu hause sind und zur besinnung kommne, die meisten jedenfalls
     
  6. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.408
    Zustimmungen:
    5
    ...wenn sie denn wieder zur besinnung kommen...
     
  7. Fenriz666

    Fenriz666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    0
    Jep, so siehts wohl aus...
     
  8. icy_ice

    icy_ice W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    alle tun mir leid...
    die iraker wg. dem medikatmenten-import-verbot (verhängt von den amis, weshalb viele inder im irak gestorben sind),
    der angriffe auf die kurden, die menschlichen schutzschilde, die zivilisten, die soldaten, die keine andere wahl haben, als ihren befehl auszuführen...

    schuldige kann man nicht nennen, das wären eigentlich alle...

    einfach furchtbar :(
     
  9. Kender23

    Kender23 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    0
    Hat mich auch direkt an Vietnam erinnert... Krieg ist scheiße!!!
     
  10. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.408
    Zustimmungen:
    5
    gab kein medikamentenimportverbot...!
    das war neben nahrungsmitteln so ziemlich das einzige, was der irak importieren durfte... hussein hat das bloß immer behauptet, von wegen die bösen amis und so...
     
  11. icy_ice

    icy_ice W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    ich meine schon,
    mein vater (arzt) hatte genaue informationen bekommen; im irak fehlte anscheinend die antibiotika, weil die amis die einfuhr nicht willigten, was viele menschenleben gekostet haben soll,.
    deshalb seien die iraker nicht so gut auf die amis zu sprechen.
     
  12. Sodom

    Sodom Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Da die Amis sowieso erwartet hatten das die Iraker keinerlei Widerstand leisten und sie mit offenen Armen empfangen wundern sie sich jetzt natürlich.
    Diese Frevler schießen sogar zurück! Wenn sie die Amerikanischen Truppen schon nicht freudig empfangen sollten sie sich doch zumindest vor Angst zitternd in ihre Höhlen verkriechen wenn die allmächtige Supermacht Amerika anmarschiert kommt!

    Spaß beiseite:
    Ich finde wenn man für diesen Krieg jemanden beschuldigen möchte sollte man die Schuld nicht auf die Soldaten schieben, sondern auf die Politiker. Genau die Politiker die sich, während sie in ihren Fallussymbolen von einem Haus sitzen, gemütlich ihr Abendessen reinschaufeln, während ihre Soldaten die Drecksarbeit übernehmen und sich niedermetzeln lassen müssen...
    Diese Anschuldigung ist für Hussein und Bush gleichermaßen gültig, denn ähnlich schlimm wie Saddam seine Bevölkerung teilweise behandelt geht Bush im Moment mit seinen Soldaten um. Er schickt sie in einen Krieg bei dem sie noch nichtmal genau wissen was sie erwartet. Inzwischen gehen den Amerikanischen Truppen sogar die Vorräte aus weil die Amis nicht durch die Türkei dürfen, was fest eingeplant war...

    Inzwischen fass ich mir nur noch an den Kopf wenn ich Zeitung lese oder Nachrichten gucke und irgendwelche Statements von Amerikanischer Seite her kommen...
     
  13. Kender23

    Kender23 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    0
    Erinnert so ein bisschen an Star Ship Troopers. Als ich den Film zum ersten Mal gesehn hab, hat mir so ein bisschen der Bezug gefehlt, aber letztens hab ich ihn noch mal gesehn und er war gleich sehr viel aktueller. Die hatten auch keine Ahnung, was sie erwartet.
     
  14. Dracarys

    Dracarys W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    6.565
    Zustimmungen:
    0

    Beide habt ihr recht. :D Das Embargo (Importverbot) galt seit dem Golfkrieg (2.) und erlaubte nur Lebensmittel und Medikamente. Seit Kriegsbeginn haben aber die Amis ein generelles Importverbot verhängt.
     

Diese Seite empfehlen