Obscenity: Death Metal Urgestein

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von SigFog, 07. Januar 2012.

  1. SigFog

    SigFog Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Lange war es still um das 1989 gegründete deutsche Death Metal Urgestein. Nach vielen großartigen Alben, einigen Tourneen wie der No Mercy Tour mit Immortal, Hypocrisy und Malevolent Creation, oder als Supportact für Six Feet Under, und erfolgreichen Festivalauftritten (Wacken Open Air, With Full Force Open Air, Fuck The Commerce Festival...) brach die Band im Jahr 2009/2010 zusammen. Doch bereits 2010 begann Gitarrist Hendrik Bruns die Band wieder aufzubauen. Noch im selben Jahr trat Sänger Jeff Rudes aus Tampa, Florida der Band bei. Anfang 2011 kehrte der ehemalige Drummer Sascha Knust (1989-2000) zurück zu OBSCENITY und auch Christoph Weerts wurde als neuer Gitarrist rekrutiert. Bassist Jörg Pirch (ex-TEARS OF DECAY) komplettierte schließlich die Band. Die Kriegsmaschine OBSCENITY ist hungriger als jemals zuvor, die Death Metal Welt mit eiserner und blutiger Faust zu regieren. Ihr könnt sicher sein, dass euch die Tracks für das neue Album umhauen werden. Nach knapp 23 Jahren hat die Geschichte gerade erst begonnen. Das neue Album von Obscenity erscheint im Sommer 2012 über Apostasy Records. Wir sind verdammt froh die Band bei uns begrüßen zu dürfen. Details folgen.

    http://www.apostasyrecords.com
    http://www.facebook.com/Obscenity.Official
     
  2. SigFog

    SigFog Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0

Diese Seite empfehlen